Dienstag, 18. Mai 2010

Ich hätte ihnen am liebsten ...

Letzten Freitag hatte Jacob Besuch von seinem Freund. Als es im Garten immer ruhiger wurde, hab ich doch mal nachgesehen, denn wenn RUHE herrscht, schrillen bei mir sämtliche Alarmglocken! Und zu recht! Als ich um die Hausecke kam, saßen sie einträchtig beinander und hatten viele, seeehr VIELE Fliederblüten abgerupft!! Oaahhh! Im ersten Moment hätte ich den beiden am liebsten ihre Köpfe abgerissen! Nach einem ersten tiiiiefen Durchatmen hab ich ihnen dann gesagt, sie sollen sofort sämtliche Blüten in einem Eimer aufsammeln und in die Garage bringen - vielleicht kann man ja noch was draus machen!

Soweit, so gut. Irgendwie hab ich den Eimer dann aber erst mal vergessen. Erst heute kam er mir zwischen die Hände und ich war überrascht, wie gut die Blütendolden noch aussahen - und das ohne Wasser! Jedenfalls hatte ich einen spontanen Gedankenblitz (ob es am Buch aus dem vorigen Post lag? *grins*) und schon war ich unterwegs in den Keller um Draht zu holen. Jetzt dürfen die Blüten im Wohnzimmer als Kränze den Wohnzimmerschrank aufhübschen. Und das riecht soooo gut! Wenn man sich schon nicht draussen auf ein Bankerl setzen kann um seinen Flieder zu genießen, muss man ihn halt ins Haus holen!

Hab ich eigentlich schon erzählt, dass unser Fernseher kaputt ist? Und das vor der WM! ;o) Jedenfalls haben die beiden Kränze ihre Ruhe und halten so hoffentlich noch ein bisserl ;o) Schön langsam wird es mir etwas unheimlich - ob wir einen elektronischen Poltergeist im Haus haben?!? - denn mein PC bringt zwischendurch auch plötzlich einen blauen Hintergrund mit vielen Warnmeldungen ... Heute Abend wird Paul vorsichtshalber mal alle meine Daten und vor allem Fotos sichern! Nicht auszudenken, wenn die alle weg wären!


Gestern hab ich übrigens Tiertransporter gespielt :o) Ich hab für meinen Onkel zwei zuckersüße Lämmchen vom Schafzüchter geholt. Fragt nicht, was das für ein Ge-Määääähe im Auto war :o) Die beiden haben mir sooo leid getan - weg von Mama Schaf und ihren Verwandten, ganz allein auf eine unbekannte Wiese :o( Ich hoffe, sie haben sich bald eingewöhnt und haben dann auf der Wiese genauso viel Spaß, wie wir als Kinder dort hatten - nein, wir sind nicht im Schafpferch aufgewachsen, hihi, wir sind nur immer im Winter auf der Wiese Schlitten gefahren :o)

Hach ich hab schon viel zu lange nicht mehr gepostet! Es gäbe noch so viel zu zeigen und zu erzählen!! Aber für eines ist noch Platz in diesem Post: Auf dem Blog von Anna Malin hab ich eine Idee aufgegriffen. Sie hat gefragt, was man sieht, wenn man aus seinem Fenster schaut. Bei mir wäre es heute vom Wohnzimmer aus dieser Anblick:

Und, macht Ihr auch mit? Was seht Ihr, wenn Ihr aus Eurem Fenster schaut?

Liebe Grüße und eine schöne Woche

Kommentare:

  1. Hallo Melanie,
    die Kränze sind ja wunderschön geworden.

    Und Deine Aussicht ist auch ganz bezaubernd.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. ....für einen kurzen Moment dachte ich, du würdest uns dein weißes B..... zeigen (wegen der längeren Blogabstinenz...kicher) dem ist aber nicht so...nein, ich hab es nicht ausgesprochen.....Wenn ich aus dem Fester schaue, habe ich einen recht guten Blick auf die neue Ortsumgehung, die letztes Jahr eröffnet worden ist....prächtig....Ansonsten hab ich aber auch uneingeschränkten "Grünblick", von der Geräuschkulisse reden wir nicht, die hat mir immerhin einen zweiwöchigen Aufenthalt in Dänemark bescheert ;o))!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Die Kränze sind wunderschön, genauso wie das gesamte Schrank-Stuhl-Arrangement.
    Ich hab zwei Fenster im Wohnzimmer, die in verschiedene Richtungen schauen. Foto machen wird allerdings schwierig, weil das Fliegengitter doch sehr stören wird.

    Viele Grüße
    BT

    AntwortenLöschen
  4. Dear Melanie, a beautiful view from your window, you are so beautiful.
    Nice day
    Iva

    AntwortenLöschen
  5. ....die Kränze sind ja soo schön geworden, und ich beneide Dich immer noch um den tollen TV-Verstecker...ich muss wohl noch ein wenig Überzeugungsarbeit leisten :-)wenn ich soweit bin, frage ich nochmal nach, wo Du Euer Prachtstück herhast...
    liebe Grüße
    Olga

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Melanie,
    wie schön das Du die Blüten noch retten konntest, die Kränze sind sehr bezaubernd geworden und verstreuen bestimmt noch einen schönen Duft!
    Du hast ein wunderschönen Ausblick aus deinen Wohnzimmer, ich habe auch das Glück in grüne zu schauen, man kann dabei richtig schön entspannen:-)

    Wunsche Dir noch einen schönen Abend und schicke allerliebste Grüße, Angie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Melanie,

    Du bist zu beneiden!
    Um diesen wunderbaren Ausblick aus deinem Fenster ... noch idyllischer und ich würd an der Echtheit des Fotos zweifeln ;-);
    Um deinen wunderschönen weißen Flieder der sooo lange hält (bei mir hält er nicht mal in der Vase 3 Tage)
    Und natürlich um dein kreatives Händchen, das aus armen abgerupften Blüten so hübsche Sachen basteln kann!

    Ach und die süßen Lämmer! Aus irgendeinem Grund liebe ich Schafe total!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  8. Na, da haben die Jungs ja irgendwie doch was gutes gemacht ;o)
    das sieht sooo schön aus, deine Kränze an dem schönen Schränkchen...
    Das war sicher eine ganz schöne Arbeit, die kleinen zarten Blüten auf den Draht zu winden!
    Du, mit dem ´´Elektrogeist`` das hatten wir auch mal, und wir dachten echt schon, bei uns stimmt was mit der Spannung im Stromnetz nicht... da ging eins nach dem anderen Kaputt! Angefangen beim Fön bis hin zur Waschmaschine...
    (wenn ich jetzt gerade so drüber nachdenke ´´ das ist sicher eine Verschwörung!-Die Energieanbieter drehen die Spannung hoch, alles pitscht durch, jeder braucht zur WM einen neuen Fernseher...HA... so wird das sein...Überspannung, und dann kassieren die Provision!!!die Verbrecher! ;o)...)
    O.k, vielleicht liegt der Geist doch näher ;o)
    Die Schäfchen sind ja auch süß...magst du die nicht auch mal bis zu uns fahren...hier ist jede Menge grünes-saftiges-HOHES Gras!
    Und deshalb und weils Regnet, mach ich bei der schönen Fotoaktion mal noch nicht mit ;o) ääähhhmmm und die Fenster müsste ich noch putzen...kann ich das Foto nachreichen?-So nach Halloween vielleicht?! ;o)
    Einen ganz lieben Gruß
    Esther


    Du, sag deinem PC: ER DARF AUF KEINEN FALL Opfer der Verschwörung werden!!! Wir brauchen dich hier im bloggerland!!!
    Bussi :o)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Melanie,
    deine Kränze sind wunderschön geworden! So wurden die Fliederdolden wenigstens nicht "umsonst" abgrupft, wenn man das so sagen kann. Dein Wandfarbe ist wahnsinnig schön! Ich überlege auch schon eine Weile ob ich mich trauen sollte mal was Kräftiges zu nehmen...
    Dein Wohnzimmerausblick ist toll, ich seh gleich hinter unserem Garten ganz viele andere Reihenhäuser...
    Ich kann mir vorstellen, was das für ein Geblöke war, aber das hat man ja auch nicht alle Tage: Schafe im Auto. :)
    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Melanie,

    da hattest du aber einen tollen Einfall gehabt! Die Buben sind nun bestimmt ganz HAPPY darüber, dass sie nun für diese tollen Kränze, ihren Beitrag geleistet haben.

    Du hast ja fast den selben Blick wie ich, Kühe und viel grün , wie schön und die Schafe die hätte ich am allerliebsten ...


    Liebe Grüße von
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Melanie,
    wooow das ist ja ein toller Ausblick....so idyllies!
    Ich beneide Dich sehr in positiver Sinne....
    Herrlich anzuschauen!
    Deine Fliederkränze sehen wirklich sehr entzückend aus.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und schicke vieeele liebe Grüße, Lucia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Melanie
    Die Kränze sind ja ein Traum genauso wie deine Aussicht aus dem Wohnzimmer.
    Zur Zeit habe ich leider auch wenig Zeit für den PC bzw, Keine Lust mehr, wenn ich schon den ganzen Tag dran gesessen habe.
    Gleich kommt Zwergilein von eine Freund zurück und ich habe jetzt endlich Feierabend.
    Wünsche dir noch einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. Oh du hast wirklich viel zu berichten. Ich habe alles mit Aufmerksamkeit durchgelesen. Mir gefallen deine Kränze aus Flieder sehr gut. Ich kann sie bis hier her riechen. Und ich musste über deine beiden Lausebengels lachen :-) Was wär die Welt doch ohne Kinder?!
    Tja.. und mit dem Ausblick kann ich nicht dienen... ich sehe nur Hausdächer.. und nachher sicherlich einen traumhaften Sonnenuntergang. Leider habe ich heute schon gepostet: in pink :-)
    Ganz liebe Grüße, Emma

    AntwortenLöschen
  14. Deine Kränze sehen toll aus und den Duft kann ich mir förmlich vorstellen. Bei diesem grauen Wetter sich den Sommer ins Wohnzimmer zu holen ist eine tolle Idee, auch wenn es etwas notgedrungen war ;-).
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  15. Traumhaft schön! Auf dass es noch lange wunderbar nach Frühling riecht!
    ♥ lichst Agi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Melanie,

    ich wär wahrscheinlich auch nicht sehr erfreut gewesen, dafür hast Du jetzt aber zwei wunderschöne Kränze. Unser Flieder mußte leider bei der letzten Gartenaktion *entsorgt* werden, er war aber auch nicht mehr in Ordnung. Ich werde mir aber auf jeden Fall einen neuen pflanzen.

    GLG Heike

    P.S. Eine super schöne Aussicht hast Du.

    AntwortenLöschen
  17. Ein schneebedecktes Auto mit einer Drahtbürste freifegen, das haben meine Jung´s mal geschafft. Im ersten Augenblick ist man zwar ärgerlich aber meistens ist sowas gar nicht bös gemeint. Die Kränze sind wunderschön genauso wie deine Aussicht. Ganz liebe Grüße von
    Quincy

    AntwortenLöschen
  18. Jakob, Du bist mir ja ein süßer Schlingel ... aber sicher wolltest Du nur etwas Gutes tun für Mama ... sie soll sich doch nicht erkälten bei diesem Wetter , beim Flieder gucken und riechen ... und von selbst wäre sie da sicher niiie drauf gekommen (so sind die Erwachsenen) ... und basteln wollte sie ja auch ... aber DU ... DU hast Dich getraut und die Blüten abgepflückt ... gut es gab mächtig geschimpft ... ABER das Ergebnis zählt und das ist der Mama ganz zauberhaft gelungen wie immer !!!

    Alles Liebe kleiner Blumenboy
    Deine Ann (& knuddel die Mama mal ganz doll von mir jaaa ;o))

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Melanie,ein wunderschöner Ausblick..genieße ihn jeden neuen Tag...so ein geschenk1
    Zum Thema Kinder und Blumen:Als unser Großer noch ein Kleiner war,saß er mal in einem Bananenkarton mit meinen getrockneten Hortensien,weil es doch so schön "raschelte"in den getrockneten Blüten.Du kannst dir vorstellen wie groß meine Freude war,den kleinen Blumenfreund in der Kiste zu entdecken..

    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  20. Huhuuu liebe Melanie,

    du hast ja einen traumhaften Ausblick von deinem Wohnzimmer aus... so richtig schön idyllisch. Bin ganz begeistert :o)))

    Deine Fliederkranzerln sind himmlisch geworden, frag mich nur wie lange sie halten. Flieder fällt doch immer sooo schnell ab... leider!!! Aber das war eine wirklich klasse Idee und zum Wegwerfen wäre er ja auch viiieeel zu schade gewesen :o))

    Wünsch dir noch eine wunderschöne Woche und schick gaaanz viele liebe Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Melanie,

    die Rettungsaktion der Fliederblüten hat sich aber wirklich gelohnt.

    Deine spontane Idee mit den Kränzen sieht einfach nur bezaubernd aus.

    Oh wie ich den Duft von Flieder liebe. Dein Zuhaus duftet bestimmt ganz herrlich.

    Dieser Ausblick... ich bin sprachlos, also da kann ich nicht mithalten. Neidisch guck *g.

    Wünsche dir noch eine wundervolle Restwoche.

    GGLG, Mary

    AntwortenLöschen
  22. Oh, ich möchte auch so einen Ausblick haben (nicht, daß ich mich beschweren könnte, aber ich sehe keine Tiere!!). Allerdings hatten wir mal im Urlaub eine Kuhweide neben dem Ferienhaus und mein lieber Mann saß die ganze Zeit mit einer Fliegenklatsche auf dem Sofa...
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  23. Melanie,
    sag DAS nochmal: ist das wirklich Dein Blick aus dem Wohnzimmer??? Aaach ihr wohnt alle sooo schön, bei uns gucke ich gegen acht andere Häuser, die Garten sind zwar für unsere Verhältnisse groß, aber sooo toll wie bei Dir???
    Und die beiden Kränze sind auch so wunderschön, und so einen Schaukelstuhl suche ich auch schon länger, er ist auch so wunderschööön! Also: WUNDERSCHÖN!
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Melanie,

    die Kränze sehen wunderschön aus, besonders an diesem tollen weißem Schrank - da passt einfach alles zusammen. Da kann man den Kids doch gar nicht mehr böse sein, oder.

    Die Schafe möchte ich am liebsten sofort streicheln und um diesen Blick aus Deinem Wohnzimmerfenster bist Du wirklich zu beneiden.
    Die Idee finde ich super und habe auch sofort zur Kamera gegriffen ;o). Aber Dein Ausblick ist wesentlich schöner als meiner.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  25. Huhu meine liebe Melanie;O))))
    heute war wieder bei jedem Bild dieser aaaaaaaaaaaaah-Effekt... ach wie herrlich.. und das mit den Kindern kenn ich zu gut.. gaaanz gefährlich wenn es zu ruhig ist... die Kränze sind wuuuunderschön geworden....mir gefällt ja dein Schaukelstuhl so gut... der ist der Hammer!!!!!!!! und die Schäfchen werden sich ganz sicher bald gut eingewöhnen...
    Dein Blick aus dem Fenster ist einfach nur gigantisch.. ich muss unbedingt mal zu Dir kommen.. ;O)))) bin ganz entzückt ;O)) ggggglg und a dicke Umarmung... Susi

    AntwortenLöschen
  26. IM Auto transportiert? Riecht das nicht unheimlich?

    AntwortenLöschen
  27. *lach* Bei der Überschrift dachte ich schon das Schlimmste ;-). Aber die zwei Lausbuben haben letztendlich doch was Gutes getan, denn sonst hättest Du bestimmt nicht diese wundervollen Blüten abgeschnitten. Das sind traumhaft schöne Fliederblüten *schwärm*!
    Deine Kränze sind zauberhaft und der Schrank, sowie Stuhl und Wandfarben sehen klasse aus! Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  28. Ich war scho bei dir ;O))) aber dass diese Schafe von Ursensollen san.. mei Melanie... ich war gestern a no dahoam.. mei bitte bitte sag mir des nächste mal Bescheid.... dann kommst auf an Kaffee.. versprochen..
    Ursensollen ist genau bei mir ums Eck.. so 10 km höchstens ;O)))
    mei der Hammer!!!

    AntwortenLöschen
  29. Liebste Melanie,
    wie sagt mein Mann dann immer, "ganz ruhig bleiben" - ja manchmal neige ich zuhause dazu aus der Haut zu fahren - logo, wenn man sich den Vormittag über so brav verhalten muss ;O)
    Aber du hast wirklich das alllerbeste daraus gemacht, toll !!!
    Bei den Schafen musste ich gerade so herzlich lachen, mein Mann wollte am Samstag pardu nicht einmal einen Hund ins Auto lassen - die "Welpen" "unseres" Bauern sind nicht sehr groß geworden, hätten absolut die richtige Größe ;o)
    Leider ist unser Ausblick, nicht so "gartengroß"
    Seid lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Melanie,
    die Lauser - da mussman sich wirklich zusammenreißen - aber deine Fliederkränze sind richtig dekorativ auf dem schönen Schränkchen -
    die Schäfchen sind süß - da sie zu zweit sind, werden sie sich hoffentlich schnell einleben -
    dein Blick aus dem Fenster ist die reinste Erholung - so schön -
    auch dir eine schöne Woche - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  31. AAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHH.... die Kränze sind P*E*R*F*E*K*T!!!

    Perfekt perfekt perfekt!

    Und der Schrank... die braune Wand... schwärm...

    tausend Liebesgrüße
    Joanna

    AntwortenLöschen
  32. Na, das nenne ich "das Beste daraus machen"! Hoffentlich halten die hübschen Kränzchen noch eine Weile!
    Ich werde gleich das Bild posten, was ich aus dem Wohnzimmerfenster sehen würde, wenn ich an der Seite denn eines haben täte. So musste ich auf den Balkon hinaus treten, denn mein Wohnzimmerfenster und die Aussicht dementsprechend auch sind ebemfalls fliegenvergittert und nicht sehr ansehnlich!
    Grüßle
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  33. Hallo!

    Deine Kränze sind zauberhaft! Ich wünsche dir, dass sie lange, lange halten!!

    Und dein Blick aus dem Fenster ist auch traumhaft... du wohnst ja auch so schön und den Blick aus dem Fenster zu zeigen ist eine liebe Idee! Ich hoffe, ich komme morgen dazu, dann bin ich dabei! :-)

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Melanie,
    ja, besser isses, wenn man mal vorsichtshalber nachschaut, wenn die Kinderlein gaaanz leise werden, hihi!! Der arme Flieder! Aber du hast ihm ja noch zu einer grossartigen Karriere in Form dieser wunderhübschen Kränzchen verholfen, da wird er wieder versöhnt sein!
    Dein Ausblick ist ja wirklich wunderschön, was will man da mehr? Und ihr habt so schönes Wetter? Beneidenswert- bei uns ist es grauingrau, kalt, windig und bääähhh! Und ich sorge mich um "meine" Schwalben im Stall, ob die ihre Jungen bei so wenig Futterangebot durchkriegen? Drück ihnen die Daumen!
    Ganz herzliche Hummelgrüsse, und bis bald!!

    AntwortenLöschen
  35. Hallo,
    die Kränze sind ja so wunderschön! Wie bindet man denn solche Kränze? Magst Du mir das mal kurz und einfach erklären? Ich hab zwar keinen Flieder im Garten - der Winter war wohl zu hart und ich hab einen Busch voller erfrorener Knospen und EINE EINZIGE DOLDE!!! Die zupfe ich bestimmt nicht ab, aber vielleicht in Nachbarsgarten?? hihi, okay in der Natur werde ich wohl auch fündig....
    Würde mich über eine Mail mit Tips freuen!!! Hab schon häufig Fotos in Deinem Blog von den von Dir gezauberten Kränzen gesehen und frage mich jedes Mal, wie geht das nur??

    Liebe Grüße Sandy

    AntwortenLöschen
  36. Hallo liebe Melanie!

    Des is ja a super geniale Idee mit den Kränzen! Man muss einfach aus jeder Situation as beste machen, gell!

    Du warst in Ursensollen hab ich im Kommentar glesen? Bist dann bei uns vorbei gfahrn? wenn ja dann hätten die Schafe noch a bissl lauter määähn müssen, dann hätt ich dich ghört ;o)

    Wow dein Ausblick is ja traumhaft, ghört des süße Schwedenhäuschen dir?

    Einfach traumhaft deine tollen Bilder!!!

    Allerliabste Griaß
    Kathi

    AntwortenLöschen
  37. Hallo meine liebe,
    darf ich mir deinen Gedankenblitz mal ausleihen. Auf die Idee Fliederkränze zu binden wäre ich nicht gekommen.
    Die müssen ja einen herrlichen Duft veströmen.
    Hab noch eine schöne Woche, Maria

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Melanie, ich musste eben herzlich lachen...denn meine Kinder schaffen es auch irgendwie immer wieder meine schönen heißgeliebten Pflanzen zu zupfen. Die Kränze sind wundervoll und euer Fernsehschrank erst...ich bin sprachlos.
    Der Blick aus eurem Fenster ist wunderschön...fühlst Du Dich nicht jeden Tag wie im Urlaub. Und die süssen Lämmchen werden es sicherlich gut bei euch haben. Ich wünsche Dir eine gute Nacht und grüße Dich von Herzen.
    Herzliche Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Melanie, immer wieder muss man feststellen, daß alles "Ungute" auch etwas Gutes mit sich bringt. In diesem Fall hast Du noch wuuuuunderschöne Blütenkränze draus gemacht und unsere Augen damit erfreut.
    Na iss das nix?! :o)

    Danke & liebe Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  40. Wie schaffst du es nur, dich vom Ausblick deines Wohnzimmerfensters loszureißen? So eine traumhafte Aussicht habe ich nicht zu bieten, obwohl hintenraus ist es auch grün bei uns.
    Die kleinen Fliederkränzchen sehen sehr zart und edel aus. Aber sehr lange werden sie bestimmt nicht halten,oder? Schade.
    Herzliche grüße Janet

    AntwortenLöschen
  41. wow, what a wonderful view!! so nice to see! it feels like summer...

    have a nice wednesday!

    //Anna-Malin

    AntwortenLöschen
  42. Guten Morgen liebe Melanie,
    da hattest Du wirklich eine wunderbare Idee mit den Kränzen. Das sieht sooo schön aus. Toll!!!
    Die Lämmchen erinnern mich an meine Kindheit. Wir hatten auch immer ein par Schäfchen im Garten. Das war einfach schön *seufz*.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  43. Guten Morgen liebe Melanie,

    hmm, also unser TV macht wohl auch bald die Grätsche, aber mir is das so ziemlich schnuppe, denn genaugenommen hat man irgendwie so viel mehr Zeit ohne das Teil !!! Ich vermisse es überhaupt nicht und wenn ich abends zur Ruhe komme, dann les ich meistens in nem Buch oder einer Zeitschrift.

    Jetzt würd mich schon mal interessieren, was Du für ein Auto hast. Waren die armen kleinen Lämmer aufm Rücksitz, im Kofferraum oder im Anhänger ? :-)

    Deine Rückwand hinterm Schrank sieht übrigens klasse aus, ist das ein Schokobraun ? Ich hab ein kleitzekleines Stück hinter einer Kommode halb hoch in Schokobraun gestrichen und nun überleg ich, ob ich die Wand hinter besagtem TV auch in dem Ton streichen soll, was schwierig werden dürfte, denn ich hab das selbst gemischt und hab nix mehr davon übrig !

    Aber am Schönsten finde ich wirklich Deine Aussicht, die ich schon öfters bewundert habe ! Was für ein Glück, dass hinter Euerem Haus nur noch Natur und sogar Kühe sind !!! Eimpfach herrlich !

    Ich wünsch Dir einen sonnigen Tag !

    Eve

    AntwortenLöschen
  44. ...gut war's! Wir haben den 13. Platz belegt (von 26) und damit unser Ziel erreicht. Alle Soli waren gut (meine auch ;o)), dass ist schließlich die Hauptsache....und....wir hatten SPASS....was will man mehr.
    In drei Jahren werden wir wieder angreifen, schließlich waren wir schon mal 4.....von 40....
    Ich bin ja auch Blogfaul, krieg im Moment nix auf die Reihe....Aber was soll's, ich denke, es geht jedem mal so!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Melanie, die Kränze sind toll geworden, vorallem hast Du das allerbeste daraus gemacht!!!
    Und Deine Fotos sind wieder so wunderschön!!!!
    Einen schönen Tag und viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  46. Also Melanie, für mich bist die absolute Queen der Kränze...........du zauberst einfach die herrlichsten und ausgefallensten Kreationen - das sieht sooooooo wunderschön aus....einfach großartig auch der traumhafte Schrank vor der braunen Wand....ich bin völlig begeistert!!!!! Einen gemütlichen Nachmittag und

    allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  47. Hallo liebe Melanie,
    also, wo fang ich an,lach?? Die Kränze sind wunderschön geworden!!! Ich glaub, ich komm doch mal zum Kranzlbinden bei dir vorbei:o)) Und eure Aussicht ist einfach traumhaft, schwärm... Wir habens schon auch schön,aber ich glaube, deine übertrifft unsere noch.
    Und wenn, Kinder ruhig sind, ohhh... kein gutes Zeichen...
    Ich schick dir einen ganz dicken Drucki:o))
    Silvia
    Ach ja, bei uns ging im Februar und März ein Teil nach dem anderen kaputt,frage nicht...

    AntwortenLöschen
  48. Die Kränze sind richtig schööön. Das hätte mein Sohn sein können, der legt zu Fronleichnam so gerne Blumenteppiche, allerdings mit Nachbars Blumen direkt vor deren Einfahrt...:-(
    Die Schäfchen sind auch zuckersüß, erinnern mich an meine Kindheit, da waren wir immer mit dem Nachbarn, einem Schäfer, los....

    GGLG, Sandra

    AntwortenLöschen
  49. Die Kränze gefallen mir total gut und überhaupt die Kränze an dem Schrank,toll!
    Wie lieb von den beiden das sie schon mal die Blüten für dich gepflückt haben ;) Lümmels!

    Lg,Bianca, die deinen Ausblick grandios findet!!

    AntwortenLöschen
  50. Hallo liebe Melanie!

    Dein Kranz ist superschön geworden... da haben die Jungs ja doch noch was gutes bezweckt! *g* Die Schäfchen sind ja auch superschnuckelig! Ich dachte gleich *Jetzt hat sie auch noch Schafe* ;)! Jetzt schnüffln Leni und Ida bestimmt immer wie verrückt im Kofferraum, oder? :)

    GLG Martina

    AntwortenLöschen
  51. Hallo Melanie,

    ich lese schon lange anonym in deinem Blog und erfreue mich an den Wahnsinnsbildern.

    Ich habe gleich deine Idee aufgegriffen und ein Blick aus unserem Fenster festgehalten.

    Das rote Häußchen ist ja süß. Und der Weitblick..schwärm...
    Die Kränze hast du wunderschön gemacht.

    Liebe Grüße

    Meli

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Melanie,
    Schön, dass du erst tief Luft geholt hast. ich hätte wahrscheinlich sofort...lassen wir das ;-)
    Deine Kränze sehen auf jeden Fall klasse aus! Ich bin gespannt, wie lange die halten. Es wäre schön, Su würdest berichten.
    Euer Ausblick ist ja sooo idyllisch, schön! Wenn ich aus dem Fenster blick sehe ich ...Regen *seufz*

    Aber, das Pfingstwochenende soll ja schön werden! viele liebe Grüße und habe einen schönen Tag!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  53. Abgesehen davon, dass ich die Kränze und das Vertiko sehr schön finde, ist es der Ausblick aus deinem Fenster auch. Angeregt durch Pusteblume habe ich mich gerne an deiner Anregung beteiligt.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  54. wunderschöne Kränze, beeindruckend was du immer wieder zauberst! Dein Ausblick ist auch schön, da lässt sich sicher gut entspannen!
    liebe grüsse
    stefanie

    AntwortenLöschen
  55. Gluckwunscher fur ihren blog,es ist schon.Entschulidigen,ader ich spreche nicht gut Deucesch.Ciao Gilda

    AntwortenLöschen
  56. Deine Ecke mit der dunkeln Wand, den weißen Möbeln und den Kränzen sieht wunderschön aus! Wenn meine die Fliederblüten abgerupft hätten, wäre ich wohl wirklich ausgeflippt, den mein kleines Bäumchen hat nur ca 10 Blüten!
    Und wen ich aus dem Fenster schaue, sehe ich blühende Rhododendron und ausnahmesweise mal Sonne.

    LG
    s.

    AntwortenLöschen
  57. hihi kann mir gut vorstellen, wie du dich hast zammreißen müssen bei dem Anblick der abgezupten Blüten, aber Gott sei Dank hast du ja eine perfekte Idee gehabt aus diesem Schlamassl noch etwas Positives zu erzeugen, die Kränze sind sehr schön und vorallem der Duft....sie sind halt mal kleine Lauser unsere Kinderleins, aber das ist auch gut so, nur brav wär doch fad *ggg*
    glg Grüße, Rose

    AntwortenLöschen
  58. mit einem Lachen auf den Lippen habe ich mitgelesen als deine Fliederblüten zum Opfer fielen *kicher* ja, ja, kaum ists ruhig wirds gefährlich....
    aber du hast was wunderschönes drausgezaubert!!!
    Auch die Fotos der beiden Lämmer - einfach herrlich! Ein tolles Postkartenmotiv!
    LG CArmen

    AntwortenLöschen
  59. äh, den Fensterblick habe ich noch vergessen
    http://4.bp.blogspot.com/_KKdV3msPkz8/S_mJGGU4KJI/AAAAAAAABV8/DnClaV6Vy-o/s1600/DSCN0884.JPG

    LG Carmen

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!