Samstag, 20. Dezember 2008

Zuckrige Bastelei


Windlicht aus Zuckerwürfel und Puderzuckerguß - Jacob's süßes Bastelvergnügen! Wider erwarten wurde der Großteil vom Zuckerguß tatsächlich als "Mörtel" verwendet ;o)

Jacob kann inzwischen fast alles lesen und möchte an Heiligabend etwas vorlesen - aus eigenem Antrieb, was mich sehr sehr freut :o)

Nun bin ich auf der Suche nach einem kurzen weihnachtlichen und kindgerechtem Text - ein paar Zeilen nur. Habt Ihr da vielleicht eine Idee? Das Wälzen unseres "Bald ist Weihnachten"-Buches war umsonst, das ist alles so "altbacken". Und Jacobs "Bibliothek" hat hauptächliche Themen wie Baumaschinen, Technik, Natur ... - also auch nicht so geeignet ;o)

Ich wünsche Euch einen schönen 4. Advent und dass die letzten Tage vor Weihnachten entspannt verlaufen!

EDIT: Ihr seid echt super - ich Danke Euch von Herzen für Eure schnelle Hilfe! Ich habe mich mit Jacob für zwei Sachen entschieden und wie es aussieht werde ich Dank Eurer tollen Vorschläge auch Amazon noch besuchen - was ich ja immer wieder gerne mache ;o)

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Süß, im wahrsten Sinne des Wortes, der Zuckeriglu.

    Kennst Du das Buch Mandelkern udn Weihnachtstern? Da sind viele kürzere Geschichten, aber auch Gedichte drinnen, gerne such Dir ein paar raus, wenn Du möchtest;-)

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie,
    das Buch mit dem Zuckeriglu habe ich auch. Es sieht wirklich niedlich aus.

    Auf Deine Frage: Wir haben ein Weihnachtsbuch mit Tabaluga. Dort sind neben der Tabaluga-Geschichte, viele kurze und kindgerechte Gedichte drin. Bei Interesse kann ich die Seiten scannen und Dir per Mail schicken.

    Auf jeden Fall wünsche ich Dir einen wunderschönen 4. Advent und sende viele liebe Grüße *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  3. Mein Vorschlag wäre die Geschichte: "Der Traum der drei Bäume", da geht es um drei Tännchen, die sich ihre Zukunft träumen. Der erste will, dass aus ihm eine Schatzkiste gemacht wird. Der zweite, dass ein stolzes Schiff aus ihm gebaut wird und der dritte möchte für immer auf der Lichtung bleiben und die Menschen, die an ihm hochschauen, sollen den Himmel sehen und an Gott als Schöpfer erinnert werden. Aus dem ersten wird eine Futterkrippe, aus dem zweiten ein Fischerboot und aus dem dritten ein Kreuz auf einem Hügel.
    Ich habe da ein Pappbilderbuch und es ist kindgerecht geschrieben, falls sie dir nicht zu "christlich" ist, könnte ich sie dir per Mail schicken. Melde dich einfach.
    Und danke für die Anleitung für die Schneesterne. Ich werde es mal versuchen.
    Liebe Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  4. "Pelle zieht aus" von Astrid Lindgren! Das ist eine so niedliche Geschichte! Das wird Jacob und Euch auf jeden Fall gefallen.

    LG *Svenja*

    AntwortenLöschen
  5. Weihnacht

    Heut' ist die wunderbare Nacht
    Da Christus uns geboren.
    Nun freut euch alle, singt und lacht,
    Denn niemand ist verloren.

    Ihr ruhet in der Hand des Herrn,
    So macht euch keine SOrgen.
    Seid glücklich, habt einander gern,
    Und liebt Euch auch noch morgen.

    Gina Ruck-Pauquèt



    Nicht lange der Text - der Sinn: sehr schön!

    Tolle Basteleien aus Würfelzucker! Hier staune ich immer wieder! Welch Glück du mit Jakob doch hast und er mit dir!!!!!!!!!!!!!!!!



    Euch alles Liebe

    von Ellen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Melanie,
    zuerst einmal vielen, lieben Dank, dass Du Deine wunderbaren Ideen mit uns teilst.
    Eine schöne Infoquelle ist:
    www.labbe.de/zzzebra/index.asp
    Sehr viele schöne Anregungen für Kinder.
    Dir und Deiner Familie wünsche ich einen schönen 4. Advent und ein frohes Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße
    Gundi "Kleiner Engel"

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Melanie
    Die Idee mit dem Zuckerteelicht ist einfach super! Du hast einen wunderschönen Blog! Ich schau jeden Tag bei dir rein.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    AntwortenLöschen
  8. Das Iglu ist aber süüüüß! Ich wollte es auch immer machen, habe letztes Jahr sogar Zuckerwürfel gekauft, aber...

    Zuhause ein Finnland haben wir immer so 'was aus kleinen Schneebällen draussen gemacht - muss mal glatt nach einem Foto suchen.

    Das wird aber schön, wenn der Sohnemann etwas lesen möchte - er muss stolz sein!

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. ...bei dieser Bastelei hattet ihr sicher viel Spaß zusammen :o))...auch meine Kinder konnten alle drei an Weihnachten lesen. Wir hatten ein Bilderbuch, in dem die Weihnachtsgeschichte vereinfacht beschrieben war. Leider ist es mittlerweile auf den Dachboden und ich weiß beim besten willen nicht in welchem Karton "haarerauf", sonst könnte ich dir den Titel verraten...
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Idee, das Teelicht aus Wüfelzucker!

    Auch wenn Du Dich inzwischen schon entschieden hast, so auch hier ein Tipp von mir: Blindekuh ist eine ganz interessante Seite für Kinder, und extra für Weihnachten gibt es Gedichte, Märchen, Basteltipps und und und:
    http://www.blinde-kuh.de/weihnachten/

    Vielleicht findest Du dort ja noch das eine oder andere, was Dich und Deinen Sohn interessieren könnte.

    Ich wünsche Dir einen schönen 4. Advent

    AntwortenLöschen
  11. Na, da bin ich ja mal wieder sehr früh dran... hätte bestimmt auch noch was gefunden, aber ich glaube, Du bist bestens "bedient" ;-)

    Das Zucker-Mörtel-Iglu ist schön geworden...müsste auch mit Schnee schön sein...aber der versteckt sich irgendwie vo uns...naja, ein paar age gebe ich ihm noch, aber dann locke ich ihn raus!!!!

    Viele liebe Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen
  12. Oh, wenn es um Bücher geht darf dieses für mich in der Weihnachtszeit nicht fehlen. ,,Melwins Stern" ist für mich immer wieder eine fantastische Geschichte. Vielleicht ist sie ja etwas für Euch fürs Jahr 2011 ;)

    Mfg
    Schneggi

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!