Donnerstag, 16. Januar 2014

Tafeln oder Windlichter?

Überraschung!! Heut' gibts gleich Nachschub für Euch :o)

Ein vom Verlag gewünschtes Thema waren für die aktuelle Landkind diese Windlichter. Die fand ich auf Anhieb super! Die sind nämlich nicht nur schwarz lackiert, sondern mit Tafellack gestrichen.

Ohne Beschriftung sehen sie schön edel aus und ich finde, sie passen zu jedem Wohnstil. Und es sind tolle Mitbringsel! Mit einer lieben Nachricht drauf kommen die doch sicher gut an?
Die Idee stammt übrigens nicht von mir - ich hab vom Verlag ein Foto davon bekommen und dann ging es in die Testphase: Welcher Lack hält, muss das Glas grundiert werden - usw.

Beim dritten Versuch war ich dann zufrieden. Ich hab nicht einfach den Lack aufgetragen wie auf dem Foto zu sehen war, sondern ich habe die Gläser vorher weiß grundiert und dann erst den Tafellack aufgepinselt. So leuchten die Lichter richtig schön hell!
Meine fleißigen Helferkinder hatten jede Menge Spaß beim Basteln und vor allem beim Bemalen!

Und mir? Mir hat das Dekorieren am meisten Spaß gemacht :o) Fragt lieber nicht, wie viele Fotos ich gemacht habe, hihi! Und FAST wären die Windlichter auf dem Cover gelandet - aber die Schneemännchen haben dann das Rennen gemacht. Davon zeig ich Euch beim nächsten Mal dann mehr!
Ganz liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende

Kommentare:

  1. Oh die sind ja wirklich toll geworden Melli! Auf die Idee, darunter weiß zu streichen, wäre ich nicht gekommen. Toll!

    <3

    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie
    die Glässer sehen super aus
    so ehnliche hat mal meine tochter gebastelt aber nicht mit herz und nicht schwarz,
    also tafellack, das ist die Idee!
    die sehen richtig toll aus
    und sehr schöne fotos!
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Melanie, deine Dekogläser sind ja wohl der Knaller ! Genial.. zum verschenken sind die wirklich niedlich...
    :) Danke für die tolle Idee ! liebe Grüße Andy

    AntwortenLöschen
  4. HALLÖLE.. mei des gfallt mah::: UND guat DAS DAS INNEN weiss GMACHT HAST,,, und durch den TAFELLACK... kannst ja aufimaln, WAS ma will:: VOLLE hetzig::: HOBS no fein.bis bald:: BIRGIT:::

    AntwortenLöschen
  5. Woooowww superduper schön, ich liebe die Tafelfolie ja eh, aber an sowas habe ich noch nie gedacht!

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön sind diese Gläser geworden, tolle Idee.

    Liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Toll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Schön, sind die Windlichter geworden.

    Und das : "LET IT SNOW" unterschreib ich dick und fett :-)
    Mein Freund hat schon gesagt ich bin ein Kindskopf, weil ich das auch auf unsere Tafel geschrieben hab ;-) ;-) ;-)

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  8. wow, super tolle Idee!! Schade, hätten auch auf dem Cover gut ausgesehen ;-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Habe gerade gestern die Zeitschrift gekauft ....die Windlichter sind mir gleich aufgefallen ....wobei die kleinen Schneemännchen auch ihren Reiz haben ....
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine schöne Idee, da würde ich am liebsten gleich loslegen und mir auch welche machen!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Ja, ich kenn die auch. Von Pinterest http://www.pinterest.com/search/?q=WeihnachtenKannKommen als Dani Peuss zum Wettbewerb "Weihnachten kann kommen" aufgerufen hat, fand ich die schon KLASSE! Jetzt MUSS ich die wirklich mal nachmachen - DANKE für´s erinnern....

    AntwortenLöschen
  12. Superschön Melli und das Fell schaut manchmal fast aus wie Schnee;O))
    Drück dich
    Silvia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Melanie,

    die Windlichter sehen toll aus! Hab auch vor 3 Tagen was mit Gläsern und Tafelfarbe gemacht, aber es ist immer noch nicht ganz trocken. Die Idee werde ich mir für das nächste Mal merken! Total toll!

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michéle,

      ja, das dauert :o) Ich hab die Gläser schon im September gemacht, da ging es draussen sehr schnell mit dem Trocknen. Jetzt im Winter stelle ich die Sachen in unseren Heizkeller - da ist es immer gleich warm und es macht nichts, wenn die Lacke stinkeln ;o)

      Liebe Grüße
      Melanie

      Löschen
  14. Liebe Melanie,
    die sehen ja klasse aus!
    DieZeitschrift muß ich mir doch auch direkt mal holen...
    Herzliche Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Die finde ich super! Echt eine tolle Idee :o)
    Ich hab auch noch so viele Glächen zu Hause, weil ich immer mal irgendwas damit basteln wollte, aber außer ein bekleben mit Masking Tape ist mir dazu nicht eingefallen...
    Da werde ich auf jeden Fall auch einige nachmachen ;o)

    Mit welcher Farbe hast Du die denn weiß grundiert?

    AntwortenLöschen
  16. Die Gläser sind ja wunderschön geworden. Eine wirklich tolle Idee und so einfach :).
    Liebe Grüße aus Bayern,
    Steffi ♡

    AntwortenLöschen
  17. Die Ausgabe habe ich hier auch liegen und u.a. gefielen mir die Windlichter sofort.

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. ...so herrlich in Szene gesetzt!!!
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Melanie,

    eine super Idee mit der beschreibbaren Farbe - somit gut für verschiedene Anlässe zu verwandeln.
    Habe den Bericht in der Zeitung schon gesehen -
    entzückend sind Deine fleißigen Helfer!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Melanie,
    Die Gläser sind ja wunderschön! Die Idee muss ich mir unbedingt merken, das können die Kinder schön für den nächsten Schulweihnachtsmarkt basteln :)
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  21. Super schön. Gefallen mir richtig gut. Gibt es da eine Anleitung dazu?

    AntwortenLöschen
  22. wow wie schön....so eine tolle idee...liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Melanie!

    Ich freue mich schon soooo, bald kommt der Postmann und bringt mir die Landkind ins Haus!
    Suuuuuuperschöne Windlichter sind das und eine prima Idee sie vorher weiß zu streichen! Bin schon sooo gespannt auf die anderen tollen Inspirationen!

    Lieben Gruß ins Wochenende!

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Melanie,
    super schööööööööööööön !! und danke für den Tipp, das Glas erst weiss zu malen.
    <3liche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Melanie,

    ich bin nun auch, nach einer längeren Pause, wieder hier am bloggen und schaue direkt mal hier bei dir rein.
    Die Tafel-Teelichter sehen super schön aus. Wow Wow Wow. Bin total begeistert. Die Idee muss ich mir mal merken und ich mich auch an so etwas schönes setzen :) Tolles DIY.

    Vielleicht magst du auf meinem neuen Fotoblog mal reinschauen:
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Melanie,

    die Windlichter sehen ja super toll aus ... an Tafellack habe ich noch nicht getraut ... aber ich glaube das gehe ich demnächst mal an ... das sind wunderschöne Mitbringsel und "Daheimverschönerer" ... dieses Jahr stehen ein paar Hochzeiten ins Haus ... so ein Windlicht statt Karte mit einem netten Spruch... da hat das Paar ewig von ...
    Hab einen schönen Sonntag und Danke für den schönen Post !!!
    ♥-lichst das Trümmerlöttchen

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Melanie,
    richtig schön sehen sie aus, deine Windlichter! ... jetzt fehlt nur noch der Schnee! :-))
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Melanie,
    was fuer eine tolle Idee. Vor allen dem erst eine weisse Schicht darunter zu geben.
    Bei mir steht schon eine Ewigkeit eine Dose mit weisser Tafelfarbe rum und ich hatte so gar keine Idee was ich damit machen soll. Jetzt werde ich mich gleich heute Nachmittag mal dran setzten während meine Jungs Football schaun.
    Liebe Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
  29. Allerliebst liebe Melanie, weil so Gläser stehen eh gerne ständig wo herum.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  30. Sieht wunderhübsch aus. Wirklich eine tolle Idee.

    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Melanie,
    wunderbare Idee mit den Windlichtern.
    Wo bekommt man eigentlich Tafelfarbe her, vom Baumarkt?
    Wie du siehst habe ich mich darum noch nie bemüht, aber der Gedanke ist genial.
    Freue mich wenn du mich ebenfalls einmal besuchen kommst...
    Ganz liebe Grüße,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Brigitte,
      ja, das war auch mein 'erstes Mal' in Sachen Tafelfarbe - aber bestimmt nicht das letzte Mal! :o)

      Tafelfarbe bekommst Du im Baumarkt, in Bastelläden oder übers Internet.

      Liebe Grüße
      Melanie

      Löschen
  32. leider gibt es die bei uns in keinem Zeitschriftenladen. Bekomme ich die Anleitung hier von dir?

    AntwortenLöschen
  33. Ich darf leider keine Anleitungen veröffentlichen. Du kannst Dir die Zeitschrift über landkind-magazin.de bestellen oder auch über jeden Zeitschriftenhändler bei Dir in der Nähe (dann ist es auch portofrei). Alternativ kannst Du mal im Internet stöbern - da findet man auch oft gute Tipps ;o)

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!