Dienstag, 26. Juli 2011

Frühstück zu zweit ...


Heute kam ein ganz liebe Freundin von früher zum Frühstück. Wir haben gemeinsam die Realschule 'durchgestanden' ;o) und heute haben wir es endlich mal wieder geschafft ausgiebig zu quatschen. Und als ob sie es uns gegönnt hätten, waren unsere Babys auch sehr sehr brav :o)

Ich weiß gar nicht, warum ich eigentlich für jedes Frühstück immer und immer wieder Wurst einkaufe - wenn ich Lachsdip mache, bleibt die Wurst nämlich immer liegen ...

Wem die Semmeln/Brötchen fehlen - bei unseren Frühstücksrunden hat es sich eingebürgert, dass immer derjenige beim Bäcker vorbei fährt, der sowieso aus dem Haus muss. Sehr praktisch - vor allem mit Still-Baby!

Dass Saft und Gläser fehlen, hab ich erst nach dem Fotografieren entdeckt - aber besser spät als gar nicht ;o)

Wer mag - hier noch das Rezept von unserem Lieblingsdip:

1 Glas Seelachsschnitzel
150 g Frischkäse natur
50 g Schmand (den lass ich aber immer weg, dafür nehme ich den 200g-Becher Frischkäse)
1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt (ich nehme meistens nur eine halbe, reicht auch)
1 gekochtes Ei, klein gewürfelt

Alles kräftig verrühren und scho kann's los gehen :o)


Und der Lachsip schmeckt nicht nur zum Frühstück, wir essen ihn auch gerne mal abends zur Brotzeit, oder beim Picknick oder ...

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Das habt ihr sicher sehr genossen. Schön.
    deine Schneidebretter sind toll, die sehen aus wie Porzellan, ist es welches oder sieht es nur so aus??
    MfG Creativemaman

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie,
    das sieht ja so einladend aus bei dir, aber ich glaube, ihr habt inzwischen alles aufgegessen. Aber danke für das Rezept. Und die Porzellanbrettchen sind mir auch sofort aufgefallen, da bin ich schon so lange hinterher, finde aber keine in weiß. Wenn du sie also loswerden willst, melde dich doch einfach bei mir.
    GGGGlG
    Angi

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja nach einem sehr gemütlichen Frühstück aus. Und das Rezept hört sich super an - das werde ich auf jeden Fall demnächst mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie,

    tja, also solche Frühstücks-Meetings bekomme ich ja leider nicht hin - aber Dein Rezept vom Lachs-Dip ist schon gespeichert - geht ja auch mittags, bei Hitze und so ...

    Ganz, ganz liebe Grüsse, Christl

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie
    Das sieht nach einem sehr gemütlichen Frühstück aus - das braucht Frau zwischendurch (und mit einen Baby sowieso...)
    Das Rezept werde ich bei unserem nächsten Brunch mal ausprobieren - vielen Dank!!

    Einen schönen Abend und liebe Grüsse

    Marianne

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Bilder von deinem Frühstück, und DANKE für das Rezept.

    GGGGGGGLG Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Melanie!
    Herrliches Frühstück und dann noch mit einer Freundin! Wunderbar! Ich seh Euch richtig quatschen und schmausen und die Babys ganz brav neben Euch liegend! Danke für all Deine bezaubernden Posts! Und Deine Ideen!
    Busserl!
    Herzliche Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  8. Hmm, das sieht echt lecker aus!
    Das mit dem Saft wäre mir jetzt gar nicht aufgefallen ;)

    Danke für das Rezept, hört sich super lecker an.

    Liege Grüße
    Sanne

    AntwortenLöschen
  9. Oh man, ich habe gerade deinen Lachaufstrich ausprobiert... jetzt kugel ich nur noch vor mich hin, weil ich soviel Brot damit gegessen habe. Für mich hab ich noch ein bisschen Senf und Honig dazugemacht. Und mit Schnittlauch hab ich auch ein Brot ausprobiert und dann wollte ich noch mit Limettensaft, aber da war ich schon sooooo satt!
    DANKE!
    meeresgrüße.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo!
    Bei Dir wäre ich auch gerne Gast! Sieht sehr lecker aus! L.G.

    AntwortenLöschen
  11. Gemütlich frühstücken - ooooohhhhh - des mach ich sooo gern, am liebsten natürlich mit netten Gesprächspartnern!!!!
    Schaut richtig einladend aus bei Dir ... da wär ich auch gern gekommen... würd auch Semmeln mitbringen ;o)
    Also den Lachsaufstrich muass i ja unbedingt mal für meinen Göttergatten machen - der liebt Lachs über alles (meins is des ja niad so)! Danke fürs Rezept!

    Ich wünsch Dir an scheena Doch, hoff Ihr habst die Sonne heid a bissal genossen... druck Di ganz fest...
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Liebste Melanie,
    das sieht aber lecker aus. Irgendwie macht man das viel zu selten, ok ich muss meist früh ausm Haus zur Arbeit, aber zur Zeit könnt ich schon Freunde zum Frühstück einladen. Nur dass die alle nicht so weit nach Klein Gallien fahren wollen :-)

    Oder ich lad mich einfach irgendwohin ein. Jawohl, das ist ne gute Idee. Also ich komm dann näxte Woche bei Dir vorbei, dann kann ich den Lachsdip probieren. Ich bring auch Semmeln mit !!!
    :-)

    Ach, hab vergessen, dass ich wieder arbeiten darf und denn kommen meine Neffinen inen Ferien zu Besuch und dann fahr ich selbst wech.
    Müssermer wohl verschieben. Puuuh, da haste aber Glück gehabt !

    Liebesgrüße von Eve und Bussi aufm linken Zeh des rechten Emmafußes

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja gemütlich aus bei dir! Da würde man gerne mal eben durch die Leitung kriechen, und sich zu einem gemütlichen Essen niederlassen. Obwohl: Für Frühstück ist es jetzt wohl zu spät *ggg*. Was die Creme anbelangt: Schmeckt auch wunderbar mit Räucherlachs oder Räucherforelle. Das mache ich oft, allerdings ohne Zwiebel und Ei. Dafür manchmal mit Kräuterfrischkäse.
    Lieben Gruß
    Ursel

    AntwortenLöschen
  14. Mmhhh das muss geschmeckt haben! Vielen Dank für das Rezept! Alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen
  15. mmmh, das sieht ja lecker aus! Mit einer Freundin frühstücken ist etwas sehr schönes ! Ich treffe mich manchmal auch mit Freundinnen zum Frühstück in einem Cafe. Aber wir sollten das zuhause auch wieder mal machen.
    Meine zwei Mädels haben mir und meinen Mann am Sonntag das Frühstück hergerichtet und das war alles war der Kühlschrank so hergeben hat. War so lieb von den Beiden, aber in der Küche sah es aus wie auf einem Schlachtfeld :-)!

    Viele liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Melanie,

    das habe ich auch ab und zu gemacht mit meiner Freudnin, als wir noch Babys hatten, aber irgenwie sind wir nie richtig zum frühstücken gekommen;)
    Es sieht aber sehr lecker aus!
    Liebe Grüße von Karolina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Melanie,
    wenn ich Zeit habe, dann ist brunchen das Grösste für mich!! Der Tag muss mit einem richtig leckeren "Z'morge" (wie das bei uns heisst!) beginnen, denn ein leerer Sack steht auch nicht, ne?? ;o))) Das sieht ja sehr appetitlich aus bei dir, ich kann mir vorstellen, wie gemütlich das war!!
    Ich hab von einer Freundin zum Geburtstag einen Gutschein für ein Frühstück in einem Café hier gekriegt, und den haben mein Schatz und ich heute morgen eingelöst. Ich mag das gerne, irgendwo ganz zufrieden zu sitzen, mampfen, Gedanken schweifen lassen, Zeitung lesen....hach!! Ich hab ja leider diesen Sommer keine Ferien, aber ich mach ihn mir mit solchen kleinen "Auszeiten" so entspannt wie möglich!
    Dir wünsche ich sonnige, erfüllte Tage und sende
    ganz herzliche Grüsse,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Melanie, ein Frühstück mit einer Freundin ist doch immer etwas Besonderes und Schönes. Sieht sehr gemütlich aus bei Dir. Ich hoffe, Ihr hattet viel Spaß. Liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  19. das sieht alles sehr lecker aus, prima!

    liebe grüsse
    herzensblicke

    AntwortenLöschen
  20. Genau das gleiche habe ich heute morgen auch mit meiner Freundin gemacht ;o)
    Nur bei uns gab es keinen solch leckeren Lachsdip. Aber das Rezept habe ich mir jetzt abgespeichert. Wir mögen nämlich alle gerne Lachs.
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  21. @ d'une grande ouverture d'esprit
    @ AngiLovesBlue

    Hier gibt es das Schneidebrett aus Keramik in zwei Größen:
    http://www.nostalgieimkinderzimmer.de/artikel/house-doctor-schneidebrett-aus-keramik/PC0453_klein/?campaign=froogle

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Melanie!

    Das sieht wirklich seeeehr einladend aus :)...und Dein dip wird sicher mal nachgemacht!
    Das Frühstückchen mit meienr besten Freundin fehlt mir richtig...leider ist sie vor ein paar Jahren 2 Std-Fahrtzeit weit weggezogen...sowas haben wir früher auch gemacht.

    Nun wünsche ich einen schönen Tag,
    Herzliche Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  23. oh was ein schöner frühstückstisch und danke für das tolle rezept hört sich oberlecker an....probieren mussssssssssssss
    danke
    anca

    AntwortenLöschen
  24. Ich habe den leckeren Aufstrich ausprobiert. Wirklich eine Bereicherung auf unserem Abendbrottisch. Meine Familie war total begeistert. Danke für das Rezept.
    Eine Thüringerin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Melanie,

    eine grosse Portion Lachsdip habe ich gestern und heute ganz alleine (heul, die Figur)aufgegessen. Es war zum neihock´n wie man bei uns so sagt. Allerdings plagt mich das schlechte Gewissen, denn der vermeintliche Seelachs aus dem Pazifik ist leider total überfischt:( Naja - hin und wieder werde ich mir dieses leckere Rezept gönnen - Danke für das Rezept.

    LG ninifee

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!