Dienstag, 10. Mai 2011

Zum ersten Mal ...

... fällt mir heute kein Titel ein. Wobei - es könnte auch weiter gehen mit:

... durfte Jacob zur Kommunion gehen.

Letzten Sonntag hatte Jacob Erstkommunion. Ganz ehrlich: ich hab mich vorher total gestresst gefühlt! Ich wollte es alles so schön wie möglich machen und so perfekt wie möglich und gleichzeitig wusste ich aber, dass das mit einem Stillkind (fast) unmöglich ist. Natürlich hat Emma meine Anspannung gespürt und so war sie entsprechend unruhig am Samstag. Noch dazu macht sie gerade einen Wachstumsschub durch und ist eh alle zwei Stunden an der Milchbar zu finden ...

Naja, als ich es endlich annehmen konnte, dass nicht perfekt ja auch schön sein kann (wer schaut schon, ob die Fenster geputzt sind, wo doch Jacob der Star des Tages ist??) hab ich es doch tatsächlich geschafft und ein bissl Blumenschmuck für den Tisch zusammen gebastelt. Ein ganz ähnliches Gesteck hab ich für meine Mama zum Muttertag gemacht - nur mit Vergißmeinicht statt Schleierkraut. (Hab leider vergessen ein Bild zu machen)
Vergißmeinicht finde ich für einen Muttertag einfach schöner - auch wenn ich schon mitte 30 bin, ich werde nie vergessen, welch schöne Kindheit ich hatte und dass meine Mama immer für mich da ist.

Seht mal, ich tippe meinen Eintrag und Emma schläft gut bewacht unterm Zwetschgenbaum. Schon praktisch, so ein Babysittertrupp ;o)
So, jetzt nutze ich die Gunst der Stunde und leg mich in den Liegestuhl koche was Schönes für mich und meine Männer!

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Liebe Melanie,
    ja, ja die Erstkommunion, wir haben erst am 2. Juni den großen Tag, die Fenster sind natürlich auch noch nicht geputzt,....
    Deine Rosendeko, so zart, so edel, gefällt mir richtig gut, und es ist die Frage, ob ich meine Ideen gleich wieder verwerfe.
    Grüße das Kommunionskind ganz allerliebst, genießt den heutigen sonnigen tag noch ein bißchen, denn morgen ist´s für´s erste vorbei.
    Allerliebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie, deine Blumendeko ist zauberhaft und zart, kann mir auch gut vorstellen wie es mit Vergissmeinnicht für Deine Mama aussah.
    Solange Du eine Mutter hast bist Du immer Kind auch noch mit 60 (siehe mich).
    Ich denke Deine Gäste und vor allem Jacob haben garnicht bemerkt das Deine Fenster nicht geputzt waren. das Babysitterduo ist ja zum Piepen, aber die Hunde von unseren Kindern passen auch immer auf Pepe auf.
    Ich muß Dir mal ein Foto von Pepe mit seinem Babysitter schicken.
    Liebste Grüsse von der heißen Ostsee Edeltraut

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie!
    Die Blumendeko ist herrlich! Die Perlen am Silberdraht bezaubernd! Wie toll doch die kleine Emma bewacht wird! Viel Glück und liebe Grüße für Dich und die Menschen die Du liebst!
    Ich grüß Dich ganz lieb, Gabriella!

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch an Jakob zu seiner Erstkommunion. Das war bestimmt ein super schöner und aufregender Tag. Süß, wie die kleine Maus *bewacht* wird.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie,
    Endlich, endlich schaffe ich es auch mal bei Dir vorbei zu schauen! Erst einmal Herzlichen Glückwunsch zur Erstkommunion an Jakob (wenn auch verspätet!) und dann ein gaaaaaaaaanz großen Kuß an eure süße Emma. Sie ist ja so niedlich! Schläft die kleine Prinzessin denn schon durch?

    Und ich kann Dich sehr gut verstehen, ich bin quasi auch noch mittendrin im Prozess. Den, der mir jeden Tag klar macht das sich mein Leben grundlegend verändert hat und nicht mehr alles so 100%ig läuft wie vorher ;-)

    Viele, liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Melanie, Deine Tischdeko ist zauberhaft. Vor 2,5 Jahren kam meine Tochter als zweites Kind zur Welt und ab da wurde es wirklich stressig. Wenn dann noch eine Familienfeier hinzu kam, wurde es ganz verrückt und die Kleine sehr unruhig. Ich kann Dir als alles nachempfinden. Viel Druck ála sinnloses Fensterputzen hatte ich leider von außen, ein Fehler damals von mir, mich stressen zu lassen. heute wäre ich gelassener. Deine Emma hat einen schönen Schlafplatz und prima Babysitter!
    Alles Liebe
    Karoline

    AntwortenLöschen
  7. Alles Liebe zur Kommunion, wenn auch nachträglich!

    So schön diese Tage auch sind, irgendwie ist man dann froh, wenn sie vorbei sind, gell?

    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Melanie,

    als erstes auch von mir natürlich Glückwunsch an dein Kommunionkind! Wir haben leider noch eine Weile, unsere Tochter hat am 2.Juni! Ganz ehrlich ich bin so schon gestresst genug von den ganzen Terminen und Vorbereitungen da kann ich Dich mit deiner kleinen Emma nur bewundern!!!

    Oh je, ich glaub meine Fenster wollen auch dringend geputzt werden ;o)

    Der Schlafplatz unterm Zwetschgenbaum ist übrigens herzallerliebst und dann noch die beiden Beschützmich-Hunde...

    Ganz liebe Grüße

    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Melanie,

    herzlichen Glückwunsch an die Eltern und an Jacob zur Erstkommunion. Die Blumendeko ist wunderschön!
    Lustig, dein Muttertagssträußchen hatte ich vor 2 Wochen als Taufgesteck. Ich liebe Vergissmeinnicht.
    Emma hats gut bei den beiden Beschützern.
    Schönen abend noch,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Die Idee Blumengesteck in den Latte Macchiato-Tassen finde ich total schön! Perfekt war bestimmt trotzdem alles. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Melanie,
    alles Liebe nachträglich zur Kommunion! Deinem Jakob und den stolzen Eltern ;o)
    Deiner Emma kann ja bei den Leibwächtern gar nix passieren (das Foto ist herrlich!!!)
    Wunderhübsch auch Dein Blumenschmuck, einfach schön!
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Melanie, Deinen Blumenschmuck finde ich sehr edel und wunderschön. Es sieht so süß aus, wie Emma von den Hunden bewacht wird. Ich finde, so wie Du es beschreibst, hast Du alles locker gemeistert, und das mit Baby. Hut ab! Ganz liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Melanie,
    die herzlichsten Glückwünsche Für Euren Jacob zur Erstkommunion...und natülich auch für Euch!
    Deine Blumensträußchen sehen so schön aus, die Zusammenstellung merke ich mir!
    Die Feier war bestimmt perfekt, meistens macht man sich immer viel zu viele Gedanken...
    GLG Uschi

    AntwortenLöschen
  14. Glückwunsch dem Kommunionkind!!! Da hast Du ja gerade wirklich so einiges "um die Ohren". Wenn ich an die Erstkommunion von unserer Tochter zurückdenke, dann begann ja der Kommunionstress schon in der Karwoche und das war bei Euch bestimmt nicht anders. Dazu noch die kleine Emma, das war bestimmt nicht alles "so easy" für Dich.
    Trotzdem hast Du eine zauberhafte Tischdeko gemacht und ich bin mir sicher, dass bei Dir auch alles andere der reinste Augen- und Gaumenschmaus war.
    Das letzte Foto von dem gut bewachten Kinderwagen finde ich total gelungen. Du solltest die wenigen Pausen nicht immer mit Kochen verbringen, sondern die Gunst der Stunde nutzen und einfach mal an Dich denken und in der Sonne entspannen.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Nachträglich alles Gute zur Kommunion. Meine Große hat in zwei Wochen Konfirmation, und wenn ich mir vorstelle, dann noch kleines Baby dazu,das ist schon ganz schön viel Arbeit und auch anstrengend. Wir feiern außerhalb, also habe ich den Streß mit perfektem Haus nicht. Aber meistens macht man sich den Stress selbst mit seinen hohen Anforderungen.......

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Melanie,
    Erstkommunion haben wir das erste Mal erst nächstes Jahr, aber ich bin schon sehr gespannt! Ich werd mir davor mit Sicherheit auch einen Riesenstress machen!
    Tolle Fotos!
    Einen schönen Tag,
    viele liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Melanie
    ja, so sind Mütter - sie meinen, es müsse alles perfekt sein. Ich kenn das aus eigener Erfahrung. Als das jungste unserer 4 Kinder getauft wurde, habe ich vor lauter "hab ich alles/sieht alles so aus wie's sollte" fast vergessen worum es wirklich geht...

    Der Blumenschmuck ist wunderschön!!

    Geniess deine kleine Emma und dein grosser Jacob. Du weisst ja, wie schnell Kinder grösser werden. Geniess auch das Chaos, den Lärm und den Schmutz den sie manchmal verursachen ;-)

    Ganz liebe Grüsse
    Marianne

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Melanie ,
    ♥lichen Glückwunsch an das Kommunionskind . Deine Blumendeko sieht zauberhaft aus . Da dein Jakob ,ja der Star des Tages war , viel es bestimmt nicht auf , dass deine Fenster nicht geputzt waren . Deine Babysittertruppe ist ja goldig , so kann klein Emma nun wirklich nichts geschehen , bei den Bodygards :)))
    Wünsche euch einen herrlichen Tag .
    LG , Christine

    AntwortenLöschen
  19. Auch von mir herzliche Glückwünsche - ich bin sicher, dass es ein wundervoller Tag war (auch ohne frisch geputzte Fenster).
    Denk dran, niemand ist perfekt - grade das macht den einzelnen Menschen aus -
    deine beiden Sitter müsste man sich ausleihen können - wie haben sie auf Emma reagiert?
    - ein Gesteck mit Vergissmeinnicht und weißer Rose muss so schön aussehen -
    genieße die Zeit - im Nachhinein kommt einem alles so kurz vor -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön, da bekommt man gleich echtes Sommerfeeling...:-)
    GVLG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  21. schlicht und ergreifend einfach schööööööön
    glückwunsch und liebe grüße
    schickt dir mona

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Melanie,
    Ich bin auch ein Perfektionist, bei mir muß alles stimmen von a-z!!!!
    Doch meistens endet es im Chaos. Habe viel gelernt, auch durch meinen Laden.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  23. es scheint ja eine zeit zu nahen, wo man allen kindern auch auf dem schul- und sporthalle-weg so einen sympathischen bewachungstrupp wünscht.... schön, eure blühende idylle.

    AntwortenLöschen
  24. Wo nimmst du blos die Zeit her, neben einem grossen und einem kleinen Goldschatz noch Blumengestecke, tolle Photos und Posts zu machen? Alles Gute und immer wieder erholsame Momente wünscht dir
    melaby

    AntwortenLöschen
  25. Very nice blog. Beautiful post.join us at Art-Profiles. thanx

    AntwortenLöschen
  26. hallo Melanie,
    da hatten wir wohl einen ähnlichen Blumenschmuck-Geschmack :)- meine Tochter hatte gestern ihre Konfirmation. schön, wenn es solche Feste gibt. Alles Liebe für deinen Sohn !
    Silvia

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Melanie,
    ich kann dich gut verstehen. Es ging mir ja genauso bei den Vorbereitungen für Ronnys Konfi. Nur dass ich kein Stillkind habe. Aber nach den Jahren hier im Bloggerlande und den vielen schönen Anregungen,wollte ich es auch ein bisschen perfekt haben. Die Wohnung musste ich zum Glück nicht putzen, denn wir haben nicht zu Hause gefeiert.
    Deine kleinen Blumengestecke sehen wunderschön aus und auch mit Vergissmeinnicht, kann ich es mir sehr hübsch vorstellen.
    Zur nächsten Kommunion hast du sicher mehr Freiräume. Dein Wachschutz ist übrigens perfekt. Da kannst du echt sorglos am Herd stehen, was?
    Herzliche Grüße und lass es dir gut gehen - Janet

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Melanie, die Blumendeko ist wunderschön und ich denke euer Tag war auch herrlich ... oft würde es den ganzen Streß vorher gar nicht brauchen den man sich unnötige macht, aber ich kenne das nur zu gut. Dein Babysittertrupp ist übrigens wirklich zum knuddeln/schmusen süß. GLG Petra

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!