Montag, 20. April 2009

Ferien zu Ende ...


... ab morgen kehrt endlich wieder der Alltag ein! So schön es auch ist, seine Lieben zu Hause zu haben und auschlafen zu können und in den Tag hinein zu leben - wenn die Schule/Arbeit wieder los geht, schleicht sich doch eine gewisse Erleichterung ein :o) Die letzten Tage konnte ich die im Fünfminutentakt erklingenden "Mamaaa??"-Rufe einfach nicht mehr hören ...

Heute haben Paul und ich einen Ausflug an den Ammersee gemacht - ich hätte ein Foto nach dem anderen machen können! Dort gibt es so schöne Motive!

Ein Pavillion direkt am See ...


Ein Haus, fast wie ein Minischlösschen!


Viele "faule" Bäume liegen da rum ;o)


Und hübsche Bootshäuschen gibt es zu sehen:


Als wir am Nachmittag nach Hause kamen, haben uns schon unsere Nachbarn erwartet - die sind letztes Jahr auf dem Platz hinter unserem Haus eingezogen. Ehrlich gesagt, waren sie mir nicht wirklich willkommen ...

Tatsächlich haben sich meine Befürchtungen bestätigt! Die "Familie" besteht aus über 60 Mitgliedern. Meistens sind sie ja recht ruhig, aber jedes Mal wenn wir Rasen mähen, geht das Gezeter los - sie riechen Gras halt unwahrscheinlich gerne und können nicht verstehen, warum wir den Rasenschnitt auf den Kompost häufen, wo sie es uns doch sehr gerne abnehmen würden! Mit ihrem etwas strengen Geruch ziehen sie ganze Heerscharen von Fliegen an. Nicht so lustig! Bloß gut, dass sie genügend Platz organisiert haben und so zwischen drei "Gärten" wählen können, die nicht alle direkt 3 Meter vor unserem Gartentürchen liegen! Von wem ich rede? Von Elsa und ihrer Familie:


Wie es aussieht, kriegt Elsa bald Nachwuchs - und das ist die schöne Seite an der ganzen Geschichte: wir haben schon mehrmals mitbekommen, wie ein Kälbchen auf die Welt kam! Sooo süß!

Unser Garten strotzt nur so vor Löwenzahn - das heißt, mein Büffet kriegt nicht so viel Aufmerksamkeit wie es bräuchte.

Meine Lieblingsblumen blühen schon fleißig!


Mein heutiges Lieblingsfoto - so schön frühlingsgrün ist unser Flieder!


Liebe Grüße und eine schöne sonnige Woche!







(die sich nach dem heutigen 6-Uhr-Weckläuten dann doch wieder auf die nächsten Ferien freut :o)

EDIT: Habe gerade entdeckt, dass mein Zähler auf die 100.000 Klicks zugeht - mich haut es gleich vom Drehstuhl! Ihr wisst gar nicht, wie viel Freude Ihr mir mit Euren Besuchen macht! So manch ein grauer Tag wurde durch Eure vielen lieben Kommentare schon zu einem Tag voll Sonnenschein!! Ein ganz herzliches Dankeschön dafür!!

Kommentare:

  1. Tolle Fotos.
    Die Kuhherde als Familie mit 60 Mitgliedern hat mir am Anfang schon zu denken gegeben. Der strenge Geruch ließ es dann bei mir klingeln.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie, deine wunderschönen Fotos haben in mir ein Riesenferienfernweh erweckt... Unsere sind ja schon eine Woche her ;-)
    Die Kühe sehen zwar super dekorativ aus, aber wie du schreibst... hmm.

    GLG

    AntwortenLöschen
  3. jetzt habe ich aber mal geschmunzelt dachte noch och die arme was hat sie denn für Nachbarn.......
    ging mir heute morgen genauso allerdings hatte ich heute früh um 4Uhr schon ausgeschlafen warum auch immer.....und jetzt falle ich langsam um vor müdigkeit.....drum gehe ich jetzt brav ins Bett denn morgen früh um 6Uhr gehts wieder rund
    lg Leni

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Fotos die du uns hier präsentierst! Deine Blümchen sind für mich ein richtiger Lichtblick... in meinem Garten ist noch SOOO viel zu tun und von blühenden Blumen in Hülle und Fülle ist noch nicht mal ein Hauch davon zu sehen! :( Hat mich heute schon ein bisschen depriemiert, aber mit diesen tollen Fotos, steigt meine Laune gleich wieder und ich werd mich morgen gleich nochmal in den Garten begeben! ;)

    Liebe Grüße und eine wunderschöne Woche wünsche ich dir auch

    *Martina*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie,

    da habtihr aber einen wundervollen Ausflug gemacht, also dort sieht es whrhaftig wundervoll aus!!!
    Ja das Gefühl mit den Ferien kenne ich nur zu gut, es ist wirklich schön, in den Tag hinein zu leben....aber es ist dann auch wieder schön, wenn der geregelte Alltag so seinen Lauf nimmt und man bzw. frau doch wieder etwas Luft zum durchatmen hat :0)
    Liebste Grüße sendet dir Jasmin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    das sind ja ganz tolle Bilder von Eurem Ausflug und sehr schöne Bilder aus Deinem Garten. Das Bild vom Flieder hat auf jeden Fall was.
    Schöne Woche ! lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. liebe melanie,

    tolle bilder von euerem ausflug
    und von euren nachbarn auch, zum anschauen sind sie wirklich nett..ich liebe an den kühen vor allem die augen..sooo schön !..der geruch ist allerdings nicht so berauschend, hmm!..da verstehe ich dich all zu gut !

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  8. ...ich liebe Ferien, dafür nehme ich auch hundert "Mama's" in Kauf. Allerdings mit 18 und 11 ruft man nicht mehr so oft nach mir...mein Student sowieso nicht. Ich hätte mich heute morgen auch noch mal umdrehen können, gerade hatte ich mich an das länger schlafen gewöhnt (ist in meinem Alter ja nicht mehr so einfach ;o)). Schöne Fotos von deinem Ausflug, am besten gefällt mir der Pavillion...hätt ich auch gerne im Garten. 100.000 Besucher, da muss ich wohl noch eine Weile für bloggen "lach", dabei haben wir ja zeitgleich angefangen. Ich kann's verstehen, bin selbst gerne auf deinem Blog unterwegs....
    drück dich
    Beate

    AntwortenLöschen
  9. Kein Wunder dass Dein Besucherzähler routiert... Dein Blog ist ja auch wunderschön!
    Ich bin Suchtbesucher! ;o)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Melanie, ich lese unwahrscheinlich gerne deine "Geschichten" und ja, ich kann es nachvollziehen ;-): es ist schön wenn man den Vormittag so gestalten kann wie man möchte.
    Abgesehen von den wundervollen Bildern eures Ausflugs....eure Nachbarn haben mich echt zum Lachen gebracht.Ich habe mir ja fast gedacht das es sich nicht um Menschen handelt, aber mit Elsa habe ich nicht gerechnet *lach*.
    Sei ganz lieb gegrüsst und ich freue mich schon auf den nächsten Post.
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Melanie,

    ich kenn das Problem mit den Nachtbarn! Nein! Nicht meine Schwiegereltern!
    Schafe und Pferde meine ich!
    Die haben mich echt schon so einige Tränen und Blumen gekostet.
    Obwohl wir echt schon alles mit doppelten Zäunen gesichert haben schaffen sie es alle paar Jahre ein Buffet in meinem Garten zu veranstalten.
    Klar bin ich dankbar so in der Natur zu leben aber es hat auch echt seinen Preis!

    Liebe Grüße Ana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Melanie,

    Du wunderst Dich über die vielen Besucher auf Deiner Seite. Kein Kunstwerk bei den schönen Bildern und Berichten. Du lebst ja wunderbar ländlich. Kühe in der Nachbarschaft - das hatte ich in der Kindheit auch. Wieviele Kinder gibt es, die keine Kühe mehr kennen, geschweigedenn sehen, wie ein Kälbchen zur Welt kommt. Deine Kinder sind glückliche Kinder.
    Danke für die Einladung an den Ammersee.

    Liebe Grüsse

    heidi

    AntwortenLöschen
  13. Du machst sooo schöne Fotos!!!
    Vielen Dank für all die schönen Bilder (auch die vorigen)!

    Ich bin heute übrigens Besucher 99899. Nicht mehr lange, dann hast du die 100000 echt voll.

    Ich wünsche dir einen schönen, hoffentlich sonnigen Tag!

    Biene
    (die auch froh ist, dass nach den Ferien alles seinen gewohnten Gang geht)

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschöne Bilder hast Du gemacht. Du lebst da, wo andere Urlaub machen. Bei mir ist das ähnlich. LG Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Melanie,
    ich bin wieder da (Italien war molto bellissima!) und als erstes Highlight vor der vielen angefallenen Büroarbeit wollte ich einen Blick auf dein wunderschönes Blog werfen . . . habe ich auch getan und dann hätte es mich fast vom Stuhl gehauen! Dein Besuch am Ammersee und das Foto von der Scheuermann-Villa! Dort ist nämlich das hiesige Standesamt untergebracht und - du ahnst es bestimmt, genau dort habe ich geheiratet! Du kannst dir also vorstellen, wie schön es für ich war, das in deinem Blog zu entdecken!! Vielen Dank dafür! Fand es auch lustig, wie du auf unsere Homepage gefunden hast; manchmal ist die Welt schon klein!
    So, leider bleibt keine Zeit mehr weiter bei dir zu chillen, das Telefon klingelt, die Akten stapeln sich . . . ich komm' nicht drumrum, werde was tun müssen. Aber die nächste Runde steht fest, nur noch nicht, wann ich es schaffe ;))
    Viele liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Melanie,
    die sich dann doch wieder auf die Schulzeit freut *schmunzel*
    Ich kann es mir richtig vorstellen.
    Deine Fotos sind wie immer wunderschön und das Ausflugsziel scheint bezaubernd gewesen zu sein.
    Ein schöner Ferienabschluss.
    Ganz liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  17. Danke für den Ausflug und herzlichen Glückwunsch zu Deinem Besucherrekord!! Bei Deinen tollen Bildern ist das aber auch kein Wunder!!
    Viele herzliche Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Was für tolle Fotos du uns da wieder zeigst .... da möcht man direkt mal auch zum Ammersee fahren (wär von mir aus gar nicht mal soooo weit)

    Aber am besten gefällt mir Elsa ... ich liebe Kühe. Na gut, ich muss sie nicht, wie du, direkt vor meinem Gartentürl ertragen ....

    Eine schöne Nicht-Ferien-Zeit wünscht dir
    Hilda

    AntwortenLöschen
  19. Ach wie schön Deine Bilder doch sind. Wie im Märchen sieht es dort aus.
    Und Elsa...nun eigentlich mag ich Kühe ja sehr, aber ich glaube, gleich hinter meinem Garten bräuchte ich sie auch nicht unbedingt ;-)
    LG BINE

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Melanie, die fotos von dem see sind wunderbar, man denkt man ist in die caribic irgendwo. Ich kannte denn See gar nicht, habe es mir bei tante google suchen mussen ;)), und die elsa, die familie kenne ich, wir bekommen auch jedes jahr besuch von hildegrad und gertude, wenn die mal wieder dick an die seiten sind ;)), und dan auch noch Ruud, das pferd, alles hinter unsere garten, aber ich amusiere mich riesig met die 2 damen, habe schon sehr schöne fotos gemacht, denn die hollen mir das grass einfach von den haufen ab, sieht toll komisch aus. Und das du fast 100.000 hasst,das kapiere ich gut, es ist einfach immer toll hier. GLG, jeany

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Melanie!
    Ein paar wunderbare Nachbarn habt ihr ;o) Kühe und Schafe sind meine Lieblingstiere, ich könnt immer vor Freude juchzen, wenn ich sie sehe!! Allerdings kan ich Dich auch gut verstehen, bei soooo vielen ist der Geruch bestimmt nicht mehr angenehm.
    Deine Blütenbilder sind wieder einfach nur wunderschön geworden!!!!
    Liebe Grüsse und herzlichen Dank für Brot und Salz ;o)
    Manou

    AntwortenLöschen
  22. So wunderschöne Fotos von einem offensichtlich wundervollen Tag!
    Also mir gefallen eure Nachbarn ganz gut! Aber ich kann auch verstehen, dass es nicht immer so toll ist neben Kühen zu wohnen. Ich wohnte mal eine kurze Zeit neben einem Bauernhof. Am meisten störten mich die zahlreichen Fliegen, die auch noch unzählige schwarze Flecken auf der Fassade hinterliessen. Und am Morgen wurden wir jeweils von lautem Muhen geweckt, weil die Kühe aufs Melken warteten. Wir brauchten nie einen Wecker...
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  23. Oh die Bilder von eurem Ausflug sehen so schön aus!-Wie aus einem Reisemagazin!
    Und die vom Ostergarten erst!!!
    Ich wünsche euch auch weiter eine schöne und sonnige Woche!
    Herzliche Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  24. Beautiful pictures! Your blog is great! Have a nice week!

    AntwortenLöschen
  25. Leider sehe ich dem Ende der Ferien immer mit Schrecken entgegen. Ich genieße die Zeit mit meinen Lieben soooo sehr.
    Aber sind ja nur 6 Wochen bis zu den nächsten.
    Gruß Steffi

    AntwortenLöschen
  26. Deine Fotos wecken auch in mir das Fernweh, Du kannst Dich glücklich schätzen in einer so schönen Gegend zu wohnen.... trotz der großen Nachbarfamilie ;-)

    Aber ich kann Dich schon verstehen. Ich wohne auch sehr ländlich, zwar nicht direkt neben einer Kuhweide, doch hatten wir in diesem Frühjahr auch schon mehrmals mit dem strengen Geruch der Jauche von den naheliegenden Feldern zu kämpfen.... besonnders "schön" wenn gerade meine Wäsche draußen hängt *grrrr*

    Und mit den Ferien geht es mir ähnlich. Irgendwann (besonders nach den 6wöchigen Sommerferien *schmunzel*) tut es gut, wenn der Alltag wieder einzieht und trotzdem muss man sich an das Leben "nach der Uhr" wieder neu gewöhnen.

    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  27. Was für ein schöne Ausflug, da wer ich auch gern dabei gewesen!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  28. .......ich werd verrückt!!! Weißt du wie oft ich DIESE Ammersee-Fotos bereits gemacht habe - die selben Bäume, Bootshäuser, den Pavillion!!!! Wir wollen wahrscheinlich am Wochenende hin und ich dachte auch an Bilder für meinen nächsten Post.....du hast es wunderschön aufgenommen - den Pavillion hab ich in der ersten Sekunde gar nicht erkannt! Jetzt bin ich ganz geplättet vor Freude! Und auch die Kühe in schwarz-weiß hast du einfach toll getroffen! Und die Blüten - ach und überhaupt!! Jedenfalls lieben wir den Ammersee auch sehr - wir hatten übrigens in Herrsching unsere Hochzeitsfeier und sind immer wieder gerne dort.

    Ich wünsch dir ein wundervolles Wochenende und dank dir für deine lieben Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  29. Guten Abend, liebe Melanie :) :)

    tolle Aufnahmen hast du hier .. herrliche Blüten (Vergißmeinnicht mag ich auch sehr gern ..und Flieder sowieso ;) )

    und die Bilder vom Ammersee sind wunderschön - machen Lust auf einen Ausflug - vor Jahren waren wir mal dort :))

    Danke dir ganz doll für deinen lieben Kommentar :))

    Ich wünsch dir einen schönen Start ins Wochenende und schicke dir ganz liebe Grüsse,

    Ocean :))

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Melanie,
    wohne nur eine halbe Stunde vom Ammersee entfernt.Deine sehr schönen Fotos sind mir gut bekannt.
    Liebe Grüße,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Melanie,
    wundervolle Urlaubsimpressionen. Das Bootshaus ist traumhaft schön fotografiert... da würde ich mich gerne mal auf dem Steg nieder lassen, hinaus auf den See blicken und vor mich hin träumen... Einfach toll! Und ich finde Elsa und Ihre Familie sehr nett.... aber ob ich sie im Nachbargarten haben wollte weiß ich nicht so recht... :0) lieben Gruß, Mira!

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Melanie, dass sieht ja wirklich wunderschön aus am Ammersee. Da kann man so richtig die Seele baumeln lassen, oder? Eure neuen Nachbarn finde ich wirklich klasse, dass ist doch Natur pur und für "Frischmilch" ist doch dann auch gesorgt :0))))).
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  33. Hej,
    na so was, jetzt ist dein Zähler schon bei 102206! ;o)
    Du hast wunderschöne Bilder von eurem Ausflug gemacht!
    Für einen Moment war ich ganz gefesselt, ich dachte doch wirklich bei euch wäre eine Chaotenfamilie eingezogen, nebenan...soll ja alles schon dagewesen sein...;o)
    Ich wünsch euch eine wunderbare Woche

    bis bald
    Simone

    AntwortenLöschen
  34. Ich kann mich gar nicht sattsehen an deinen wunderschönen Fotos und freu mich schon darauf, wenn du das nächste Mal postest! :)

    Pollin, denn kennt glaub ich im Umkreis von 100km jeder. Die letzten 4 Tage war wieder Schnäppchenmarkt in Pförring, warst du etwa wieder da? :) Für Männer scheint es DAS Paradies schlecht hin zu sein, außer für meinen Liebsten, den interessiert das Null... Welch ein Glück, so konnten wir heut in die Gärtnerei einer Bekannten fahren und dort auf Schnäppchenjagd zu gehen! :)

    Ich wünsch dir eine tolle Woche

    *Martina*

    AntwortenLöschen
  35. schööööne bilder!!!! und die 100.000 hast du doch schon locker geknackt!!

    lg, Christina

    AntwortenLöschen
  36. Die Bilder vom Ammersee haben mich gleich ganz neugierig gemacht und so habe ich mich durch die Kommentare gelesen und festgestellt: Es gibt doch jede Menge Bloggerinnen in Südbayern. Ein paar davon hab ich gleich besucht. Ich lebe nämlich auch nur einen Katzensprung entfernt vom Ammersee und habe dort jahrelang gearbeitet. Hin und wieder zieht es mich schon dorthin. Man kann wunderschön bummeln und eigentlich hat das Westufer noch mehr zu bieten als das Ost-Ufer. Dort kann man ganz toll am See entlang radeln und ich kann dir nur empfehlen auch Mal in Holzhausen die Gasteiger-Villa zu besuchen oder ein Bummel durch Diessen. Bald ist ja auch wieder der Töpfermarkt.

    Liebste Grüsse und ich komme immer wieder gern bei Dir vorbei um Deine Bilder und Texte zu sehen und zu lesen.

    ninifee

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!