Montag, 12. Januar 2009

12 von 12 Januar

Schon wieder ist es soweit - 12 von 12! Zum ersten Mal im neuen Jahr. War ein bisschen anstrengend heute, weil der Tag recht Haushaltslastig war :o) Aber seht selbst, was dabei herausgekommen ist:

Ohne Kachelofen geht es momentan keinen Tag! Ich kann mir schon gar nicht mehr vorstellen wie es ohne ist!


Leni wartet voller Tatendrang auf ihre Morgenrunde ...

... und kuschelt sich anschließend ganz klein zusammen gerollt auf ihre Kuscheldecke ...

... genaus wie es auch unser Kater macht - und das fast 24 Stunden täglich! Der wird schon richtig mopsig! :o)


Mein Mann Paul bringt Farbe ins Haus!


Mein "Frauenzimmer" im Keller weiter aufgeräumt und sortiert - ein Endloswerk! Mir kommen immer so viele Ideen dazwischen die ich unbedingt sofort umsetzen muss. Frau über 30 vergisst ja schon mal das ein oder andere :o)


Eine alte (Aussteuer?)-Truhe die ich gerne aufhübschen würde für unsere umfangreiche Spielesammlung im Wohnzimmer. Kann mich aber nicht in entscheiden ob ich sie braun mache oder doch weiß anstreiche? In dieser Truhe habe ich übrigens den uralten Zeitungsausschnitt mit den Schnittmustern gefunden.


Holla! Unsere Flohmarktuhr zeigt an: höchste Zeit zum Kochen!!! Wieder mal die Zeit vergessen - wie so oft wenn ich im "Frauenzimmer" rumräume :o)


Als ich mit 21 von daheim ausgezogen bin, habe ich mir Mamas Hauswirtschaftsbuch aus ihrer Schulzeit erbettelt (Auflage von 1964), da stehen nämlich die weltbesten Mehlspeisenrezepte drin!


Falls ich mal so Semmeljonglierend (oder Brötchenjonglierend für meine nordischen LeserInnen *grins*) in der Küche stehe, möchte ich bitte auch einen Hausfrauen-der-Woche-Orden bekommen ;o) *winkzubianca*


Tata! Das Ergebnis: Semmelschmarren. Ist ähnlich wie Kaiserschmarrn - nur halt aus Semmelteig - kennt Ihr das? Schmeckt am besten mit Kirschen und ist ideal um die übrigen Semmeln/Brötchen vom Wochenende zu verwerten. Da werden Kindheitserinnerungen wach ...


Bettlektüre liegt auch schon bereit! Momentan könnte ich die Bücher wieder in einem Rutsch verschlingen - Sofa, Decke, heißen Kakao und Buch - mehr brauch ich nicht!


Und, wie war Euer Tag?

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Liebe Melanie,
    mein Tag war mal erfolgreich und ich habe tatsächlich ein Patchworkdecke genäht! Leider war meine Beschäftigung heute zu "einseitig" als dass ich zwölf Fotos vom Decke-Nähen hätte veröffentlichen wollen. Im Februar beteilige ich dann auch an 12 von 12! Dir einen schönen Abend und viel Vergnügen mit Deiner Bettlektüre. Alles Liebe *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  2. ...danke der Nachfrage, bin heute den ersten Tag (nach langer Auszeit) wieder arbeiten gewesen...war oke...
    Deine 12 von 12 sind toll, mal sehen, ob ich das auch mal schaffe. Das Semmelrezept interessiert mich, könnte was für die KITA sein...
    Freu mich, wenn du postest :o))))...
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, diese 12 von 12! Danke für die vielen tollen Bilder! Da weiß man gar nicht wo man anfangen soll! Also eigentlich spätestens beim Semmelschmarren wär ich gern bei Dir eingezogen! :o)

    Die alte Truhe ist auch spitze!! Hab auch so eine ähnliche im Haus stehen und bin noch am Grübeln, was ich daraus machen werde! Bin gespannt, was Du daraus zauberst! :-)

    Viele liebe Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Ja was für ein Post... die Bilder von Leni muss ich ja glatt Einstein zeigen! *g*

    Schön von deinem Mann, dass er dir Blumen mitbringt! Hast du auch wirklich verdient, wenn du euren Haushalt schon so auf Vordermann bringst und das mit so viel Liebe!

    *Martina*

    P.S.: Kaminfeuer, was für ein Luxus! Darum beneide ich dich grad im Moment am meisten... wir haben hier allerhöchstens 17 Grad im Wohnzimmer weil unsere Fenster undicht sind *grrr* Trotz herunter gelassener Rollo und jeden Schal und jedes Tuch das ich finden konnte um die unteren Schlitze gepolstert! *zitter*

    AntwortenLöschen
  5. Deine Bilder sind sehr schön.
    Die Truhe finde ich auch sehr schön. ich glaube, ich würde sie braun lassen.
    Wie ..., du stehst nicht Brötchenjonglierend in der Küche ?!?
    Na, dann man los und üben!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Melanie,
    mein Tag war ???
    Seltsam und verwirrend. Was an einem Telefonat lag.
    Und mal wieder viel zu kurz.
    Mit Leni würd ich auch gern mal durch den Schnee toben. Schöne Impressionen von Deinem Tag.
    Liebe Grüsse,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. ich habs mal wieder verpennt, die 12 von 12, wie sagtest du so schön, "frau über 30 vergißt schonmal was".
    aber deine sind echt schön. die truhe sieht ja auch so schon toll aus und ich bin mal gespannt was daraus für ein meisterstück wird.
    liebe grüße m.

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin ganz neidisch auf das Kaminfeuer, das wäre jetzt genau das richtige! (Auf den Hund auch, ein wenig ;o)

    LG Linnea

    AntwortenLöschen
  9. 12 von 12 ... gefällt mir echt gut, werde ich bestimmt auch mal mitmachen. Wieder tolle Bilder und viel Spaß mit Deiner Bettlektüre.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  10. Gibt doch eine Menge zu sehen!
    Bei mir war heute aber auch so gar nichts los, dass ich diesmal aussetzen muss.
    Süßer Hund!!!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Melanie, danke für die schönen Einblicke in deinen Altag. Dein Hund ist echt zu knutschen und zum essen, melde ich mich das nächste mal an*lach*. Leider gab es bei mir heute nicht so viel. Meine kleine ist mal wieder krank und da kommt man echt zu gar nichts. Ich hätte ein paar Bilder vom Kinderarzt machen können, wo ich den ganzen Nachmittag fest saß:-)
    Ich danke dir und wünsche dir noch eine schöne Woche!!

    Liebe Grüße Tante Freddy

    AntwortenLöschen
  12. Hi Melanie!

    Ich hab auch mitgemacht.... erstmals! *freu!
    Also schau mal rein, dann siehst du es!

    Das Bild mit deinem Hund im Schnee gefällt mir übrigens am Besten!
    Lg
    s.

    AntwortenLöschen
  13. Die Bilderserie gefällt mir sehr gut.
    Schön vor dem lodernden Feuer zu sitzen, Hund und Katze kraulen
    auch mich etwas kraulen lassen :))
    Besonders hat es mir die Truhe angetan, ich würde sie weiß im shabby-Stil streichen, wirkt dann etwas freundlicher.
    liebe Grüsse von Inge

    AntwortenLöschen
  14. Deine Bilder sind sehr inspirierend und als ich das Truhenbild sah, fuhr es durch mich durch. Ich habe genau die gleiche im Wohnzimmer stehen und im gleichen Zustand/Optik. Ich überlege auch schon seit Jahren (habe meine vor ca. 25 Jahren von einer Nachbarin geschenkt bekommen) ob ich sie weiß patinieren soll.

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  15. Ach, die Truhe ist ein Traum! Und nächstes Mal sehen wir dann ein Bild von Dir wie Du Semmeln jonglierst...gell!

    LG Mila

    AntwortenLöschen
  16. ...ich freu mich schon auf das Bild das Dich jonglierend zeigt ;o)
    und ich verspreche Dir, dann wirst Du Hausfrau des JAHRES!

    Bussi
    Bianca

    AntwortenLöschen
  17. das sieht nach einem ausgefüllten tag aus...

    lieb, dass du uns teilhaben lässt. der kaminofen ist wunderbar. ich wünschte manchen tag, ich häte auch so einen...leider fehlt mir der platz dafür...

    einen haushaltslastigen tag werde ich auch am wochenende einlegen müssen...sei froh, dass du es schon hinter dir hast...bei mir steht fensterputz auf dem programm

    ;O)

    AntwortenLöschen
  18. Katze müßte man sein :-) Semmelschmarren kenn ich nicht, hört sich aber seeeehr lecker an!
    LG, BINE
    PS habe Dein Posting verlinkt

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    danke für das Semmelschmarren Rezept, die werde ich bestimmt ausprobieren.
    Du hast ein sehr schöne Blog hier und ich schaue immer gerne vorbei.

    LG,

    Melanie

    AntwortenLöschen
  20. *kreisch*

    Das Kochbuch steht auf meinem Küchenregal! Allerdings eine etwas jüngere Auflage.

    Danke für den Einblick in Deinen Tag! Das Schneebild mit Leni gefällt mir sehr gut!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Melanie,

    so ein Kachelofen hat doch was anheimelndes. Wir haben auch einen und ich liebe die Wärme, die das ganze Haus erfüllt. Einen schönen Hund hast Du, und der Paul, der ist allerliebst. Ich besitze auch zwei alte Truhen, ich liess sie naturfarben. Darin kann man so viele Dinge unterbringen, die nicht in Schubladen passen. Deine Knöpfesammlung hast Du perfekt eingeräumt. Muss mir mal überlegen, wie ich in mein Knopfchaos Ordnung bringen kann.

    Wünsche Dir einen wunderschönen Tag und tolle Ideen

    Liebe Grüsse

    heidi

    AntwortenLöschen
  22. Schön sieht er aus, dein Tag in 12 Bildern! Gemütlich, heimelig, kruschteln, Felle aller Art streicheln, lecker kochen und essen (das Kochbuch hatte ich in der Schule auch - allerdings wahrscheinlich eine neuere Ausgabe - meines war gelb)

    Ich wünsche dir einen schönen 13. Tag!

    lilebe Grüße von ELlen

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Melanie,

    ich wollt´ mich bei Dir zurückmelden und Dir sagen:

    Ich habe jeden Deiner Posts in meiner Blogpause genossen.

    Es waren wieder ganz wunderschöne
    Ideen dabei.

    Herzliche Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  24. Du zeigst uns einen schönen Einblick in Deinen Tag.

    Die Leni hat soooo einen lieben Blick, wie sie da im Schnee steht, direkt zum verlieben
    und
    der Paul kommt wohl von Deinem schönen Schaukelstuhl gar nicht los - zuuuuu schön, so sind sie die Katzen ;-)

    Das Kochbuch Deiner Mama ist ein ganz besonderer Schatz, die alten Rezepte sind doch meist die besten.

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  25. liebe Melanie, ich habe mich riesig gefreut uber deinen kleine Geschichte, und du sagst es so schön, frau über 30, ;)), was müss ich dan sagen, ;))) Bin schon asbachuralt!!! Viel liebe Grüsse von meinen Sjuul an eure Lenie. GLG, Jeany

    AntwortenLöschen
  26. @ Pusteblume: Hihi, Paul ist mein Mann (ich hab das jetzt im Post noch mal eingefügt, war wohl ein bisserl missverständlich geschrieben ...) und unser Kater heißt Benji :o) Wäre unser Katerchen nicht ständig im Schaukelstuhl würde man Paul aber sicher auch öfter dort finden *lach*

    @ alle: Dankeschön für Eure lieben Worte, ich genieße jedes einzelne davon! Und natürlich auch das "spitzeln" in Euren Blogs :o)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Melanie,
    ich finde diesen Post sehr schön .... das ist doch wirklich Mal was Anderes. Ich bin ja eigentlich ein Katzenfan, aber eure Leni ist zum "Auffressen".
    Ich arbeite gerade Fragen ab ;-): Der Stempel vom Winterhaus ist von Inkadinkado und heisst Winter Trails (ein clearstampset).
    Ganz liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Melanie!
    Was für ein Tag!
    Wenn Du das nächste Mal so ein Schmankerl zubereitest hätte ich gerne VORHER einen Tipp und könnte mich dann rechtzeitig auf den Weg machen :-)
    Aber wenn ich mir die ganzen Kommenater so durchlese muss ich wohl recht weit hinten in der Schlange anstehen. Seufz...
    Einen wunderschönen Tag Dir!
    liebe Grüße,
    Lena
    p.s. Was genau ist "12 von 12"?????

    AntwortenLöschen
  29. Ach, es ist immer sooo schön, wenn man zu dir auf den Blog kommt und dann ertönt *Hallelujha...Hallelujah* :)

    Danke für die lieben wärmenden Grüße... ein bisschen wärmer ist mir schon geworden! :)

    Viele liebe Grüße

    *Martina*

    AntwortenLöschen
  30. Eine herrlicher 12 Auswahl! Das Kochbuch ist wirklich ein Schatz. Und Leni im Schnee, umwerfend süß.

    Ich habs dieses Mal leider nicht rechtzeitig geschafft, aber es gibt ja ein nächste Mal.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  31. Ah, ganz vergessen: Die Truhe ist ja wuuundervoll. Weiß hätte sicher seinen Reiz, aber braun wäre so ursprünglich, hm?

    Und die Ordnung in Deinen Laden ist fabelhaft!

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  32. Leni und der schlafende Kater sind einfach zu süß! hach, ich liebe Tiere "seufz" Der liebe Gott hat mir statt eines Muttergefühle-Gens ein Tierliebhab-Gen verpasst :)
    Lg. Beate

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!