Sonntag, 2. Januar 2011

Bratapfeltorte am Neujahrstag


Zum Neujahrskaffee habe ich diese Apfeltorte gemacht. Die Äpfel muss man vor dem eigentlichen Kuchenbacken eine Zeit lang in den Ofen stecken -  hmmm, die ganze Küche riecht dann herrlich nach Bratapfel! Deshalb heißt der Kuchen bei uns schon längst 'Bratapfeltorte' - so weiß ich immer gleich, welcher der vielen Apfelkuchenrezepte gemeint ist, wenn meine Männer sich Apfelkuchen wünschen :o)
Auf dem Bild seht Ihr eine kleine Ausgabe des fertigen Kuchens - ich hatte nämlich noch einen Apfel übrig und hab dann einfach mehr Teig gemacht und die Masse auf eine große und eine kleine Springform aufgeteilt - für's Foto fand ich den kleinen Kuchen einfach goldig :o)

Wenn Ihr mal testen wollt - so wird's gemacht:

3 große Äpfel (insgesamt so um die 600 - 700 g) schälen und in kleine Stückchen schneiden - geht mit so einem Gemüsehobel ruckzuck! Dann mit Zitronensaft beträufeln und mit Zimt-Zucker bestreuen - ordentlich durchrühren.

Der Boden der runden Springform (meine  hat 26 cm Durchmesser) wird mit Dauerbackfolie ausgelegt - das ist wichtig, weil die Äpfel sonst später an der Form kleben bleiben! Ob Backpapier auch geht, hab ich noch nie probert, sorry! Hier kommen jetzt die Äpfel rein und werden bei 180 Grad ca. 15 Minuten 'gebraten'.

In der Zeit macht Ihr den Teig:
2 Eier mit 130 g Zucker schaumig aufschlagen
(die Eier müsste man eigentlich trennen, hab ich aber noch nie gemacht)
75 ml Wasser und 75 ml Öl langsam einrühren
wer mag, gibt etwas Zitronenschale dazu
130 g Mehl mit 1 TL Backpulver vermischen und langsam unterheben

Äpfel aus dem Backofen holen (und habt Ihr den Apfelduft genossen?) und den Ofen auf 160 Grad Umluft zurück drehen. Teig über die Äpfel gießen und nochmal für ca. 25 Minuten in den Ofen geben.

Wenn der Kuchen dann ausgekühlt ist, nehmt Ihr vorsichtig den Rand der Springform ab und stürzt den Kuchen auf eine Platte, die Äpfel gehören nämlich nach oben! Jetzt schlagt Ihr 2 Becher Sahne mit 2 Packerl Vanillezucker und 2 Packerl Sahnesteif und gebt diese auf die Äpfel. Besonders lecker wird es, wenn man noch 2 - 3 EL gemahlene Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anröstet und die über die Sahne streut oder unter die Sahne hebt.

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Genießen!

Liebe Grüße und eine schöne erste Neujahrswoche,

Kommentare:

  1. MMMMMMMMMH der klingt echt köstlich und nicht mal so aufwendig, werd ich mal testen, vielen Dank für das Rezept.
    So ein süßer Neujahrsbeginn...ich hoffe für dich und deine Familie es wird ein wunderschönes Jahr.
    glg Rose

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Rezept, das hört sich sehr lecker an, und Apfelkuchen kann man eigentlich ständig essen!

    Euch auch ein gutes neues Jahr!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh ... ich glaube, ich kann den Apfelduft schon riechen.....
    Danke für das schöne Rezept!

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie lecker, sieht klasse aus.
    Noch ein gutes neues Jahr wünsche ich dir und deiner Familie
    Annerose

    AntwortenLöschen
  5. Ich riech ihn bis hierher! Danke für das tolle Rezept, ich hab alles dafür im Haus und werde wohl gleich ans Nachbacken gehen!

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Für den Kuchen würde ich meinen Vorsätze gleich am 2. Tag im Jahr über Bord werfen.
    Dann noch eine heiße Schokolade dazu und ich bin glücklich.

    lieben Gruß
    Maria

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, liebe Melanie ...

    *überleg* ... wo bekomme ich jetzt noch Äpfel her?? Ich bin soooooooo heiß auf dieses Rezept, dass ich für ein paar Äpfel fast morden würde ... ;))
    Der Duft steigt mir in die Nase, und die fertigen Küchlein würde ich am liebste SOFORT vernaschen!!
    Was für ein Rezept!!

    Aber BITTE, BITTE ... nächstes Mal stellst Du soetwas ein, wenn die Geschäfte noch geöffnet sind, gell?

    Alles Liebe und einen zauberhaften Sonntag wünscht - mit ganz herzlichen Grüßen -
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhh wie lecker, Melanie- da schnuppert meine Nase doch gleich den herrlichen Apfelduft, und mein Gehirn schaltet auf Kindheitserinnerungen.....und denkt an Oma's gedeckte Apfeltorte.......Der Kuchen sieht einfach köstlich aus; schade, dass man sowas nicht herbeamen kann! ;o)))
    Auch dir und deinen Lieben wünsche ich nur das Beste zum Neuen Jahr und einen schönen, gemütlichen Sonntag (ich guck jetzt gleich mal, ob was Nettes am TV läuft! Die Pferdis sind schon geritten und mampfen ihr Heu, und jetzt kommen ein paar Stunden, ganz für mich alleine.....schöööööööön!!)
    Ganz liebe Grüsse und bis bald,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  9. Hiiiiiiieeeeeeeeeeer!! Ich hätte gerne ein Stück, wenn noch was da ist :o)
    Schaut lecker aus! Und ich wünsche Euch noch ein wunderbares neues Jahr 2011!!

    Allerliebste Grüße
    Angelina

    AntwortenLöschen
  10. Mmh... tönt fein, Danke! Wünsche Euch alles Liebe im 2011! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  11. Ich wünsche dir ein glückliches Jahr 2011!
    Bei dem Anblick läuft mir das Wasser im Mund zusammen!! Danke. für das tolle Rezept :-)


    LG Renate

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Melanie,
    ich wünsche Dir ein glückliches und gesundes neues Jahr und nur das Beste für Dich und Deine Lieben :-)
    Mhh und so ein Stückchen Torte könnte ich jetzt auch essen, bei uns im Kühlschrank sieht es ziemlich mau aus *lach*
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Melanie, ich wünsche Dir auch ein frohes Nues Jahr ! Die Torte sieht so lecker aus; ich sehen bei Euch ist nichts mit Diät angesagt... GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja super lecker aus ! Da hab ich mir direkt das Rezept abgespeichert ;o)

    AntwortenLöschen
  15. freues neues jahr! ich hätte gern auch ein Stück :-) lg

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Melanie,

    der Kuchen sieht ja super lecker aus, probiere ich auf jeden Fall mal aus.
    Ich wünsche Euch auch ein wunderschönes neues Jahr, alles Gute und Liebe für 2011.

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Melanie,

    ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes und gesundes neues Jahr voller glücklicher Momente! Lasst es euch gut gehen und genießt diesen furchtbar lecker aussehenden Bratapfelkuchen!!! ;-)

    Ganz liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Melanie,
    das sieht lecker aus! Schade, dass Kuchen nicht ins Kabel passen ... Sonst würde ich jetzt eine Bestellung aufgeben =)
    Dir ein wundervolles und gesegnetes neues Jahr!
    Joy

    AntwortenLöschen
  19. Naja, und wenn schon, liebe Melanie: Wenn alle "Irrtier"-Fundsachen bei euch so gut ausgehen wie beim letzten Mal, dann sollen sich doch bitte alle Irrtiere bei euch melden, hihi!! Du kannst ja eine Auffangstation eröffnen, und die Themen für neue Post's würden dir nicht mehr ausgehen ;o)))!
    Herzlichste Grüsse,
    FrauHummel

    (deren ganzer Stall ja eigentlich voller Irrtiere ist: alle meine Jungs waren dringend auf der Suche nach einem neuen zuhause und sind schlussendlich bei mir gelandet! Und die Mietzis ja auch.....die würden ohne Hummel'sche Auffangstation schon lange nicht mehr leben :o(((( - da darf ich gar nicht dran denken!!!)

    AntwortenLöschen
  20. Ohhh, ich kann schon den Bratapfelduft riechen...
    Nur leider habe ich heute morgen meine letzten äpfel verbraucht,aber nächsten Sonntags gibt's ihn bestimmt bei uns!!!
    Danke für's Rezept
    Liebe Grüsse und ein Gutes Neues Jahr
    Dea

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Melanie!
    Das Rezept wird gleich diese kommende Woche nachgebacken, da Kaffeebesuch ansteht.
    Drei Frauen, die alle Äpfel lieben.Die Torte schmeckt ihnen sicher.
    Danke für das Rezept und die schönen Bilder.
    Ein frohen neues Jahr!
    Alles liebe, Regina.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Melanie,
    hmm köstlich - danke für´s Rezept -
    und danke für deine lieben Wünsche - auch ich wünsche dir/euch ein wundervolles 2011 - bleibt gesund - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Melanie,
    der sieht total lecker aus - ich mag sowieso Apfelkuchen eigentlich am liebsten und werde ihn demnächst, wenn wir wieder Süßes sehen können mal nachbacken. Danke dir fürs Rezept.
    LG christina

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Melanie,
    das Rezept hört sich einfach köstlich an!-Ich würde es am liebsten gleich versuchen nach zu backen!-Doch leider habe ich jetzt nicht alle Zutaten hier ;-(
    aber das hole ich auf alle Fälle noch nach!
    Vielen Dank für das leckere Rezept!
    Dann wünsche ich Dir noch alles gute für dieses Jahr... das wird für Euch ja ein ganz Spannendes-Besonderes als Familie werden!
    Einen ganz lieben Neujahrsgruß
    Esther

    AntwortenLöschen
  25. Hhhhhm,mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen und auch wenn einer meiner Vorsätze für dieses Jahr lautet, noch ein paar Kilo abzunehmen, so werde ich dieses herrliche Rezept auf jeden Fall ausprobieren.

    Danke für dafür und schöne erste Tage im neuen Jahr.

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  26. Hmmmm das hört sich aber sehr lecker an. Das Rezept muss ich mir sofort kopieren und demnächst mal ausprobieren. Danke dafür.

    Liebe Melanie, ich wünsche Dir ein glückliches, zufriedenes und vor allen Dingen gesundes neues Jahr, das für Euch ja ein ganz besonderes Jahr sein wird.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Melanie,dein kuchen kann ich von hier schmecken...hihiobwohl ich erkältet bin...huuuum!Feliz ano novo em 2011.Bussi.Luciene.

    AntwortenLöschen
  28. Oh, wie lecker!
    Hab das Rezept sofort ausprobiert und gerade das erste Stück gegessen.
    Und da man mit vollen Mund ja nicht reden (und auch nicht schreiben) soll, genieße ich jetzt weiter... :-)

    AntwortenLöschen
  29. ...das hört sich lecker an, werds bestimmt mal probieren.
    Wünsche dir und deiner Familie viel Glück fürs neue Jahr...LG Christel

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Meli,

    hmmm....ich krieg`schon einen riesigen Hunger, wenn ich mir Deinen leckeren Apfelkuchen nur anschaue! Und das wo ich mir für 2011 weniger Süßes "verordnet" habe! ;0)
    Ich probiere das tolle Rezept gleich aus, meine Oma wird nämlich die Tage 80 Jahre und ich war schon die ganze Zeit auf der Suche nach einem leckeren, neuen Rezept für Apfelkuchen. Danke Dir!!! :0)
    Ich hoffe Ihr seid gut ins Neue Jahr gestartet- lieben Dank auch für Deine nette Mail- ich freue mich immer riesig von Dir zu lesen!

    Nochmals alles, alles Liebe für 2011 und die herzlichsten Grüße,
    Andrea aus HD ;0)

    AntwortenLöschen
  31. Oh lecker muss ich gleich mal ausprobieren. hatte leider nicht die zutaten zuhause. morgen wird gleich mal gebacken. lecker

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Melanie,
    ich wünsche dir ein gesundes und vor allen Dingen GLÜCKLICHES neues Jahr in dem euer zweites Baby zur Welt kommt!!! *freu*
    Danke dir für das Rezept!!! Der Kuchen sieht sowas von verführerisch aus!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Melanie,

    sieht extrem lecker aus.
    Schade, das ich nicht backen kann, das macht bei uns immer mein Held, aber ich werde es ihm flüstern;-)

    Dir auch alles Liebe
    *umärmel*
    Betty

    AntwortenLöschen
  34. Danke für das Rezept, ich hab's heute nachmittag gleich ausprobiert und der Kuchen war sehr lecker, es geht auch mit normalem Backpapier. Ich habe es ausprobiert ;o)

    AntwortenLöschen
  35. Hmm, liebe Melanie, das klingt köstlich. Und du hast recht, der kleine Kuchen sieht total goldig aus, vorallem mit dieser Apfelscheibe die du noch oben draufgelegt hast!
    Ich wünsche dir alles Liebe für 2011 und für deine SS.
    Liebe Grüße von Karolina

    AntwortenLöschen
  36. Hallo meine liebe Melanie!

    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein gesundes und glücklickes 2011.

    ... mögen all eure Wünsche in Erfüllung gehen. ;))

    Herzlichst, Bea

    ★ ┊    ★ ┊┊   ★ ┊  ★ ┊    
    ┊   ┊ ☆   ☆┊ ┊     ★┊  
      ★ ┊    ★ ┊ ★ ┊ ★ ┊
    ┊   ┊ ☆   ☆┊    ★┊ ☆ ☆ 
    ☆┊   ☆   ★ ┊    ★ ┊┊ ☆   
    ┊   ┊ ☆   ☆┊    ★┊★┊ ★
    ☆┊ ☆   ★ ┊    ★ ┊ ☆

    AntwortenLöschen
  37. Hallo,

    ich habe jetzt auch einen Blog und würde mich sehr über Deinen Besuch und Anregungen freuen.
    Herzliche Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Melanie, da bekomme ich doch gleich Hunger ;-)
    Ich bin froh, dass das mit Eurem Findelhund ein gutes Ende genommen hat! Der Dummsi muss ja wirklich ganz schön weit gelaufen sein... Naja, wahrscheinlich hat er Eure Hundedamen gerochen und war jetzt ein paar Tage im Himmel auf Erden ;-)
    Alles Liebe!
    Eri

    AntwortenLöschen
  39. Ja, ich hab sie schon nachgebacken und schmeckt einfach super! Nochmnal danke!

    LG SAbine

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Melanie,
    schon beim Lesen des Rezeptes hatte ich den Bratapfelduft in der Nase - hmmm. Gestern habe ich ihn gebacken - bin ja eigentlich eher keine Kuchenbäckerin. Aber er wurde lecker, die ganze Familie hat sich darübergestürzt. Der wird jetzt definitiv der traditionelle Drei-Königs-Kuchen. Danke für's Rezept und noch ein gutes Neues Jahr!
    Liebe Grüsse, Christl

    AntwortenLöschen
  41. ...mmmh sieht das lecker aus...lach...ich ernähre mich schon seit Wochen ohne Kohlehydrate, da guck ich gleich lieber wieder weg...lach...
    Liebe Melanie,
    dir und deiner größer werdenden Familie alles Gute für das neue Jahr. Mögen deine Wünsche und Träume in erfüllung gehen! Ich freu mich, dass es dich gibt und hoffe, das du auch weiterhin Zeit zum Bloggen finden wirst!
    Ich drück dich
    Beate

    AntwortenLöschen
  42. Hallo liebe Melanie. Dein Foto und das Rezept hat mich so animiert, dass ich heute den "Apfelkuchen" backen musste. Ich war zwar spät dran, 11.00 Uhr, Sonntag ausgeschlafen, aber er ging ruck-zuck, es roch lecker nach Apfelkuchen und bis zur Kaffeezeit war er abgekühlt und wurde mit Sahne bedeckt. Er ist total lecker......
    Wünsche Dir eine tolle Zeit und freu mich weiterhin in Deinem Blog zu lesen und Anregungen zu holen. Liebe Grüße aus Bayern, Schwaben, Naturpark westliche Wälder. Renate

    AntwortenLöschen
  43. DANKE!!! für das kostliche Rezept - mir ging es nicht mehr aus dem Kopf und heute habe ich es endlich nachgebacken! Superleicht und genauso köstlich wie es aussieht! Mmhhh!

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Dekoherz
    Bin eine stille Leserin Deines Blogs und finde ihn einfach toll. Nun darf Dir hiermit den "Liebster-Blog"-Award weitergeben. Die Infos dazu findest Du hier -> http://marie-sue.blogspot.com/.
    Liebe Grüsse
    mariesue

    AntwortenLöschen
  45. Estimada amiga gracias por presentarnos lan lindos paisajes , esa linda familia y esa cantidad de ideas para decorar ,la felicito ,y que pases un año 2011 lleno de bendiciones para ti y esa hermosa familia, que Dios te bendiga un abrazo a la distancia.

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Melanie,

    am Wochenende hab ich deine Bratapfeltorte ausprobiert. Himmlisch!
    Schnell gemacht und dabei super lecker - sogar für mich, wo mir normalerweise kein Apfelkuchen so recht schmecken mag!

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!