Sonntag, 31. Juli 2011

Herzige Leckerei!

Was will man an diesem nasskalten Sonntag anderes machen als sich den Tag versüßen? Kaum zu glauben, dass es ab morgen wieder sommerlich werden soll. Ich wünsche es uns sehr, denn auch wir haben jetzt (endlich) Ferien :o)

Ich habe aus einer alten WuG-Zeitschrift Kirsch-Clafoutis umgeändert in Heidelbeer-Clafoutis - sehr lecker wie wir finden, denn das erste Herzchen ist schon leer genascht ;o) Dazu noch einen Schlag Sahne oder Vanillesoße (ihr wisst ja: Heidelbeeren und Vanille gehört zusammen, siehe letzter Post *grins*) - und schon ist der Sonntag nur noch halb so grau!

Hier noch das Rezept für den Teig - die Zutaten dafür hat man IMMER im Haus :o)

Alle Zutaten zusammen rühren, auf höchster Stufe so lange rühren bis ein glatter,  zähflüssiger Teig entstanden ist.
Kirschen oder Heidelbeeren (ca. 2 Tassen voll) in einer 26 cm großen, 5 cm hohen Form verteilen, Teig darüber gießen und im auf 180° vorgheizten Backofen für 40 Min. backen. Schmeckt übrigens lauwarm am besten ;o) Und vielleicht noch mit einem Hauch Puderzucker abrunden.

Ich wünsche Euch einen schönen, gemütlichen Sonntag,
liebste Grüße

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Ach lecker schaut des wieder aus... vorallem in den schönen Herzbackformen!
    Da komm i ja glei vorbei!

    Schönen Sonntag - hoffen wir dass der Wetterbericht für morgen Recht hat - Zeit wärs mal dass der Sommer kommt!

    An dicken Drücker
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Melanie,
    ich danke dir für das leckere Rezept - es sieht auch noch so gut aus - verführerisch -
    ich wünsche dir und deiner Familie einen wundervollen Sonntag - trotz des Wetters - machen wir halt Regenprogramm... -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Das wäre doch was für heute Nachmittag ! Sieht ganz toll aus. Bei uns regnet es auch wie aus Eimern ! Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Melanie,
    ich mach es mir heute leicht.
    Eigentlich wollt ich heut Muffins backen, doch dein herziges Clafouti gefällt mir besser.
    Morgen soll es endlich Sommer werden.
    Endlich Aufatmen und genießen.
    Wünsch dir einen gemütlichen Sonntag.
    GGLG Moni

    AntwortenLöschen
  5. Wie hübsch das aussieht mit den Herzformen! Das muntert gleich auf, bei uns ist es nämlich auch grau und düster. Vielleicht schafft´s der Sommer ja morgen auch bis nach Hessen, das wäre traumhaft! LG Christina

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen aber lecker aus...Hmmm
    Wir haben zwar einen kleinen Strauch Heidelbeeren, aber die schaffen es nicht vom Garten ins Haus...
    Müssen mal wieder auf die Heidelbeeren-Plantage fahren.

    Gruß

    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh...mmmmh.....sieht das lecker aus!!! Ich liebe Heidelbeeren, danke für´s Rezept!!
    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Sodala.. meine Liabe.. jetzert geh i trapp trapp trapp die Treppen runter und back hi hi.. hab alles zu Haus.. Auf gehts Suserl :O))
    Dankeeeeeeeeeeeeeeeeeee liebe Malanie.. danke für das super tolle Rezept..
    bis später :O))
    gggggggggggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  9. Hmm, das habt ihr richtig gemacht, wir haben gestern nachmittag auch Waffeln gebacken, da ist das regenwetter nicht mehr ganz so schlimm.
    Diese Herzförmchen habe ich auch im Laden und finde die auch total nett.
    Liebe Grüße von Karolina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Melanie,

    vielen Dank für dieses tolle Rezept- ich liebe Heidelbeeren - und werde es in den nächsten Tagen nachbacken-

    LG H

    AntwortenLöschen
  11. LECKER!!
    und ich liebe unkomplierte rezepte, für die man nicht viel aufwand betreiben muss - ich geb es ehrlich zu!! :-)

    lieben gruß und schönen sonntag!
    nora

    AntwortenLöschen
  12. Mjam, mein Kuchen ist auch schon im Ofen! In Elsaß nennt man den "Clafoutis" auch "Bettelmann" und wird mit Brötchen vom Vortag gebacken, praktisch Resteverwertung. Sonnige Grüße, Raphaele

    AntwortenLöschen
  13. wow
    das sieht ja megaaaaaaaaaaaalecker aus!!!!
    yummy yummy!

    LG anca

    AntwortenLöschen
  14. mmmhhh wie lecker und dann noch in herzförmchen ... lecker lecker und ich bekomme grd hunger...liebes grüssle von der tina

    AntwortenLöschen
  15. mmmhhh das läuft einem ja "das Wasser im Mund zusammen" so lecker sieht das aus! Heidelbeeren liebe ich auch, doch meine letzten war nur mehlig ohne Geschmack, war total enttäuscht. Da wollte ich gar keine mehr kaufen. Aber Du hast mir wieder Appetit darauf gemacht.

    Lg
    Tanni

    AntwortenLöschen
  16. Hmmmm LECKER!!!
    Egal ob mit Kirschen oder Heidelbeeren...
    Die Formen finde ich ebenfalls sehr schön.
    Ich kann mich nicht erinnern die bisher mal irgendwo in Herzform gesehen zu haben. Wirklich toll!
    Was für ein Glück, dass ich grade keinen Appetit habe.... ;o)

    AntwortenLöschen
  17. semplicemente deliziosa...e in quello stampo a cuore, una vera romanticheria!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Melanie,
    ich habe übrigends den Lachsdip aus Deinem vorletzten Post gemacht...köstlich!
    Den habe ich jetzt immer am Wochenende im Haus! Der macht ja süchtig!
    Und Dein heutiges Rezept werde ich mit Sicherheit auch ausprobieren...danke dafür!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend,
    alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  19. Mmmmmmmmmmmmmmm da hätte ich jetzt gerne auch ein Stück. Ist noch was da??? Ganz egal welche Uhrzeit gerade ist. Ein Gläschen Milch dazu und genießen.

    ♥-liche Grüße.
    Katharina ♥

    AntwortenLöschen
  20. Hmmmmm sieht das lecker aus. Das ist genau nach meinem Geschmack!!!!!
    Wir haben gerade die 1. Ferienwoche hinter uns gelassen und das Wetter war eher herbstlich als sommerlich, doch bei uns ist heute Mittag schon die Sonne angekommen und wir haben den ganzen Nachmittag bei Wohlfühltemperaturen (im Schatten noch frisch und in der Sonne gerade richtig) im Garten verbracht. So könnte es von mir aus die nächsten Wochen weiter gehen. Doch leider kommen wir ja immer von einem Extrem ins Nächste, also vom Herbst in die brütende Hitze (die ja spätestens Dienstag da sein soll...). Naja, aber besser als Regen.

    Ich wünsche Euch sonnige und erholsame Sommerferien,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  21. Das Rezept ist genau richtig für mich, nicht zu kompliziert und lecker!
    Bei uns lugt heute schon ganz zaghaft die Sonne raus, ich hoffe, der Sommer kommt zurück, auch wenn unsere Ferien schon zur Hälfte rum sind!
    Ganz liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  22. Liebste Melanie,
    bis ich hier ankomme, ist bestimmt alles ratzputz verputzt. Sag mal wo gibt´s denn soooo tolle Herzformen - sag jetzt ja nicht am Flohmarkt ;O)
    Ich drücke euch in Gedanken,
    allerliebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  23. MMh Yummi!!! Blaubeeren sind noch da..glaube ich muss die Woche noch was backen. :-) Liebe Dank für's Rezept! Grüß dich lieb, Yvonne

    AntwortenLöschen
  24. Genau mein Ding. Toll!
    Liebe Grüße Anchen.

    AntwortenLöschen
  25. Ich glaub, ich muss auch mal wieder was backen ... das letzte Mal ist schon ewig her ;)
    Die Herzchen-Backformen finde ich übrigens richtig toll!

    LG
    Su

    AntwortenLöschen
  26. ...eine runde Sache,
    steht jetzt auch bei mir bereits im Ofen und wird hoffentlich nachher meine Kollegen erfreuen - danke !
    Herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  27. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept!

    Ich werd gleich mal nach solchen Herzformen googeln :) Die muss ich jetzt auch haben!

    Rezept wird am Wochenende ausprobiert!

    lg Susanne

    AntwortenLöschen
  28. Aww,vielen Dank für dein vorbeischneien! ;*

    Ja, er ist endlich wieder daheim und mir geht´s gleich viel besser...da scheint die Sonne gleich ein bißchen mehr ;)

    Sag mal, die Herzformen...ich hab da eine die schaut genauso aus, allerdings hab ich die nicht als Backform gekauft ;) Die ist von Räder und da gab´s Rasensaamen dazu ;D Bin aber glaube ich nicht mutig genug dazu, sie in den Ofen zu schieben...also, ein Huhu an Susannes letzten Eintrag: Wenn du die Formen gefunden hast -> bitte Info an mich ;)

    Lieben Gruß
    Kath

    AntwortenLöschen
  29. Das sieht soooooo himmlisch aus, liebe Melanie - noch gibt es bei uns herrliche Kirschen zu kaufen, ein Grund dein wundervolles Rezept noch ganz bald auszuprobieren!!! Tausend Dank auch, für deine lieben Zeilen - ja deine Maria liebe ich sehr und während fast alle Bilder in den Keller gewandert sind (im Moment ist mir alles zu bunt;) ist das eins der ganz wenigen, die mich immer begleiten und worüber ich mich täglich freue!!! Dir und all deinen Lieben ein wundervolles Wochenende - die kleine Maus wird euch bestimmt schon sehr auf Trab halten ;)) - ach, wie schnell doch diese Zeit vorbei geht.......unsere Mäuse sind schon eifrig mit Dreirad und Sturzhelm unterwegs ;) und seit gestern mit Mama und Papa in New York!!!! Manchmal kann ich gar nicht glauben, wie schnell die Zeit dahinrast!!!!!Allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!