Samstag, 26. Januar 2013

Bine Brändles bunte Welt: Kühlschrankmagnete


Letztens habe ich haufenweise Kühlschrankmagnete selbst gemacht und sie im ARD - Buffet gezeigt.
Hier für euch habe ich meine Magnetvarianten nochmals im Detail schön abfotografiert.
Solche Nahaufnahmen-Fotos liebe ich!

Die Murmeln hab ich jetzt an meinen Kühlschrank gemacht.
Die fand ich am Tollsten.

Meine Oma wollte nachher die Knopfstapel für sich haben...

Und meine Mama die bunten Steine.
Jetzt sind wir alle wieder eingedeckt. Und sie halten wie Bombe!

Auch toll als Magnete fände ich ja Plastikspinnen und anderes Krabbelgetier ... Ach, was man da alles noch her nehmen könnte!!
Danke Andrea, dass ich euren "Hinterzimmerstudioküchenmetallickühlschrank" für meine Fotos missbrauchen durfte.
Nach der Sendung hab ich dort noch in Seelenruhe die Bilder gemacht und dabei Kuchen gefuttert, während eine liebe Redakteurin (gerade auf komischer Extrementschlackungsdiat) mir Gesellschaft geleistet und mir Kuchennachschub aufgeladen hat;-)

... mein Kühlschrank daheim ist nämlich knallrot. Für die Fotos fand ich was Neutrales viel besser.

Manchmal schaffe ich in der Sendung gar nicht, alles zu zeigen, was ich mir vorgenommen habe.
Die 5 Minuten sind immer so schnell rum wie der Blitz.
Deshalb quassle ich auch immer ohne Punkt und Komma in der Livesendung, einfach auch aus Nervosität.
Die führt bei mir nämlich zu pausenlosem Gequassle.
Mein fieser Bruder hat mal gesagt ich klinge in der Sendung wie eine angestochene Sau - voll gemein!
Also wenn ihr normalerweise mit mir redet, schwätz ich nicht ganz so schnell - oder Melanie??
Sich die eigenen Beitrage anzuschauen ist sowieso immer ein Graus.
An die eigene Stimme kann man sich wohl nie gewöhnen.
Aber wenigstens sind meine Haare immer extremst schön.
Ein bisschen übertrieben aber spitzenmäßigst-top-wunderschön-frisiert, wie ich finde.(man schaue Hier)
Alleine deswegen fahre ich so gerne zur Sendung. Ich geh privat nie zum Friseur und färbe meine Haare schon immer selber ...
Aber daheim wurschtelt man sich die Frisur doch immer nur zu dem üblichen "Popel" am Hinterkopf hoch ...
Und wenn man sieht was MakeUp ausrichten kann, aber hallo!!
Das ist echt beeindruckend;-) Darum hab ich daheim auch gar keinen Ehrgeiz mich jeden Tag zu schminken.
Ich weiss ja, was man aus mir (aus jedem!) rausholen kann. Das reicht ;-)

Bei den Magneten war's diesmal zum Glück sehr, sehr einfach erklärt.
Also haben die 5 Min. ausnahmsweise sehr gut gereicht!
Magnetplättchen dran kleben, FERTIG!
Es hätten quasi auch 30 Sekunden gereicht für diesen Satz.

Hätte ich mir nicht doch noch eingebildet ein Magnetspiel zu machen ...




Ich hatte so Lust zum Roboter zeichnen! Die eignen sich besonders gut, zum Teile ab und dran machen, finde ich.
Und ich wollte schon immer mal süße Roboter malen, solche habe ich nämlich für meine Jungs nie gefunden.
Es kommt sowieso nicht sooo oft vor, das ich meine "beruflichen TV - Bastelhobbies" mit meinem Hauptjob als Illustratorin verbinden kann.
So eine Chance musste ich gleich ergreifen.

Die Roboterteile habe ich dann (mit Copics) ausgemalt, ausgeschnitten, laminiert und nochmals ausgeschnitten.
Von hinten habe ich mit doppeltem Klebeband Magnetfolie angeklebt. Haltbarer geht's nicht!

Tierzeichnungen gibt's übrigens auch noch!!
Die Vorlagen bei der ARD zum Download ...
Oder übrigens auch in meiner neuesten Buchverausgabung (klick)

Würd mich sehr freuen,
wenn ihr meine Zeichnungen in irgend einer Form gebrauchen könnt und was Lustiges draus macht.

liebe Grüße,

Kommentare:

  1. hej Bine,
    ich bin begeistert von deinen tollen bunten Kühlschrankmagneten, mir gefallen die Steine auch besonders gut, aber auch die Wäscheklammern :0)
    das Spiel finde ich super, ich nähe u.a. spielzeug für kinder und habe für ein lernset auch so ein Roboterlegespiel genäht, allerdings aus Filz, nur zum Legen. ich schau öfter mal bei dir bvorbei, wenns passt :0)
    ganz liebe nachtgrüsse aus dänemark
    ulrike
    ulrikes-smaating.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Diese Idee mit den Magneten, ist schon mal in meinem Kopf abgespeichert. Gelegentlich kommen Neffe und Nichte zu Besuch und erwarten immer etwas "Neues, Lustiges, Spannendes ..." von mir. Mach ich doch auch liebend gern. Viele Ideen schwirren in meinem Kopf herum. Vielen Dank für deine Anregung.
    Einen lieben bunten Gruß und ein schönes Wochenende
    Kerstin -riz -

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja super wunderschön!!! Ach gefallen mir die gut!! :-) Besten Dank auch für die Vorlagen und die Bastelanleitung,da werde ich bestimmt einige kreieren. ;-) Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  4. tolles Magnetspiel, werde damit mal unseren Kühlschrank verschönern. ist nämlich auch eine super Idee für große "Kinder". und schöne Magnete gibt es ja eh immer schwer zu kaufen. Danke und weiter so tolle Ideen !!!

    Liebe Grüße,
    Nette

    AntwortenLöschen
  5. WOW....das sieht ja klasse aus...so was kann man nie genug haben. Das werde ich dir nachmachen! Habe mir gerade mal die Magnet-Seite angesehen......da gibt es ja ganz schön viele. Welche genau hast du denn da verwendet?
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Beine,
    Schon früher habe ich Dich gerne im Fernsehen gesehen, ich finde nicht das du wie eine S....klingst aber Brüder dürfen natürlich so fiese Sachen sagen! Ganz liebe andrellagrüsse

    AntwortenLöschen
  7. Die Magnete sind einer schöner als der andere, ich bin schon immer ein "Bine- Brändle-Verfolger", liebe das tolle Selbermachbuch und die viel zu wenigen "Auftritte" im TV.....Ich selbst habe kürzlich Magnete umfilzt, allerdings nicht soooooo schön bunt wie diese hier -TRAUMAHAFT-.....ich denke die Roboter muss ich für meinen Sohn mal "klauen". Danke für die schönen Beispiele! Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Bine!
    Deine Ideen sind ein TRAUM! Ich liebe sie!
    Genau wie deine Bücher! Hab schon einiges daraus gemacht :O)
    DANKE, dass es dich gibt und du soooooooooo wundervolle kreative Sachen in unsre Welt zauberst!
    Wünsch dir noch tolles Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das ist ja eine klasse Idee. Das muss ich unbedingt mit meinen Kindern machen. Denn ich bastle sehr gerne mit ihnen und das ist mal etwas neues.Mit dieser tollen Bastelidee werden wir bestimmt alle Spaß haben. Danke für den super Tipp.

    AntwortenLöschen
  10. Klasse Idee. Aber ist halt Bine like. Ich finde deine Sachen immer Super!!!
    GVLG Anja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bine,
    super Idee.
    Ich finde es übrigens auch sehr schade, dass du immer nur 5 Minuten hast, um deine Ideen beim ARD-Buffet zu zeigen, habe da auch schon mal hingeschrieben, ob man die Zeit nicht verlängern kann, hat aber nichts gebracht, die haben zwar die Sendezeit verlängert, aber doch eher fürs Kochen!
    Ganz liebe Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Biene, wieder eine klasse Idee...ich liebe bunte Kühlschrankmagnete. Übrigends hab ich auch einen roten Kühlschrank, achja und rote Haare ;)
    Mach weiter so mit deinen tollen Bastelideen.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  13. Super! Ich bin begeistert, eine tolle Idee. Die Roboter sind richtig schön. Werde mir gleich die Vorlage ausdrucken und mit meinen Jungs (Tim und Ben) ein bißchen malen. Danke... LG Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Hey. Das ist ja eine coole Idee. Meinem Sohn würde das sicher gefallen. Hat nämlich grade eine "Roboter"-Phase. Hab auch noch ein paar von diesen einfarbige Kühlschrankmagnete da. Habt ihr die Motive dann einfach auf solche Magnete draufgeklebt? Denke das bekomme ich auch noch hin, trotz meiner zwei linken Hände ;) Danke aufjedenfall für die super kreative Bastelidee!

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!