Donnerstag, 26. Juli 2012

Ich sag's Euch gleich ...

 ... ich bin heute total rührselig! Los ging es schon am frühen Morgen, als ich schnell die neuen Posts in meiner Blogliste überflogen habe. Mina von Villa Vanilla hat über Gerüche und damit verbundene Erinnerungen geschrieben. Und zwar so schön und treffend, dass ich dazu einfach nur 'dito' sagen kann!

Dann war ich vormittags ganz spontan mit meiner Freundin in der Stadt. Ich bin ja mittlerweile wirklich ein richtiges Landei und vermeide die Innenstadt wo ich nur kann! Aber wir haben als pflichtbewusste Mamas ja eine Mission zu erfüllen: unsere Kinder vom Land müssen die Stadt kennen lernen! Das haben sich wohl 80% aller Mamas gedacht - ich war jedenfalls überrascht, wie viele Kinderwägen da unterwegs waren!
 Naja, jedenfalls habe ich auf dem Rückweg zum Auto eine Frau entdeckt, die mich an meine frühere Freundin aus der Kindergarten- und Grundschulzeit erinnert hat. Ich konnte gar nicht mehr weg sehen. Und diese Frau hat mich ebenfalls mit erst nachdenklichem und dann freudestrahlendem Blick angesehen - und schon lagen wir uns lachend in den Armen! Sie war es tatsächlich! Unglaublich! Wir haben uns JAHRE nicht mehr gesehen! Hach ich hatte echt ein Tränchen im Auge! Leider hatten wir nicht viel Zeit zum Reden - aber wir haben fest ausgemacht, dass wir uns auf ein 'weißt-Du-noch'-Gespräch treffen wollen ;o)

So eine lange Einleitung habe ich noch nie geschrieben, gell? Aber es passt grad so schön zum heutigen Thema - bei dem ich ebenfalls rührselig an alte Zeiten denke: Vanillemilch!! (mei und wie wunderbar des auch noch zu Villa Vanilla passt!! Fällt mir jetzt spontan noch so auf, hihi!!)
Früher in der Schule habe ich mir in der zweiten Pause ganz oft Vanillemilch gekauft. Ich habe sie GELIEBT! Und ab und zu habe ich mir in den letzten Jahren mal eine fertige Tetrapackung Vanillemilch gekauft - aber nie hat sie so geschmeckt wie 'damals'! Was bleibt mir da anderes übrig, als selbst eine zu machen?? Ich habe eine halbe Vanilleschote ausgekratzt und die Schote mit dem Vanillemark und ein bisserl Zucker in einen halben Liter Milch gegeben. Die habe ich dann aufgekocht und ca. 8 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Und dann hieß es: Warten bis sie kalt ist!
Während sie abgekühlt ist, habe ich meine kleinen Milchfläschen gespült, damit es auch wirklich so aussieht wie 'früher' :o) Meine Jungs teilen die Vanillemilchleidenschaft ja nicht mit mir, deshalb hab ich ihnen kurzerhand Schokomilch eingefüllt (bevor Ihr fragt: die ist nicht selbst gemacht - nur selbst ausgepackt, grins, ich habe fertiges 'Schokomilchpulver' genommen).
So, jetzt musstet Ihr viel lesen, gell? Aber ich hab mich ja auch schon lange nicht mehr so richtig ausführlich gemeldet ... Wer uns sucht - der findet uns unterm Apfelbaum - wir sind die mit den Milchflaschen in der Hand ;o)

Ja und wo es etwas leckeres zu trinken gibt, da ist auch unsere Nele nicht weit ...

Ganz rührselige liebe Sommerabendgrüße

Kommentare:

  1. an die Milch in der Schule kann ich mich auch noch erinnern. Ich habe immer die Kakaomilch genommen. Die war auch immer lecker.
    Wünsche Dir und deinen Lieben ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße sendet Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie,
    fast wäre ich die erste unter den Kommentatoren gewesen... Ich finde es so schön, dass all das heute passiert ist und ich ein kleiner Stein des Anstoßes dazu gewesen bin. Das mit Deiner Freundin ist ja unglaublich. Ich stelle es mir gerade vor, was passierte, würde ich meine Freundin aus Kindertagen wiedertreffen. Wäre das schön! So viele Leute sind einem bisher im Leben begegnet, aber die Freundin aus der Kindheit hat einen ganz besonderen Stellenwert. Ich finde es so interessant, was ihr alle zu schreiben hattet und habt über das Thema "Gerüche aus alten Zeiten..." und dass Du es auch noch mit einem Post begleitest, noch dazu mit so schönen Bildern, freut mich sehr!
    Hab einen schönen Abend Du Liebe und bis ganz bald!
    Herzlichst Mina

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schöner Post, danke, dass du uns an deinem Tag teilhaben liest.
    Das Katzenbild ist wirklich süß. bei uns gabs keine Milch in der Schule oder ich kann mich nicht mehr daran erinnern. Aber du hast mein Interesse geweckt und ich werd es die Tage mal ausprobieren.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie, ein wunderbarer Post ! Ich freue mich für Dich das Du Deine Freundin aus Kindertagen wieder getroffen hast. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Oooohhhh wie genial! Jetzt weiß ich was ich mit meiner aufgehobenen Vanilleschote mache. Ja, ich konnt sie einfach nicht wegwerfen - dieser Duft! Bin dann mal gespannt wie damals Vanillemilch geschmeckt hat...übrigens dürfen wortreiche rührige Posts ruhig öfters vorkommen :O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Melanie
    Oh was für ein wunderbarer Post.
    Ich liebe es wenn mann so ausschweift und viel zu erzählen hat.
    Wir erinnern uns doch alle gerne mal zurück.
    ♥lich liebe grüße andrea

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, den post von Mina fand ich auch sehr mitreißend. Bin auch von Geruch zu Geruch mit gereist in frühere Zeiten... schön war´s.
    Und diese Milch hatten wir auch in der Schule. Wir sind dann immer noch zum Bäcker gelaufen (ein paar Häuser weiter - und heimlich, weil wir ja das Schulgelände nicht verlassen durften) und haben uns ein "Detsch-Brötchen" gekauft. Kennst du das? Ein helles Brötchen aufgeschnitten und einen Mohrenkopf (Negerkuss) hinein gedrückt. Oberlecker!!!

    Ach, ich liebe solche Erinnerungs-Berichte! Habe heute einen ähnlichen verfasst... vielleicht magst du ja mal schauen.

    Ganz lieben Gruß, Karin

    AntwortenLöschen
  8. Der Post war toll, da wird man gleich mit ganz rührselig!
    Kann ich mich total rein versetzen gerade....
    Die Vanillemilch probier ich mal aus!
    Liebste Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Das finde ich jetzt supi :))) Ich wollte das gleiche schreiben, wie Karin... NEGERKUSSEMMELN! Das war mein erster Gedanke, als ich Deinen schönen Post gelesen habe! Diese Semmeln habe ich geliebt! Und heute??? Bääääähhh... wie konnte ich nur:((

    Deine Bilder wieder... ein Augenschmaus! Ich bin wie immer begeistert!

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben schon jetzt ein super schönes, sonniges und streßfreies Wochenende!
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Melissa, ich mag die Semmeln heute auch noch, hihi!!

      Liebe Grüße
      Melanie

      Löschen
  10. Schinkenbrötchen vom Bäcker und dazu eine Tomatensuppe aus dem Automaten. Gab es selten, weil wir nie Geld mit in die Schule bekommen haben. Aber die Gerüche habe ich noch heute in der Nase. Erst kürzlich in der Bäckerei habe ich zugeschlagen und mit einem Lächeln das Brötchen vertilgt. Sind selten geworden... Die Momente und die Brötchen.

    AntwortenLöschen
  11. Klingt nach einem wunderbar verzauberten Tag! Wie schön!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Melanie,
    ein soooo schöner Post!!!
    Ich kann Deine Gefühle sehr gut nachvollziehen und freue mich sehr für Dich!!!
    Deine Vanillemilch sieht wunderbar old-school-mäßig aus in der süßen Flasche, dass ist eine sehr schöne Anregung!

    Ganz liebe Grüße sendet Dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Melanie,
    ein toller Post!!
    Mich erinnert es grade auch an meine Grundschulzeit :) Hach war das schön!!
    Tolle Bilder!! Diese Fläschchen ne, die kauf ich mir auch bald, ganz sicher! Sie sind so toll!!

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  14. Ach, einfach ein schöner Post *schnüff* Danke :o)

    Und die Milch werde ich mal ausprobieren - die mochte ich damals auch so gern... Bei meiner Tochter an der Schule gibts gar keine Milch, dafür heißen Tee in den kalten Monaten... Kleiner Mensch, andere Erlebnisse und Geschmäcker, die andere Erinnerungen werden... *doppelschnüff* jetzt bin ich auch rührseelig...

    Sei lieb gegrüßt
    N.

    AntwortenLöschen
  15. Ein sehr süßer Post!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  16. solche Tage wünsche ich Dir öfter wo du liebe Bekannte triffst
    LG von
    Elma

    AntwortenLöschen
  17. aaaahhhhh Melanie- diese Erinnerung an die tolle Vanillemilch aus der Schule teilen wir! Hach ich liebe solche Erinnerungen!
    Macht es Euch fein unter dem schönen Apfelbaum (ein wirklich schönes Plätzchen!)
    Liebste Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Melanie,
    schön, mal wieder was von Dir zu hören/lesen :)
    Schöne Fotos hast Du gemacht! Und Vanillemilch gehört eindeutig zu den Kinderzeitgerüchen!
    Ich wünsche Dir einen tollen Erinnerungstag mit Deiner "alten" Freundin.
    GlG,
    ELke

    AntwortenLöschen
  19. ahhhhhhhhhh und ich habe immer die Bananenmilch geliebt :-)
    Kinder habt ihr euer Milchgeld dabei? Es kam sogar einer von der Sparkasse immer und man konnte Geldmärkchen kaufen :-) ach waren das noch Zeiten so scheen

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Melanie,
    süßer Post, erinnert mich auch an meine Kindheit!
    sonnige Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  21. sieht supertoll aus :D
    aber mal eine frage: woher hast du die deckel..weil geliefert wurden sie ja ohne deckel :D

    AntwortenLöschen
  22. Hei,
    schon länger stöbere ich auf Deinem Blog. Kam durch die Suche nach Weihnachtsdekoration auf Deine Seite. Und nun gehört es für mich zur ´Pflichtlektüre´ ;)
    Dein Gedanke, nach alten Erinnerungen und Gerüchen, gefällt mir. Mir kommen sofort viele verschiedene in den Kopf. Manchmal wird man sentimental. Besonders beim Betrachten alter Fotos. Dann fällt einem so schmerzhaft auf, wie viele liebe Menschen nicht mehr um einen sind.

    Ich freue mich auf noch viele Anregungen von Dir,
    liebe Grüsse, Ingie

    PS: Endlich habe ich durch Dich einen Link zu diesen süssen kleinen Flaschen. Habe schon so viel im Internet gesucht. Die sind so herrlich praktisch und vielfältig. DANKE dafür..

    AntwortenLöschen
  23. Das ist ja eine schöne Geschichte mit deiner Freundin...
    Und ich liebe auch VanilleMilch!!
    Habt schöne Tage...
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  24. Oh ja, an Vanillemilch in der Schulzeit kann ich mich auch gut erinnern, lecker! Selbstgekocht aber sicher viel besser, oder?

    Dass du deine Freundin aus Kindheitstagen wieder gesehen hast, hat mir eben eine Gänsehaut gebracht. Wahnsinn, dass ihr euch beide wieder erkannt habt. Dann wünsche ich euch für euren bevorstehenden Treffen viel Spaß. Nimme dir viel Zeit mit! :o)

    LG Meli

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!