Montag, 15. Juni 2015

Das verflixte 7. Jahr - oder: Happy Blog-Birthday!


Da bin ich mal wieder! So selten wie im letzten Jahr habe ich noch nie gebloggt und trotzdem kann ich mein 'Baby' nicht ganz aufgeben. Manches Mal war der Finger schon über dem 'Blog löschen' Button. Aber obwohl ich selten hier bin, klicken immer noch so viele auf Dekoherz und 'blättern' durch die alten Beiträge - das hält mich dann von der endgültigen Löschung doch ab.

Und natürlich ist es auch wie eine Art Tagebuch für MICH - zu sehen, was war vor einem, zwei, fünf .... Jahren so los?

In den sieben Blogjahren ist meine To-Do-DIY-Liste ellenlang geworden. Kaum mehr schaffbar bis zur Rente :o) Und auch wenn LandKind ein bisserl mit 'schuld' ist an meiner Blogabstinenz, so komme ich gerade da durch immer wieder mal dazu, gaaaanz alte DIY-Wünsche umzusetzen - wie zum Beispiel eine Wimpelkette. Und wenn ich dann schon mal dabei bin, mach ich auch direkt zwei :o)

Beide Varianten sind mit Anleitung in der aktuellen LandKind zu finden - die ist schon eine Weile erhältlich und bald schon kommt die nächste Ausgabe mit einem wunderschönen Sommer-Bastel-Thema.

Beim Fotografieren mit den Kids habe ich eine kleine Teeparty im Kinderzimmer aufgebaut - so süß!

Habt eine schöne Woche, bis demnächst mal wieder ;o)

Eure

Montag, 2. März 2015

Endlich mal ran gewagt - an die Betonschale!

Eins vorneweg: die Fotos sind sehr winterlich angehaucht - aber ich glaub, es geht GERADE noch so! Der Schnee ist hier bei uns nämlich noch nicht ganz weg ;o)

Es gibt nur wenige Dinge, die schon so lange auf meiner DIY-Liste stehen bzw. standen, wie eine Betonschale. Und vermutlich hätte es noch Ewigkeiten gedauert, bis ich es endlich mal angepackt hätte, wäre es nicht ein Wunschthema von Landkind gewesen.

Manchmal braucht man eben noch einen Schubser, um mal anzufangen :o)

Die Beton-Teelichthalter (siehe HIER klick) haben Euch ja richtig gut gefallen, allerdings musste ich da nicht recht viel mehr machen als die Tetrapaks aufzuschneiden, weil mein Mann Beton von unserer Gartenbaustelle übrig hatte.

Dieses Mal wollte ich den Beton endlich mal alleine anrühren - und ich sage Euch: das ist KEIN Hexenwerk!! :o) Der Prototyp ist auf Anhieb was geworden, jipie!

Beim Artikel für Landkind haben mich zwei Jungs unterstützt - keine 10 Jahre alt - und die haben den Beton von Hand angemischt, als hätten sie noch nie was anderes gemacht!! Ich hab mit offenem Mund zu geschaut und hätte fast vergessen die Step-Fotos zu machen, hihi!

Wenn Ihr also auch eine Betonschale auf Eurer DIY-Liste habt - traut Euch! Der Materialbedarf ist überschaubar und Anleitungen gibt es im Internet wie Sand am Meer - wobei ich diverse YouTube-Videos da am hilfreichsten fand.
Der Artikel war bereits in der Winterausgabe, da war mir nach kuscheligem Fell und warmen Farben - deshalb hab ich meine kupferfarbene Acrylfarbe innen in die Schüssel gestrichen. Gefällt mir auch jetzt immer noch super gut!
Dieses Mal weniger Text - yeah! Nur noch soviel:

Habt eine schöne Woche,
liebe Grüße

Freitag, 20. Februar 2015

Frühlingsgefühle!

Für alle, die weiterhin so fleißig hier vorbei schauen und mangels neuen Posts in den Alten stöbern, gibt es jetzt endlich mal wieder einen neuen, frühlingsfrischen Post!

Was war los im Hause Dekoherz? Warum gab es keine neuen Posts mehr? Die Antworten sind so langweilig wie vielfältig - wollt ihr das wirklich hören? Ich glaube nicht ;o)

Nur soviel: Im letzten Jahr war es ein ständiges auf und ab in Sachen Bloggen. So lange, bis ich gemerkt habe, dass es total egal ist ob ich jeden Tag, einmal im Monat oder überhaupt nicht blogge. Es gibt mittlerweile so viele wunderschöne Blogs, da fällt das gar nicht auf ob ich hier bin oder nicht, hihi! Sehr gut, das nimmt den Druck, den man sich selber macht ganz schön raus. Deshalb geht es hier locker weiter, von Zeit zu Zeit, nach Lust und Laune :o)

Um Weihnachten rum hat sogar mein Papa gefragt, was denn mit meinem Blog los sei, da tut sich ja gar nichts mehr? Das gab mir schon zu denken :o)

Zu der Zeit saß ich zwischen meinen Osterdeko-Kisten und hab fröhlich Hasen genäht und dekoriert und fotografiert. Ich glaube, unter diesem ständigen *derDekozeitvoraussein* leidet meine Dekolust schon sehr, denn zweigleisig dekorieren - Weihnachten UND Ostern, das ist total verwirrend! Ich hätte schon fast Ostereier an den Christbaum gehängt, so sehr war ich 'drin' im Osterthema :o))))) Weihnachten war deshalb letztes Jahr bei uns sehr puristisch dekoriert ....

Und dann ist da noch Liebevoll Fotografie (klick) - mein seit Jahren gehegter Traum nimmt ganz langsam Form an - 2015 taste ich mich nach und nach ran an die Portraitfotografie. Jipie!

Jetzt aber endlich mal zu den Hasen, die hier zwischen den Texten rumhoppeln. Die waren 'schuld' an der weihnachtlichen Osterverwirrung. Sie zieren den Titel der aktuellen Landkind Zeitschrift und machen richtig richtig Lust auf Frühling!

Und wer war wieder mittendrin statt nur dabei? Richtig!

Ostern ist zwar sehr früh in diesem Jahr, aber es bleibt Euch noch genug Zeit, um ein paar Häschen zu nähen. Die Vorlage gibt es auf der Homepage von Landkind (klick), die genaue Anleitung findet ihr wie immer im Heft ;o)

Ursprünglich wollte ich nur zwei drei Hasen nähen, aber wenn man dann mal drin ist, geht es ratzfatz und die Ideen werden immer mehr! Hier noch ein Bändchen, da ein Glöckchen ....
Die Hasenmädchen bekommen Blümchen ans Ohr genäht und sind so richtig schick fürs Osterfest:

Ob als Eierwärmer beim Osterfrühstück oder einfach nur so zum Dekorieren oder als Mitbringsel für die Kids - sie sind echt vielseitig!

Ihr merkt, ich bin ein Fan von den Hoppelhasen :o) Ein bisschen leid tat es mir aber um die ganzen Stoff- und Filzreste - bis mir diese Lösung eingefallen ist. Im Gegensatz zu den Hasen hab ich die Eier nicht von Hand genäht, sondern hab die Nähmaschine rumsausen lassen ;o)

Sehr empfehlenswert für alle Kleinkind-Mamas und Katzenliebhaber weil garantiert unzerbrechlich!!
So Ihr Lieben, ich wünsch Euch einen schönen Start ins Wochenende und
drücke uns die Daumen, dass die Sonne mal ein bisschen länger bleibt 
als nur für einen halben Tag!

Liebe Grüße

PS: Sorry, das war jetzt aber echt viel zu lesen, ich sollte öfter vorbei schauen, dann muss ich nicht so viel nachholen ;o)

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Alle Jahre wieder ...

.... das Christbaumbild! Dieses Jahr mal wieder schön bunt (für unsere Verhältnisse) :o)

Ich wünsch Euch von Herzen ein wunderschönes,
glückliches und entspanntes Weihnachtsfest mit Euren Lieben
und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Grüße


Dienstag, 28. Oktober 2014

Ich freu mich!

Der Herbst ist da - kalt, grau, ungemütlich. Zumindest draussen. Drin wird es dafür um so gemütlicher! Gemütlich geht allerdings nur so lange, bis Emma wieder vom Kindergarten da ist - deshalb gönne ich mir vormittags meistens ein halbes Stündchen Pause bevor es nachmittags dann mit dem rasanten Tempo einer Dreijährigen weiter geht ;o)

Mit Tee, Kuschelfell und meinen Lieblingszeitschriften auf der Couch - so lässt es sich aushalten. Ganz besonders dann, wenn ich vorher mit den Hunden unterwegs war und mich die kalte Herbstluft richtig durch gepustet hat. Ich freu mich (noch) über das garstige Wetter - mal sehen, wie lange ...

So ganz ohne Sonne und mit diesem ständigen Nebel halte ich es nämlich nicht recht lange aus. Da hilft dann nur eines: kreativ austoben! Ganz viel Inspirationen hab ich letzte Woche in diesem neuen Heft entdeckt. Endlich mal wieder ein vielseitiges DIY Magazin!! Und dann noch in einem wunderschönen Layout - ich bin total verknallt, muss ich zugeben!
Leider weiß ich jetzt nicht, mit was ich anfangen soll, denn die Themen sind breit gefächert von einfacheren Bastelvorschlägen bis hin zum Häkeln und Stricken ... Panini und der Topp Verlag haben aus allen Bastelbüchern die schönsten Ideen in diesem Heft zusammen gefasst.

Endlich weiß ich, was ich mit dem vor Jahren gekauften, papierummantelten Draht anfangen kann siehe Titelbild DIY Magazin :o)
Apropos Layout - kennt ihr die Zeitschrift Küchenzauber? Das Layout ist ebenfalls sehr gelungen - fast wie die neuen, so schön gestalteten (Blogger-)Rezeptbücher. Morgen gibt es die neue Ausgabe, jipie - hol ich mir! 
Und schon bin ich wieder weg - ich hoffe, bis zum nächsten Mal müsst ihr  nicht wieder zwei Monate warten! Ich hatte - kaum war Emma im Kindergarten - SO vieles, was ich ENDLICH (ohne Kleinkind am Bein) erledigen wollte, dass der Blog ziemlich weit nach hinten gerutscht ist. Aufräumen und Entrümpeln von Keller und Dachboden hat mich gut beschäftigt :o) Dann waren da noch ein paar Landkind-Aufträge zu erledigen und ich habe eine neue Seite angelegt - nur für meine Fotos. Wer mag, kann gerne HIER (klick) rein schauen (da gibt es fast täglich neues zu sehen).
Vielen Dank an alle die weiterhin hier geschaut haben und vor allem auch an diejenigen, die mir Mails geschickt haben, ob alles in Ordnung ist.

Ich wünsch Euch eine schöne Herbstzeit, macht es Euch gemütlich! 

Liebe Grüße


Mittwoch, 20. August 2014

Küchenrenovierung im kleinen Stil ;o)

Ja wie - 'im kleinen Stil'? Wenn schon, dann doch lieber im großen Stil, oder? Ging aber nicht, weil ich hab ja nur Emmas kleine Küche ein bisserl aufgehübscht. Diese mega hässlichen Plastikgriffe haben mich von Anfang an gestört, deshalb hab ich direkt Tauschgriffe dazu gekauft. Und wer weiß, dass unsere Kleine ihre Küche schon beim VORletzten Weihnachtsfest auspacken durfte, kann ausrechnen, wie lange die neuen Griffe nun im Keller lagen ... *hust*

So viel hab ich gar nicht 'renoviert' - nur die protzigen dunklen Plastikgriffe gegen hübsche Keramikgriffe vom Schweden getauscht. Allerdings war das dann gar nicht so schnell erledigt wie gedacht, weil die bereits vorhandenen Bohrlöcher viel zu groß dafür sind. Aber als McGyvers Tochter (hihi, wir nennen meinen Papa oft so, weil der kann echt ALLES austüfteln und reparieren) war das natürlich kein Problem - dank im Keller lagernden Beilagscheiben :o)

MacGuyver - kennt den überhaupt noch jemand? :o))))
Ich finde die kleine Küche so richtig schön, am liebsten würde ich jetzt meine große Küche auch renovieren ;o) Aber ich glaube, vorher tausch ich den Wasserhahn an unserer little Kitchen auch noch aus ...

Da meine kleine Hilfsköchin recht, ähm - hitzig ist, wird das 'empfindliche' schöne Geschirr bestimmt sehr bald wieder gegen das bunte unzerbrechliche (siehe letztes Foto) getauscht werden ;o)

Dank Insta hab ich dieses Mal sogar ein Vorherfoto für Euch :o) Ich hab mir nämlich vorgenommen, dass ich künftig meine 'Projekte' vorher dort poste und dann in den Tagen darauf umsetze (ein bisserl 'Druck' schadet ja nix, hihi).
 Liebe Grüße aus der Küche :o)

Dienstag, 12. August 2014

Sommerzeit ist Ferienzeit ist Arbeitszeit ist Entspannungszeit :o)


In Bayern sind die Sommerferien ja leider immer sehr spät, entsprechend kühl sind die Abende auf der Terrasse oder im Garten. Macht aber auch nix. Ein paar Decken und Kerzen und schon ist es urgemütlich!
Mein Mann hat nun auch Urlaub. Arbeitsurlaub! Im Garten gibt es ja immer noch ein paar Baustellen. Aber es wird! Wer mir auf Instagram folgt - HIER (klick) könnt ihr mal schauen - kann die Arbeiten quasi live verfolgen! Das Fitness-Studio kann man sich da jedenfall schenken ;o)

Aber auch die Entspannung kommt nicht zu kurz! In den Ferien ticken die Uhren einfach anders und deshalb wird täglich ausgeschlafen, dann gemütlich gefrühstückt und DANN erst gearbeitet :o) So dauert zwar alles etwas länger, aber Urlaub soll ja zur Erholung da sein und nicht nur zum Schuften.
Leni ist das alles ziemlich egal :o) Schön langsam merkt man unserem Mädchen an, dass sie das beste Hundealter hinter sich hat. Alles geht etwas langsamer und gemütlicher, recht hat sie! Im Dezember wird sie immerhin schon 10 Jahre alt!
Heute Morgen hab ich mir hinter unserem Garten, neben der Kuhweide, ein kleines Sträußerl Unkraut Blumen gepflückt - ich mag die grüne Vielfalt sooo gern!

Apropos gern: meine neue Tasse mag ich auch gern, denn den Spruch finde ich klasse! Da schmecken die Apfel-Schokoschnitten mit Vanille-Joghurt-Sahne (Eigenkreation) doppelt lecker :o)
So, dann werd ich mal wieder das Kommando auf der Baustelle übernehmen - mein Mann wird sich freuen - hö hö!
 
 Ganz liebe Grüße, lasst es Euch gut gehen

Montag, 14. Juli 2014

Ferien auf/mit dem (Stein)Bauernhof

Hallöchen! Mir ist gerade eingefallen, dass bei einigen von Euch schon die Sommerferien begonnen haben! Hier geht das Schuljahr (erst) in zwei Wochen zu Ende - aber die Kids sind schon ziemlich im Ferienmodus - sprich *faul* ;o)
Vielleicht habt Ihr die neue Landkind schon gesehen? In der aktuellen Ausgabe zeige ich Euch, wie ihr mit einfachsten Mitteln und etwas Zeit einen ganzen Bauerhof gestalten könnt. Das wäre doch eine wunderschöne Ferienbeschäftigung für Euch und Eure Kids?
Ob Autos, oder Tiere, oder ganze Städte! Da sind der Fantasie Eurer Kinder keine Grenzen gesetzt! Emma findet momentan alles toll, was nach Baustelle aussieht - da werden wir in der nächsten Zeit bestimmt nochmal ein paar Steine anmalen ;o)
Wir haben unsere Steine übrigens im Sandkasten - dort lassen sich die tollsten Berge, Straßen und Wege gestalten, Tunnel uvm.
Steine, etwas Moos und Aststückchen nehmt Ihr Euch einfach beim nächsten Spaziergang mit den Kids nach Hause.
Ich war mit meinen Steinen übrigens im Wald - der Baumstumpf war so schön als Hintergrund! Also packt Eure fertigen Steine auch gern ein, wenn ihr mal ein Picknick plant :o)

Wenn ihr beim Malen genauso talentfrei seid wie ich - Bilderbücher (vor allem die für die Kleinsten) liefern viele schöne (einfache!) Vorlagen. Damit hab sogar ich ein paar Häuser und Fahrzeuge hin gekriegt ;o)
Apropos Picknick - wie findet ihr das Tic Tac Toe? Auch ein tolles Picknick-Spiel! Und wenn ihr im Wald Brotzeit macht, braucht ihr nicht mal eine Baumscheibe mitschleppen - da gibt es bestimmt irgendwo einen Baumstumpf, der mit ein paar Kreidestrichen zur Spielscheibe wird ;o)

Ich wünsch Euch eine schöne Woche - der Wetterbericht hat uns für diese Woche ein bisschen Sommer versprochen *freu*

Liebe Grüße



Samstag, 12. Juli 2014

Süße Liebe: Dampfnudeln!

Total zufällig, aber witzig - heute ist wieder der 12. des Monats. Ich werde zur Monatsbloggerin! Immerhin etwas. Die Alternative wäre, ganz aufzuhören. Aber das mag ich nicht, ich häng an meinem Dekoherz und an Euch. Die paar Wochen bis zum Kindergartenbeginn sitz ich jetzt auf einer A- äh, Pobacke ab ;o)






Ihr müsst wissen, es ist ja nicht so, dass ich nichts basteln oder dekorieren WILL - sondern ich KANN einfach grad nix basteln oder dekorieren weil eine unausgelastete Dreijährige mit viel Trotzpotenzial Alles und Jedes MITMACHEN will, was aber (jaaa, ich hab das durchaus ausprobiert) jedes Mal in einem großen Chaos endet, dessen Beseitigung dann drei mal so lange dauert wie das Basteln selber ...
Ich mag aber nicht jammern! Hab ich doch mit meinem Töchterlein eine talentierte Hundeflüsterin, Floristin und Köchin im Haus (die Instagramm-Follower (klick) konnten sich davon schon überzeugen, hihi).
Heute hab ich nur Dampfnudelfotos im Gepäck, eine beliebte Leckerei die es dank Thermomix (das Rezept hab ich in der Thermomix-Rezeptwelt gefunden) inzwischen öfter bei uns gibt :o)
Früher (gaaanz früher, ich zähle nach und merke das ist schon 20 (!!) Jahre her) saßen meine Freundinnen und ich oft und gerne im Dampfnudelbäck. Dort gab es (Überraschung!) die leckersten Dampfnudeln mit Vanillesoße weit und breit.
Da es aktuell ja weder ganz warm noch ganz kalt ist, haben wir die Dampfnudeln dieses Mal sowohl mit Vanillesoße, als auch mit Vanilleeis samt heißen Himbeeren genossen - leeeeecker!!
Ich wünsch Euch ein schönes und gemütliches Wochenende, lass Euch liebe Grüße da und sag schon mal Tschüß - bis zum 12. August, ha ha - vielleicht auch früher, wer weiß das schon?

Bis bald :o)