Donnerstag, 9. April 2009

Feriengast Lotta

"Mama, darf die Lotta auch in Deinen Blog?"

Ja, warum eigentlich nicht? Lotta ist für ein paar Tage unser Feriengast. Auf der Suche nach unbewohnten Schneckenhäusern lief sie uns über den Weg. Kleingetier aller Art liegt Jacob nicht wirklich. Das muss er von mir geerbt haben, denn vorleben tu ich ihm unter Aufbietung aller Überwindung dass diese kleinen Tierchen (Käfer, Spinnen ...) durchaus nichts schlimmes sind ...

Aber Lotta, ja die hat es ihm auf Anhieb angetan und durfte im Auto mit nach Hause fahren. Nun wohnt sie in einem Glas mit Blättern, Stöckchen und einem Netzdach und darf mehrmals am Tag "Gassi" gehen :o) Wir haben festgestellt, dass sie sich auf unserem Handrücken sehr kühl anfühlt aber gar nicht schleimig und dass es kitzelt, wenn sie weiterkriecht, in der Morgensonne ist ihr Häuschen ganz durchsichtig und sie schläft tagsüber meistens gut versteckt im Gras. Ein Onlinelexikon hat uns verraten, dass Schnecken bis zu 7 Jahre alt werden können und dass ALLE Schneckenhäuser im Uhrzeigersinn weiterwachsen. Besser als jeder Biologieunterricht :o)
Jacob möchte ihr jetzt noch einen Freund suchen ...
Aber erstmal darf sie mit zu Oma - Stadturlaub machen! Die beiden dürfen bei Oma schlafen während ich mich meinem Büffet widme :o)

Lotta ist übrigens auch ein sehr geduldiges Fotomodell:


Bastelmaterial ...


Ein Nachtrag noch zum Geschenk aus der Dose:

Ich habe einen ganz normalen Dosenöffner benützt der die Ränder sauber abtrennt (ohne eine scharfe Kante) und den Boden (!) der Dose geöffnet. Anschließend ausgewaschen, mit dem Geschenk gefüllt und aus dicker Pappe einen passenden Boden ausgeschnitten. Den Papp-Boden habe ich mit Heißkleber rundum angeklebt - fertig!

Ich danke Euch ganz herzlich für die vielen Tipps für mein Büffet - ich werde mir jetzt mal Anlauger besorgen, denn die erste Schleifaktion war recht deprimierend. Es ist ein Lack drauf, der das Schleifpapier ziemlich schnell verkleben lässt ...

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. deine Schneckenbilder sind superschön!! Die kleine Lotta ist ja ne ganz Süsse! :-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  2. ...wow, das Schneckenbild sieht echt Klasse aus. Ich muss deinem Mann im übrigen recht geben, das Bild mit den Weidenkätzchen drauf vom Schweden, kannst du wirklich genauso gut ;o))...vor allem sparst du da ja wirklich ne Menge Geld! Viel Spaß beim Streichen....
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Ach da werden Erinnerungen wach!
    Ich hatte als Kind auch ein paar Mal Schnecken als Haustier. Die lebten vergnügt in einem alten Aquarium mit Erde und Grass.
    Wenn ihr bald eine zweite Schnecke habt, dann gibt es recht schnell Schneckenbabys. Also bei uns war das immer so und Schnecken sind ja Zwitter.

    Ich finde Lotta auf Stock ein sehr schönes Bild!
    LG
    Jana

    AntwortenLöschen
  4. Also in mein Herz hat sich Lotta auf alle Fälle schon geschlichen *lach*.
    Übrigens: es gibt auch Schneckenhäuser die gegen den Uhrzeigersinn wachsen - Naturphänomen wie ein vier blättriger Klee - die sind super selten, aber es gibt sie!
    Ich liebe Schneckenhäuser ja auch wie verrückt und sammle auch immer schön fleissig, aber so große wie Du hab' ich noch nie gefunden!! Wahnsinn - bin schon gespannt was Du daraus zaubern wirst!

    Viel Spaß noch beim werkeln und liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. OH die ist ja wirklich *fotogen*!!!!Und ich bin froh dass sie unbedingt aufs Foto musste!!!!
    Grüsse GabiB.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Melanie,
    Lotta ist wirklich eine ausgesprochene Schneckenschönheit! Ich wünsche Dir nochmal viel Erfolg mit Deinem Buffet und bin gespannt auf die Nachher-Bilder. Alles Liebe und ein schönes Osterfest. *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  7. oh toll, so viele Schneckehäuser! Wo findet man denn die? Ich würde höchstens so etwas wie Lotta finden, klein und lebt noch...
    Grüßi
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja süß mit der Schnecke ! Ja für was Kinder sich so
    begeistern können. Die Bilder sind toll geworden.

    Viele Grüsse
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Sind Kinder nicht süß!?

    Wir leben im Wald und ich kann Dir sagen Moritz hat in seine 11Jahren schon einiges mit gebracht.Am schlimmsten ist es wenn ich den Teich sauber mache ... dann steht er neben mir und Überprüft den Käscher nach Morcheln.Ich hasse es!

    Liebe Grüße und schöne Ostern Ana

    AntwortenLöschen
  10. Die Lotta isch wirklich fotogen!! Sehr schöne bilder....
    Liebe grüsse Ann

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja süss: Lotta ;-)!
    Unsere Anna sammelt auch mit Leidenschaft Schnecken, die kleinen gelben gibt es ganz viel beim Kiga und ich muss sie immer überzeugen das man die nicht mitnehmen kann, weil ja die ganze Familie dort wohnt *lach*.
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Fotos hast du da gemacht, das mit dem Buch gefällt mir besonders gut! Ich wäre da eher zaghaft.
    Danke auch für den Tipp mit der Dose!
    Liebe Grüße & frohe Ostern!
    Anita

    AntwortenLöschen
  13. >>ein sehr geduldiges Fotomodell<<

    LOL - die sprintet wenigstens nicht aus dem Bild! ;-)

    Wunderschöne Fotos und auf das alte Büffet bin ich gespannt. Meine Oma hatte noch so ein Modell, übrigens weiß gestrichen. Damals war das überaus altmodisch und fiel einem Umzug zum Opfer.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  14. wie süß...hab fast so ein ähnliches Bild von einer süßen Schneck...muss es mal rauskramen

    lg Moni

    AntwortenLöschen
  15. So eine süsse Schnegge. Lesend würde ich sie auch mögen, wenn sie aber nachts durch Gärten schleichen, junge Triebe naschen, ist es aus mit der Liebe.
    Dein Bastelmaterial ist phänomenal,
    lass das aber mal nicht die Lotta sehen. Sie könnt` sich sonst erschrecken.
    lg, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hallo...

    ich wünsche Dir ein ganz tolles, langes und vor allem sonniges Osterwochenende...;o)

    Hab' Dich jetzt erst auf meinem Blog entdeckt *schäm*
    aber ich muss sagen, ich finde es sehr schön hier...werde dich mal abspeichern;o)

    grüßli tine

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Melanie,
    da habt Ihr aber einen schönen Feriengast. Wenn ich gewusst hätte, dass Jacob auf der Suche nach einem Freund für Lotta ist, hätte ich unser Schneckchen, das ich beim Schneiden vom Buchsbaum für Palmsonntag fand, nicht so einfach weiter ziehen lassen.
    Aber vielleicht ist sie ja schon auf dem Weg zu Euch.
    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Maria

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Melanie, die lola ist ja ein super toppmodel ;)), das foto mit dem buch finde ich toll. Ich wünsche dir und deinen familie wunderschóne oster tagen und ggglg von mir zu dir. Jeany

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Melanie, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie (inklusive Lotta!) ein sehr schönes Osterfest.

    Viele liebe Grüße sendet Dir Sally

    AntwortenLöschen
  20. Meine Güte, ich wusste gar nicht dass Schnecken so entzückend sein können :D Sehr schöne Fotos und die tollen Schneckenhäuser...machst du damit diese Herzen aus der Dekozeit? Damit liebäugel ich nämlich schon, muss allerdings erstmal so schönes "Dekomaterial" besorgen wie du es uns hier zeigst. :)

    Ich wünsche dir ein schönes Osterwochenende!

    LG
    Sabs

    AntwortenLöschen
  21. Das nenne ich mal schöne Schneckenhäuser, bin schon seit langen auf der Suche nach welchen, aber solche hab ich bis jetzt nur 1 Mal als Kind gefunden :(

    Da scheint deine Ausbeute dagegen ja riesig zu sein ;) Und auch noch in so einer schönen Farbe...

    Mfg
    Schneggi

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!