Samstag, 21. März 2009

Frühlingsf(r)isch


Das erste Foto des Tages - bei uns scheint heute die SONNE!!! Ich denke, da werden noch einige Fotos folgen :o)

Mein Blog soll zwar nicht zum Rezept-Blog werden, aber diese leckeren Fischfrikadellen muss ich heute einfach posten! Letzte Woche beim Kinderarzt mussten wir ganz schön lange warten und als vorbildliche Mama habe ich dann auch pflichtschuldigst sämtliche pädagogisch wertvollen Zeitschriften durchgeblättert und teils auch gelesen ... Hängen geblieben bin ich dann bei den Frikadellen - in Bayern als Fleischpflanzerl bekannt, in diesem Fall dann wohl Fischpflanzerl?
Hab mir das Rezept abgeschrieben und am nächsten Tag gleich ausprobiert - meine beiden Männer waren begeistert - ich auch!

Und das beste ist - die Zutaten habe ich fast immer im Haus! :o)


Fischfrikadellen

1 trockene Vollkornsemmel einweichen und dann fest ausdrücken
200 g Seelachsfilet (ich hab TK-Seelachsfilet aufgetaut) in kleine Stückchen schneiden
1 kleine Zwiebel klein würfeln
1 Ei, frische Kräuter (oder TK-Kräuter), Pfeffer und Salz

Alles zusammen in eine Schüssel und zu einem Teig verquirlen/pürieren, evtl. mit Semmelbrösel etwas nachhelfen und aus dem Teig Frikadellen formen - ich habe 6 Stück daraus gemacht.

In Mehl wenden, dann in einer Pfanne mit Öl von jeder Seite 5 Minuten anbraten.

Dazu gab's bei uns selber gemachte Kartoffelpotatoes und Karottensalat - Gemüsereis könnte ich mir auch super dazu vorstellen.

Das ganz lässt sich mit Vollkornsemmel,Salat und Dip auch prima in einen Fischburger verwandeln!

Von Frühlingsfisch zu Frühlingsfrisch:

Gestern Abend war ich seit langem mal wieder in unserer Mini-Bücherei. Klein - aber sehr fein sortiert! Habe mir einen ganz Arm voll Dekobücher mitgenommen und diese werde ich heute mit auf den Balkon nehmen und ansehen. Es ist zwar temperaturmäßig noch frisch, aber in meiner sonnigen, geschützten Balkonecke lässt es sich bestimmt aushalten! Notfalls mit Decke :o)

Wie unschwer zu erkennen ist, konnte ich mich - wieder mal - weder bei den Fotos, noch bei den Büchern für eines entscheiden ;o)

Ich wünsche Euch allen ein ebenso sonniges und schönes Wochenende!

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Oh, da beneide ich dich aber! Ich habe zwar auch vor, mal ein Stündchen auf der Terrasse die Liege zu nutzen, aber bei mir müssen heute ein paar Zeitschriften genügen. Ich hoffe, du lässt mich wissen, welche Bücher sehenswert sind?! Viel Spaß und gute Erholung!
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie,
    hmm lecker - hab mir das Rezept gleich abgeschrieben - muss ich ausprobieren - werde heute nachmittag im Garten arbeiten - aber morgen hab ich mir auch einen Stoß Zeitschriften und Bücher f. Ostern vorgenommen.
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Mist, jetzt war ich eben schon Einkaufen... und nun seh ich hier noch so´n leckeres Rezept...
    Aber für deinen tollen kuchen habe ich alles besorgt... den mach ich jetzt ;o)
    und den genießen wir dann gleich im Garten*freumichschondrauf*!
    Dankeschön nochmal für die tollen inspirationen! ;o)
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein!
    Lieben Gruß
    Esther

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie,
    das Rezept liest sich gut. Wird gleich in der nächsten Woche ausprobiert.
    Wünsche Dir ein schönes sonniges Wochenende und viel Spaß beim Schmökern.

    Liebe Grüße
    Tina Musenküsse

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    Rezept"blog",finde ich gut.....ich mag Fisch und neue Rezepte sowieso !*
    Bei uns lacht auch die Sonne.....oh,wie sehr ich die vermisst habe..........
    LG und schönes Frühlingswochenende
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Melanie,
    da wünsche ich viel Spaß bei der Lektüre. Unsere Bücherei hier am Ort kann leider total vergessen! Die Frikadellen werde ich bald mal ausprobieren. Alles Liebe und ein schönes Wochenende *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  7. Lecker! Das Rezept könnte bei Junior ankommen (ich esse eh gern Fisch). Vielen Dank für das Rezept.
    Und wir haben hier auch strahlenden Sonnenschein! Viel Spaß mit Deinen Büchern.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Melanie,

    habe heute auch einen wunderschönen sonnigen Tag in Nördlingen erlebt. Man lebt richtig auf.
    Der Kuchen liess sich hervorragend mit Haferflocken backen. Danke für den Tipp. Die Frikadellen werde ich auch bei Gelegenheit ausprobieren.

    Einen lieben Frühlingsgruss schickt Dir

    heidi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Melanie,
    ich LIEBE Fischfrikadellen! Hab vielen Dank für Dein tolles Rezept! Wenn ich wieder zuhause bin werde ich es gleich ausprobieren.

    LG Mila

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Melanie
    Sehen lecker aus deine Rezepte.
    Während ich dir schreibe brutzeln
    meine Hackbrötchen im Backofen.
    Die machen wir uns sehr gern am Samstag. 500g Hackfleich eine Paprika Lauchzwiebeln und grob geriebenen Käse. Alles vermengen und dann auf halbierte Brötchen geben (5-6 Stück)bei 180-200 Grad ca 20 Min in den Bachofen. Lecker.
    Wünsch dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Melanie, Deine Fischfrikadell sieht wirklich lecker aus. Das Rezept werde ich mir mal gleich speichern.
    Du hast Dir ja wunderschöne Bücher ausgeliehen....unsere Bücherei hat nicht sooo viel Auswahl in Sachen Dekobücher....leider!!!! Aber an einem geschützten Plätzchen lassen sie sich bestimmt gut lesen.
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Das hört sich total lecker an und dank Deiner schönen Fotos sieht es auch sehr lecker auf.
    So habe ich das Rezept auch gleich gespeichert und werde es bestimmt ausprobieren....

    Danke dafür und einen schönen Sonntag (hoffe, Du hast Zeit die vielen Bücher zu lesen ;-)

    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Hej Melanie,
    bei uns war es gestern auch sonnig sonnig sonnig! Hach, das hat meiner Stimmung echt auf die Sprünge geholfen und mir ging es trotz Haus voller Gäste richtig gut... Ich habe mir meine vielen Krokusse ebenfalls voller Liebe und Freude betrachtet. Das Fischpflanzerl Rezept werde ich demnäxt mal testen, aber dann mit Reis, Dillsößchen und Grünem Salat... yummy... :0) Ganz leiben Gruß, Mira!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Melanie!

    Das Rezept habe ich mir direkt mal notiert. Wird in den nächsten Tagen gleich mal ausprobiert.

    Die Bücher habe ich auch fast alle. Eine Sucht von mir... Wohnbücher.

    Wünsche Dir eine schöne Woche.

    Ganz liebe Grüsse von
    Silke

    AntwortenLöschen
  15. Mit Fischfrikadelle kann ich meiner Familie leider nicht kommen...wobei ich so sicherlich lieben würde.
    Tolle Bücher hast Du mitgenommen!
    LG, BINE

    AntwortenLöschen
  16. Danke für das Rezept - meine Rettung! Mir hat diese Woche auf dem Speißeplan noch was "fischiges" gefehlt. Das Rezept kommt also zur richtigen Zeit. Danke!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  17. Und das ist auch gut so, somit bekommen wir mehr davon zu sehen *lach*!
    Ganz viele liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Mhh, das sieht lecker aus und klingt auch genauso.

    Ich freue mich schon drauf, wenn ich wieder alles essen kann, ich wollte die Fastenzeit nicht allzu wörtlich nehmen.

    Und die Bücher sind eine feine Auswahl.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  19. Mh, die Frikadellen hören sich aber auch lecker an, werd ich nächste Woche mal ausprobieren ;)
    Mein Freund wird sich sicherlich bedanken ;)

    Mfg
    Charleen

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!