Freitag, 24. August 2012

Ob Euch das jetzt gefällt, weiß ich nicht ...

... aber wir haben gestern und vorgestern Möbel geschleppt und hin- und hergerückt und damit haben wir uns sicher ein sättigendes Abendessen verdient ;o) Nachkochen auf eigene (Hüftgold-)Gefahr *grins*
Ich habe bei einer Wohnungsauflösung ein paar Schränke und Kommoden bekommen. Es ist unglaublich, welchen Rattenschwanz an Veränderungen das nach sich zieht, hihi! Alte Möbel wandern in den Keller, frei gewordene Stellen werden sofort neu dekoriert, Bilder umgehängt usw. Mir gefällt es, wenn sich mal wieder ein paar Sachen im Haus verändern - manche Bilder habe ich schon seit MONATEN nicht mehr bewusst angeschaut und an ihrem neuen Platz fallen sie mir auf einmal wieder auf! Wenn ich zufrieden bin, wie alles steht, kriegt ihr auch mal ein paar Bilder zu sehen ;o)

Aber jetzt zurück zu unserem leckeren, mächtigen Abendessen :o)

Es gab überbackene Nudeln mit Feta und Spinat - sehr schnell gemacht und die Auflaufform war ruckzuck leer!


Die Menge hat für zwei Erwachsene und einen 10jährigen prima gereicht - für 4 Erwachsene würde ich das Rezept verdoppeln ;o)

Statt den 1,5 Tassen Käse habe ich 'nur' ca. 60-70 g verwendet und statt Chili habe ich Paprikapulver edelsüß genommen, weil klein Emma ja auch schon fleißig mitessen mag ;o)
Der Sommer hat sich die letzten Tage ordentlich ins Zeug gelegt, aber seine Tage sind gezählt. Bald kann man wieder seine heiß geliebten Strickjackerl anziehen - da macht ein Pfündchen mehr auf den Hüften auch nicht mehr so viel aus - also ran an den Nudelauflauf! :o)
Beim ersten Mal halte ich mich immer ans Originalrezept, aber beim nächsten mal werde ich sicher die Sahne durch Milch ersetzen, das mache ich bei den meisten Aufläufen und es schmeckt genausogut.
Ganz liebe Grüße und schon mal ein schönes Wochenende,
wir basteln heute ein bisschen und wenn die Sonne wieder scheint, kriegt Ihr bald schon die Ergebnisse zu sehen!




Kommentare:

  1. Mhm, solche Rezepte sind bei mir im herzlich willkommen!!!

    Freue mich schon auf Bilder von den neuen Möbeln!

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Äh, das soll "immer" heißen nicht "im"...

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmmm... lecker-schmecker!!!! Wenn es wieder etwas kühler wird hat man auch mal wieder lust auf sowas! GGLG und danke fürs Rezept! simone

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie,
    wow, der Auflauf sieht superlecker aus! Werde ich garantiert demnächst nachkochen!!!
    Hab einen schönen Nachmittag und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Sieht seeehr lecker aus! Wird auf jedenfall demnächst nachgebacken, ich liebe Nudeln mit Spinat! Jaaa ich freue mich auch schon total auf den Herbst :-) Liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen
  6. Lecker....
    ...nur gut, daß jetzt Mittag ist, sonst wäre ich in den Bildschirm gesprungen;O))
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  7. hmmmmm... mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen.
    Mein Mann liebt Spinat....meine Hälfte wäre dann ev. mit Broccoli.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Melanie,

    das Rezept werde ich glatt morgen gleich mal nachkochen. Das mögen meine beiden Männer bestimmt auch sehr gerne!

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Melanie,

    und wie mir das gefällt!! Ein bisschen erlesenes Hüftgold ist doch immer gut ;) Das wird gleich dieses Wochenende nachgemacht und Schatz wird's auch freuen, danke für die leckere Idee!

    Liebe Grüße

    Vera

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Melanie,
    das hört sich super lecker an, ich liebe Spinat :o)
    GLG und vielen Dank für das Rezept, Imke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Melanie, da bin ich aber schon gespannt auf die Überraschung! hihi Schnee und weiß und Sommerhitze?!?
    Liebste Grüße!
    Eri

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Melanie,
    Deine Rezepte sind immer der Knaller!! Ich habe von Dir schon so viel nachgekocht oder nachgebacken und bei uns war auch immer alles ratzfatz alle.
    Herzliche Grüße und vielen Dank für das Rezept!
    Beate

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Melanie ,
    dein Auflauf liest sich lecker & schmeckt bestimmt auch so . Da du ja wie ein fleißiges Bienchen , eure Möbel umgestellt hast , macht so ein bisschen Hüftgold ja nichts - oder !?!
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. jajajaaaaaaaaaaa!
    ich kenne das, bei uns hat auch alles mit "einem möbelstück" begonnen und der rattenschanz schlängelt sich immer noch durchs haus und ist noch immer nicht fertig!!
    DABEI muss ich zugeben, dass das eine möbelstück noch im keller steht und noch auf einen anstrich wartet - im grunde im endeffekt wahrscheinlich gar keinen platz mehr haben wird im haus... hihi!


    freu mich auf bilder und dein auflauf sieht SUPERLECKER aus! sowas essen wir auch sehr gerne :)

    nora

    AntwortenLöschen
  15. Mmmmmm.....Melanie, genau unser Geschmack. Danke für´s Rezept, jetzt weiß ich was es morgen geben wird :-)
    GGGGLG Tanja, die sich auch schon soooooooooooooooooooooo auf den Herbst freut.

    AntwortenLöschen
  16. Hört sich lecker an, sieht lecker aus, also werde ich es auch mal versuchen.
    Danke für das Rezept.
    Schönes Wochenende wünscht die Tina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Melanie, wie soll man denn da abnehmen, wenn das soooo lecker aussieht und ich sowieso der absolute "Pasta-Fan" bin.Die Sahne durch Milch zu ersetzten ist auch o.k. Geht auch. Dann daef auch ich schlemmen!!!!!!
    Ich wünsche Dir ein schönes WE und grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  18. ...da muss ich dir definitiv widersprechen...Milch schmeckt nicht mal halb so gut wie Sahne ;o))! Für mich als LCHF'ler käme diese keinesfalls als Ersatz in Betracht!
    Prima Rezept für meine KITA Kids, die mögen das garantiert...mit Sahne ;o)).
    Bin gespannt auf deine Möbelumrückaktion...
    Beate

    AntwortenLöschen
  19. ach liebe Melanie, das macht Hunger :)
    ich werde es am WE sicher nachkochen
    :*
    alice

    AntwortenLöschen
  20. Oh, das sieht lecker aus! Und die Zutaten hätte ich - bis auf die Sahne auch da.
    Ich nehm aber auch gerne Milch statt Sahne. Außerdem ist es mir etwas suppiger lieber.
    LG, Erika

    AntwortenLöschen
  21. Ich hoffe ich hab alle Zutaten dafür Zuhause, das sieht ja echt spitze aus:)
    Hab jetzt richtig Hunger bekommen, danke für das Rezept:)
    LG Ortrun

    AntwortenLöschen
  22. Mmmmmh, ich mag Nudeln mit Käse ... aber ich gestehe, Spinat ist gar nicht meins :-)
    Aber nach dem Möbelschleppen habt ihr euch dieses eher mächtige Nachtessen redlich verdient. Bin dann schon mal gespannt auf die Veränderungsbilder.
    Hab ein schönes Wochenende. Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  23. Sieht sehr lecker aus, aber mit Spinat kannst du mich leider so gar nicht locken!

    Wohnung umgestalten hört sich gut an. Ich bin da leider immer sehr "mäkelig" und brauche immer lange, bis ich etwas gefunden habe, dass mir gefällt. Aber so zeiht sich das meist doch immer viel zu lange hin. Ich bin jedenfalls gespannt auf deine Bilder, wenn du sie uns dann mal zeigst!

    Liebe Wochenend-Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  24. oh neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee nee nee , grad denke ich noch so jetzt ist Schluß , essen wird jetzt reduziert sonst kannst mich bald rollen und dann du wiederrrrrrrrrrr ahhhh
    schaut sau lecker aus hmmmmm
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  25. mmhhh hört sich superlecker an!

    Schade, dass ich Spinat immer allein essen muß... aber wer nicht will, der hat wohl schon oder wie war das?

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  26. Servus lb. Melanie,
    jaja mit Rezepten kannste mich locken! "A Stückerl Pinat" sagte mein Söhnchen immer. Wir mögen Spinat gern und dein Rezept wird nachgekocht.
    ♥ Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  27. Danke für das tolle Rezept! Ich liebe Nudelaufläufe und Feta gehört bei mir sowieso zu den Grundnahrungsmitteln!

    Herzlichst
    Esther

    AntwortenLöschen
  28. Huhu Melanie,

    ist das ein tolles Rezept, ich habe es mir direkt abgeschrieben und werde es nächste Woche ausprobieren....ich freu`mich drauf!;O))
    Wohnung umkramsen ist auch was tolles, habe ja schon mal mit dem Wohn- und Eßzimmer angefangen, der Rest folgt noch...zwar nicht heute oder morgen, aber bald. Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim umgestalten, vor allem mit deinen tollen "alten-neuen" Möbeln....schön, wenn man sowas geschenkt bekommt. ;O))

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  29. Das Rezept liest sich sehr lecker und ich werde es garantiert nachkochen (allerdings vermutlich in der fetten Form: Mit viiiiel Käse und mit Sahne)! Danke!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Melanie,

    der Auflauf sieht lecker aus. Ich lieeebe Aufläufe. Schnell gemacht und meist genauso schnell wieder verputzt ;-)

    Möbelrücken ist doch immer spannend. Da lohnt sich die Anstrengung.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  31. hallo!
    der auflauf klingt nach nachahmung! bin auf baldige fotos gespannt! schönes we:)

    lg tine h.

    AntwortenLöschen
  32. Aufläufe könnte es bei mir jeden Tag geben, in allen Variationen und Geschmacksrichtigungen, mhhhhh.. vorallem weil sie auch so einfach sind, nicht viel Aufwand benötigt wird und man (meist) alles dafür Zuhause hast.

    Deinen Auflauf mache ich vielleicht Sonntag!

    AntwortenLöschen
  33. da ich jede einzelne zutat unwahrscheinlich liebe, wurde dieses gericht zum heutigen abendessen ausgewählt! ich bin gespannt!

    AntwortenLöschen
  34. Hört sich doch sehr lecker an...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  35. Lecker, lecker, lecker - bei uns gab es heute auch einen Auflauf - ich liiiieeebe Aufläufe. Und gerade heute sagte ich zu meinen beiden Liebsten, ich werde mal demnächst einen mit Spinat machen - dann kann ich ja das Rezept von Dir nehmen, wunderbar!
    Liebe Grüße
    Brinja

    AntwortenLöschen
  36. Lecker!
    Da fällt mir auf, dass ich noch gar nicht gefrühstückt habe.
    Ich koche irgendwie nie mit Feta. Vielleicht sollte ich dies einmal ändern ...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  37. Sehr lecker, kam gestern sehr gut an. Ich hatte zwar keine Sahne mehr, und hab's durch Milch ersetzt, aber keiner hat gemeckert... :-)
    Schnell gemacht und schmeckt super.

    Viele Grüße,
    Caroline

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!