Mittwoch, 17. August 2011

Pauls Geburtstagsgeschenk ...

... hat nicht nur ihm Freude gemacht, sondern auch Jacob und Emma :o) Nein, kein Nudelgericht, sondern - siehe unten, ich muss es ja ein bisserl spannend für Euch machen :o)

Während ich für Kraftfutter gesorgt habe, in Form von Zucchini-Pasta, haben Paul und Jacob den Garten umgegraben. Die Fotos vom dadurch entstanden Chaos erspare ich Euch.

Jedenfalls hat Paul den ganzen Tag mit breitem Grinsen im Gesicht gebaggert und gebaggert - und auch nach 6 Stunden hat er in regelmäßigen Abständen gesagt: Mei, des macht so viel Spass!!! Woraufhin meine Nachbarin gemeint hat, er bekommt zum 50. Geburtstag dann einen Tag Baggerfahren geschenkt ;o)
Wenn möglich, hat er dann noch breiter gegrinst ...

Emma saß auf Tantes Schoß und hat den Bagger nicht aus den Augen gelassen und kräftig mit den Armen gerudert - wahrscheinlich wäre sie zu gern auch mal mit gefahren. Oder sie hatte Mitleid mit mir - ich habe den Aushub nämlich teilweise vor's Grundstück gekarrt. Kaum zu glauben, was für ein Gewicht eine einzige Baggerschaufel Aushub hat!
Jacob hätte am liebsten alleine gebaggert, aber dafür ist er mir dann doch noch zu klein. Nicht auszudenken, wenn er zu kräftig aufs Gas gedrückt hätte und dann in Nachbars Garten gelandet wäre!!

Ja, so leicht kann man seine Männer glücklich machen :o)

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche, bei uns ist heute Steine schleppen angesagt ...

Liebe Grüße






PS: Die Zucchini-Pasta müsst Ihr unbedingt mal ausprobieren - ich bin dadurch vom Zuchini-Verächter zum Zucchini-Fan geworden!

Hier noch das Rezept:

Zucchini-Pasta

 Zutaten:             350-500 g Tagliatelle (oder Bandnudeln),
1 mittelgrosse schmale Zucchini,
                             2 Knoblauchzehen oder Knoblauchpulver,
½ Zwiebel fein geschnitten,
                             ½ Dose Erbsen (ich nehme TK),
ca. 250-350 g Schinken klein geschnitten,
1 Bund Basilikum
3-6 EL Olivenöl, 2 TL Zitronensaft,
                             2-3 EL Cremé fraiche,
Salz, Pfeffer, Parmesan

Zubereitung:     
 Zucchini waschen und der Länge nach mit einem Sparschäler bis zu den Kernen in dünnen
Streifen abschälen.
Knoblauch pellen und in kleine Stücke schneiden. Basilikum zerkleinern.
 1 Minute vor Garzeit die Zucchini-Streifen zu den Nudeln geben. In der Pfanne Öl erhitzen und darin Zwiebeln u. Knoblauch kurz anbraten. Nudeln u. Zucchini abgießen, abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Basilikum, Schinken, Erbsen, Zitronensaft und Creme Fraiche zufügen und alles gut vermischen und alles erwärmen.
 Mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. noch etwas Olivenöl drüberträufeln und sofort servieren. Parmesan drübergeben.

Kommentare:

  1. Komme gerade von FB und habe da schon all Deine Bagger-Bilder angeschaut. Das wäre genau das Richtige für meine Jungs. Mei, die hätten Spaß :-)
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ja... Männer und Motoren :-)
    Mir hat´s da ja eher die Pasta angetan :-)
    Ganz liebe Grüße,
    *Emma*

    AntwortenLöschen
  3. Liebste MelAniE,

    also ich kan Emma völlich verstehen ! Ich hätt auch lieber gebaggert als geguckt ! Und Du tu fei langsam mit dem Schleppen und Karren, denn ich weiss, wie schwer eine Schubkarre voller Erde ist. Bei aller Gartenliebe, lass Dir helfen und Dein Man guckt so missmutig, weil ER die Erde innen Vorgarten karren möchte, das weiss ich ganz genau ;-)

    Und mir als absoluten Zucchinifan brauchst Du das Rezept nicht zweimal aufschreiben. Ich zeig auch mal bald eins, dass absolut süchtig macht.

    Ich hoffe, bei Euch ist auch mal ein wenig Ausruhen angesagt, solange noch Ferien sind, ich hab doch nur für Dich Sonne bestellt !

    Liebesgrüße von
    Eve

    AntwortenLöschen
  4. Na das ist doch echte Männerarbeit, was? :-)
    Deine kleine Emma ist sooooooooooo bezaubernd.. aaaaaaaaaawwwwwww♥♥♥

    Drück Dich meine Liebe,
    Angelina

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Team, deine beiden Männer :o) Emma sieht auch wieder so herzallerliebst aus. Und das Nudelgericht sieht sehr lecker aus und dein Rezept (danke dafür) habe ich daher gleich kopiert.

    Ganz viele liebe Grüße und einen wunderschönen Tag, an dem sich hoffentlich auch für Euch die Sonnenstrahlen zeigen.

    Liane

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Melanie!
    Oh ich kann deine Männer verstehen, dass sie begeistert sind! In der Arbeit darf ich auch manchmal baggern und dass ist echt ein super Gefühl wenn der Bagger macht was man will :O)
    Und deine kleine Emma sieht einfach nur wunderschön aus!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  7. Wie, nur einen Tag Bagger-fahren?!?! Wir legen alle zusammen und kaufen Paul einen ganzen Bagger, oder? Da könnt man noch Geldverdienen mit?! Und ihn dann stundenweise an andere Baggerfääääns vermieten?! Wenn Paul sich da trennen könnte. :-)))))
    Liebe Grüße von Jasmin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Melanie,

    war euer Garten so verunkrautet, dass so schweres Geschütz ran musste?! Na, jedenfalls hatten die Männer Spaß, ist doch immer wieder eine Freude, wie viel Bauarbeiter schon in den Kleinen steckt. Wenn erst mal die Emma soweit ist...

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Melanie,

    Zuchininudeln mag ich immer... War euer Garten zum Umgraben bereit? Ja... wenn mein Mann so was bekommen hätte... da hätten wir nichts mehr im Garten... Männer halt!
    Aber ich denke deine Emma wird eher Zuchininudel machen wenn sie groß ist...
    Habe die ältere Posts von dir mir angeschaut, also deine beiden zusammen zuckersüss, ein Gesicht find ich. Sei stolz auf so zauberhafte Kinder, das bist natürlich auch.

    Euch noch eine schöne Woche und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Melanie,
    na da hatten Deine beiden Männer ja ihren Spass. Und bald müssen sie noch Platz für die süße EMMA machen...
    Ich bin mal gespannt auf das Bagger-Ergebnis!
    GGGLG Uschi

    AntwortenLöschen
  11. Danke Melanie, Du hast mein morgiges Abendessen gerettet. Da ich noch eine Zucchetti im Kühlschrank habe werd ich dein Rezept kochen ;-)

    Einen schönen Abend noch.

    Liebe Grüsse
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  12. Deine beiden Baggerfahrer könnte ich ja gut gebrauchen im Moment! ;-) Wie wär´s mit einem Zweitjob????

    Das Rezept hört sich lecker an und am liebsten hätte ich jetzt ein bißchen was davon!
    Ich hab´s auf jeden Fall abgespeichert und demnächst wird das ausprobiert!

    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  13. Hach, ja, Pasta mit Zucchini ...
    Wie oft habe ich die für kleine Gemüseverächter gekocht. Erweitert um Karottenstreifen und kurz mit der Zwiebel-Knoblauch-Mischung in der Pfanne angebraten gingen die glatt als bunte Nudelpfanne durch ;)
    Weiterhin frohes Genießen!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Melanie, Deinen Männern hat es auf jeden Fall Spaß gemacht, das kann man sehen.
    Danke für das Rezept, hört sich lecker an und sieht auch lecker aus.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  15. Alle Jungs lieben baggern :O)

    Das Rezept werde ich bestimmt mal ausprobieren,lecker,lecker !!!!

    Bussi für die kleine Mausi

    Lieben gruß Mimi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Melanie,

    na das hätte meinen 2 Männern hier auch Spass gemacht. Bei uns in der Nähe steht so ein richtiger Bagger vor einem Sandhaufen, da kann man Geld reinwerfen und dann 2min. baggern. Wenn wir dort vorbeikommen, ist Anton da nicht mehr wegzubekommen. Ganz liebe Grüße schickt dir Karolina

    AntwortenLöschen
  17. Das Rezept der Zucchini-Pasta klingt lecker! Werde das Gericht bestimmt mal nachkochen ;)

    LG
    Su

    AntwortenLöschen
  18. Da sind sie ja wieder... die 2 Männer vom Bau! *g*

    Ich drück euch

    AntwortenLöschen
  19. Wer baggert so spät noch am Baggerloch? Es ist der Paul mit seinem Bagger und er baggert noch. *singsing*

    Hihi bei euch wird bestimmt alles ganz anders aussehen, wenn ihr fertig seid.

    Einen wunderschönen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  20. Ich musste schon schmunzeln, als ich Deine Zeilen las. Wie gut, dass Dein Sohn nicht auf´s Gaspedal gedrückt hat. Die gute Nachbarschaft hätte dann vielleicht doch etwas gelitten ;-) Deine kleine Tochter ist ja so was von süß :-) Dein Blog gefällt mir übrigens ausgesprochen gut.
    Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
    Sonnige Grüße
    Ari
    http://ari-sunshine.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Melanie
    So ein herrliches Baggerbild! Oh, das hätte meinen Männern auch seeehr gut gefallen...
    Danke für das Rezept! Es hört sich sehr lecker an!
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  22. Tolle Baggerfotos.
    Vielen Dank für das schöne Rezept. Werde ich bestimmt in den nächsten Tagen ausprobieren.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!