Montag, 5. Januar 2009

Morgen ist Dreikönigstag ...


Es waren einmal drei weise Männer - nein , nicht die heiligen drei Könige, sondern mein Mann und die Männer von meinen beiden Freundinnen. An einem geselligen Abend kurz vor Weihnachten kamen sie auf die glorreiche Idee, selber eine Krippe zu bauen. "Gute Idee!" haben wir drei Frauen gesagt und die Männer legten los. Da es aber wirklich schon ganz kurz vor Weihnachten war, wurde es im ersten Jahr natürlich nichts mit dem Kripperl unterm Baum :o)

Ein Jahr verging und es wurde Herbst, kalt war's - und irgendwie fiel uns der Krippenrohbau wieder ein - also haben wir drei Frauen unseren drei Männern gesagt, dass es doch wirklich schön wäre, wenn das Kripperl unter Baum stehen würde ... Naja, wie es so ist, der Gruppenelan der Jungs war vorüber und jeder hat für sich weiter rumgebastelt. Wenigstens einer hat es geschafft und bei Familie Nr. 1 stand das Kripperl an Weihnachten an Ort und Stelle. Stark bewundert von uns beiden anderen Frauen inklusive neidisch blickenden Ehemännern *lach*

So ging auch das dritte Jahr vorüber und widerum wurde es Weihnachten. Mit viel gutem Zureden und betteln (und auch ein bisserl Drohungen von wegen ich steck das Rohbaukrippenteil in den Kachelofen wenn es noch ein Jahr länger unfertig im Keller rumsteht) haben es dann auch die anderen beiden Jungs geschafft und zu Weihnachten standen in allen drei Familien die Krippen am Weihnachtsabend unterm Baum :o) Das faszinierende ist: Sie haben alle drei den selben Grundplan - entstanden sind allerdings drei völlig verschiedene Krippen. Unsere hat einen dunklen Anstrich bekommen und beige getönte Wände.

Meine Wenigkeit hat auch mitgewirkt - ich habe die Figuren besorgt! Ja, lacht nicht, das war eine verantwortungsvolle und zeitraubendende Angelegenheit, es war nämlich gar nicht so einfach die richtige Figurengröße zu finden! Preislich sollten sie auch nicht zu hoch gegriffen sein, schließlich werden die Figuren fast täglich von mehr oder weniger geschickten Händen umgestellt - ohne weitere Worte :o) Und schlußendlich habe ich fast nur grimmig schauende Christuskinder gefunden!! Vielleicht weil die heilige Nacht wirklich so kalt war?? Aber das Suchen hat sich gelohnt! Die Figuren schauen alles sehr nett aus unserem Kripperl raus und halten bisher sämtlichen "Umstellereien" stand.

Falls Ihr bis hierher mitgelesen habt - hier also noch ein paar Bilder bevor sie wieder in den Keller wandert :o)


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo Liebe Melanie, ich müss dir erhlich sagen ich sehe nicht das es selbs gebasteld is. Hut ab für dien mann, sieht toll aus. Das war das lange warten werd???!! Und auch ein kompliment an dich, die figuren sind genau richtig für das Häuschen! ;))) GLG, Jeany

    AntwortenLöschen
  2. hahah, da waren wir uns ja fast begenend, hahah, aha, noch mal, ich muss schneller sein, :)))

    AntwortenLöschen
  3. Hi Melanie!
    Spät aber doch wünsch ich Dir und Deiner Familie ein gutes neues und kreatives Jahr!!

    Mein Mann und ich haben soeben die wunderschöne Krippe bewundert und ich glaube auch ein kleines Funkeln in seinen Augen blitzen gesehen zu haben! ;-)Das wär genau seine Arbeit, ich bin dafür viel zu ungeduldig...*g*

    Alles Liebe,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne Geschichte und das Endprodukt sieht auch herrlich aus!!
    Ich dank dir für die lieb geschriebenen Wünsche zum neuen Jahr und sende dir auch gleich mal ganz liebe Neujahrsgrüsse nach Österreich!!! ....hoffentlich bleibt bei uns der Schnee ein bisschen liegen, aber für Mittwoch ist schon wieder Tauwetter angesagt.... liebe Grüsse *Marie*

    AntwortenLöschen
  5. Die ist ja wunderschön geworden! Da hat sich das Warten aber gelohnt!
    Wo bekommt man heute noch so eine liebevolle und wunderschön dekorierte, in Handarbeit (und mit Männerschweiss ;o)!) gefertigte Krippe!

    Liebe Grüsse,
    Manou

    AntwortenLöschen
  6. Auf so eine tolle Krippe kann man wirklich auch etwas warten! Wunderschön! Und auch die Figuren passen toll!

    LG Mila

    AntwortenLöschen
  7. Wow. Ich bin völlig beeindruckt von der Handwerkskunst deines Mannes. Sieht toll aus!
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  8. Upsi!!! Aber ich hab das wohl im Eifer des Gefechtes mit Rebecca verwechselt!!! Trotzdem noch einen wundervollen Abend und liebe Grüsse von Marie, die jetzt ihre Kids ins Bett bringt und dann die Beine hochlegt:)

    AntwortenLöschen
  9. "Gut Ding braucht Weil" !!!!

    Kompliment an Deinen Mann....die Krippe ist total schön geworden und die Figuren hast Du BESTENS ausgewählt. Bei uns stehen auch so einige Projekte im Keller / Garage und warten nur darauf endlich ausgeführt zu werden. Ist doch überall das GLEICHE mit den lieben Männer´n *grins, zwinker*
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. wie sagt man so schön...

    was lange währt, wird endlich gut :O)

    wunderschön ist sie geworden

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde die Krippe wunderschön und die Geschichte hast du so nett dazu geschrieben, ich habe bis zur letzten Zeile gelesen. Sicher hast du deinen Mann schon ausreichend dafür gelobt, aber du kannst ihm auch von mir ein "Hut ab" ausrichten.
    Ich werde den Post mal meinem Mann zeigen, vielleicht kriegt er ja auch Lust.
    Liebe Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  12. Wow!!! Die ist aber schön geworden!!!! Da werden später die Urenkel mal sagen...das hat unser Uropa so ganz alleine gebaut...ja, und unsere Uroma...die hat die Figuren dazu ausgesucht...und alle werden selig Weihnachten feiern....
    Das ist doch eine schöne Vorstellung, oder??

    Viele liebe Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen
  13. ...ich finde dein Mann hat ein Lob verdient. Was lange wärt, wird endlich gut...der Mann hat jedenfalls echt was drauf...
    Lg
    Beate

    AntwortenLöschen
  14. das ist eine gute geschichte ;)

    und schöne figuren hast du gefunden, ich weiß nur zu gut wie schwer das ist!
    deshalb haben wir ostheimer figuren, damit hat er das ganze jahr über gespielt...

    liebe grüße
    sylvie

    AntwortenLöschen
  15. Wie schön, daß die Geschichte ein Happy-End gefunden hat! Die Krippe ist sehr gelungen! Daß Männer in der letzten Minute auch immer auf solche Ideen kommen.... Meiner wollte mal drei Tage vor Weihnachten einen Bauernhof bauen, weil ihm das Schleich-Modell zu teuer war. Hat aber nicht mehr geklappt.
    Gruß, Ulrike

    AntwortenLöschen
  16. Dein langer Atem hat sich gelohnt! Super ist es euer Kripperl!

    Übrigens bin ich gnaz verliebt in deine Schlittendeko unten. So was von hübsch aber auch!!

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  17. Melanie, wie schön!
    Das Warten hat sich eindeutig geloht!

    Übrigens, hast du mal daran gedacht:
    "Wären die heiligen drei Könige Frauen gewesen, wären sie rechtzeitig da gewesen, hätten den Stall geputzt, viel heißes Wasser gekocht - und Maria bei der Entbindung geholfen."
    ;-)
    Und das Bild schicke ich dir, es will irgendwie nicht von alleine ;-)

    ganz liebe Grüße, jaana

    AntwortenLöschen
  18. So ein wunderschönes Stück hat man doch ein sein ganzes Leben, was sind da schon drei Jahre Wartezeit?
    ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Melanie,

    also ich bin auch ganz hin und weg, das ist sicherlich einer der schönsten Grippe, die ich je gesehen habe. Die Krippe an und für sich ist schon toll, und die Figuren dazu hast Du so wunderbar ausgesucht, traumhaft.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  20. Sehr, sehr schön!
    Da fühlt man sich ja in die Zeit von vor 2008 Jahren versetzt.
    Herzliche, andächtige Grüße und Glückwunsch zu so einem kreativen Ehemann.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Mein Kompliment an den Mann, die Krippe ist wirklich toll geworden.
    Aber das Highlight sind für mich die Figuren! Die sind wunderschön, kann mich nicht erinnern jemals welche gesehen zu haben dir mir auf Anhieb so gefallen hätten! Da könnte ich glatt Lust kriegen meinen Schatz um das Bauen einer Krippe zu bitten, aber wo bitte gibts diese Figuren? Finde die sehen richtig edel aus, waren sie teuer?
    Herzliche Grüße aus Oberfranken.

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!