Freitag, 20. Februar 2015

Frühlingsgefühle!

Für alle, die weiterhin so fleißig hier vorbei schauen und mangels neuen Posts in den Alten stöbern, gibt es jetzt endlich mal wieder einen neuen, frühlingsfrischen Post!

Was war los im Hause Dekoherz? Warum gab es keine neuen Posts mehr? Die Antworten sind so langweilig wie vielfältig - wollt ihr das wirklich hören? Ich glaube nicht ;o)

Nur soviel: Im letzten Jahr war es ein ständiges auf und ab in Sachen Bloggen. So lange, bis ich gemerkt habe, dass es total egal ist ob ich jeden Tag, einmal im Monat oder überhaupt nicht blogge. Es gibt mittlerweile so viele wunderschöne Blogs, da fällt das gar nicht auf ob ich hier bin oder nicht, hihi! Sehr gut, das nimmt den Druck, den man sich selber macht ganz schön raus. Deshalb geht es hier locker weiter, von Zeit zu Zeit, nach Lust und Laune :o)

Um Weihnachten rum hat sogar mein Papa gefragt, was denn mit meinem Blog los sei, da tut sich ja gar nichts mehr? Das gab mir schon zu denken :o)

Zu der Zeit saß ich zwischen meinen Osterdeko-Kisten und hab fröhlich Hasen genäht und dekoriert und fotografiert. Ich glaube, unter diesem ständigen *derDekozeitvoraussein* leidet meine Dekolust schon sehr, denn zweigleisig dekorieren - Weihnachten UND Ostern, das ist total verwirrend! Ich hätte schon fast Ostereier an den Christbaum gehängt, so sehr war ich 'drin' im Osterthema :o))))) Weihnachten war deshalb letztes Jahr bei uns sehr puristisch dekoriert ....

Und dann ist da noch Liebevoll Fotografie (klick) - mein seit Jahren gehegter Traum nimmt ganz langsam Form an - 2015 taste ich mich nach und nach ran an die Portraitfotografie. Jipie!

Jetzt aber endlich mal zu den Hasen, die hier zwischen den Texten rumhoppeln. Die waren 'schuld' an der weihnachtlichen Osterverwirrung. Sie zieren den Titel der aktuellen Landkind Zeitschrift und machen richtig richtig Lust auf Frühling!

Und wer war wieder mittendrin statt nur dabei? Richtig!

Ostern ist zwar sehr früh in diesem Jahr, aber es bleibt Euch noch genug Zeit, um ein paar Häschen zu nähen. Die Vorlage gibt es auf der Homepage von Landkind (klick), die genaue Anleitung findet ihr wie immer im Heft ;o)

Ursprünglich wollte ich nur zwei drei Hasen nähen, aber wenn man dann mal drin ist, geht es ratzfatz und die Ideen werden immer mehr! Hier noch ein Bändchen, da ein Glöckchen ....
Die Hasenmädchen bekommen Blümchen ans Ohr genäht und sind so richtig schick fürs Osterfest:

Ob als Eierwärmer beim Osterfrühstück oder einfach nur so zum Dekorieren oder als Mitbringsel für die Kids - sie sind echt vielseitig!

Ihr merkt, ich bin ein Fan von den Hoppelhasen :o) Ein bisschen leid tat es mir aber um die ganzen Stoff- und Filzreste - bis mir diese Lösung eingefallen ist. Im Gegensatz zu den Hasen hab ich die Eier nicht von Hand genäht, sondern hab die Nähmaschine rumsausen lassen ;o)

Sehr empfehlenswert für alle Kleinkind-Mamas und Katzenliebhaber weil garantiert unzerbrechlich!!
So Ihr Lieben, ich wünsch Euch einen schönen Start ins Wochenende und
drücke uns die Daumen, dass die Sonne mal ein bisschen länger bleibt 
als nur für einen halben Tag!

Liebe Grüße

PS: Sorry, das war jetzt aber echt viel zu lesen, ich sollte öfter vorbei schauen, dann muss ich nicht so viel nachholen ;o)

Kommentare:

  1. Das sind ja süße Häschen, und machen echt was her so im Rudel.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  2. Deine Deko ist wirklich zauberhaft :) Aber ich kann mir vorstellen, dass Osterhasen und -eier die Weihnachtsstimmung irgendwie vermiesen^^.

    LG anna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie, und wiiieee ich dich vermisst habe, viele neue Blogs, aber keiner wie du - aber Spaß machen soll´s und drum bin ich auch der meine ich schreibe und kommentiere wenn´s grad passt.
    Hach ich Hasenverliebte würde am liebsten gleich loslegen, allererste Sahne sind sie und ja Frühling darf kommen!!!!!!!!!!!
    Ich schicke soooooooo liebe Grüße zu Euch
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. sooo schöme Häschen, da bekommt man direkt Lust auf Ostern :-))) hier ist gerade erst der Karneval halbwegs ausgezogen, da würden sich die Häschen dann bestimmt wohl fühlen - hihi.

    Werde gleich mal nach dem Schnitt gucken gehen.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Deine Häschen sind einfach wunderschön, das wird gleich auf meiner To-Do-Liste notiert! Danke
    Regina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Melanie, ui, schon Häschen? Bei uns wintert es noch sehr, grau und trist. Soweit bin ich noch nicht, sieht aber sehr niedlich aus. Viele liebe Bloggerinnen entschuldigen sich immer, .....sie würden zu wenig bloggen.....das versteh ich nicht. Ist doch alles ok, jeder so wie die Zeit es zuläßt. Herzliche Grüße Maja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Melanie,

    ich freue mich sehr wieder von dir zu lesen und deine "kreativen Ergüsse" zu bewundern. Gerade erst gestern habe ich wieder traurig in mein Postfach geschaut und gemerkt, dass dein letzter Post so lange her ist.
    Die Hasen sind wirklich super süß geworden. Ich werde die Vorlagen direkt an meine nähbegeisterte Schwester weiterreichen.

    Ich hoffe auf einen baldigen neuen Blogeintrag.
    Viele liebe Grüße
    Constanze

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Melanie,
    hab dich durch deinen Post auf Facebook entdeckt - schön - werde mich öfter sehen lassen -
    die Häs´chen sind süß - vor allem mit den Blümchen am Ohr - wie niedlich -
    klar es gibt viele neue Blogs aber es ist trotzdem schaden, wenn die "alten Freunde" verschwinden - vielleicht lässt du dich doch mal öfter sehen -

    liebe Grüße- Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Die Häschen sind wirklich niedlich. Aber mir gefällt auch die Idee aus den Stoffresten die Ostereier zu nähen ;)
    Liebe Grüße
    Lila

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Melanie,
    wie hübsch sind denn deine Deko-Ideen!! Die Hasen sind ganz bezaubernd!! Und die Eierchen mag ich auch total gern! Das kommt auf jeden Fall auf meine Osterdeko-Liste. Dankeschön für die niedlichen Inspirationen!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  11. Auch wenn es viele tolle Blogs gibt, ist es doch schade, wenn du denkst es fällt nicht auf ob du hier bist oder nicht. Jeder ist nämlich für sich ganz besonders und interessant, so ist es auch bei dir. Ich verfolge schon länger deine Seite auf FB, die Bilder sind wirklich klasse. ;) Mach weiter so.
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Melanie!
    Schön, von dir zu lesen!
    Die Osterdeko sieht super aus!
    Wünsch dir ein wundervolles Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  13. Osternähen an Weihnachten und bald schon Weihnachtskugeln drehen, gell! Das geht noch ganz vielen Menschen so, z.B. Modeeinkäufer. Aber das macht das Leben doch erst richtig spannend. Spannend wird es auf Deinem Blog immer bleiben, egal wie lange Du weg bleibst... wir warten, wir haben Geduld und freuen uns auf jede Zeile. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    die Häschen sind ja zuckersüss, auch wenn es für mich noch ein wenig zu früh für Osterdeko ist.
    Klar gibt es viele tolle Blogs, aber jeder hat so seine Lieblinge und da fällt eine lange Abstinenz dann durchaus auf!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde es schön das du dich wenigstens ab und an noch hier sehen lassen möchtest und deinen Blog nicht auch gleich ganz schließen willst. Das fänd ich schade.
    Ich würde dich hier vermissen! Du bist ein Teil der ´´guten alten Zeiten`` hier ! :-) Ich denke du weißt was ich damit sagen möchte.
    Ganz liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  16. Deine Häschen sind wunderwunderschön. Davon müssen welche in mein Wohnzimmer hoppeln ;-). Herzliche Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  17. Deine genähten Häschen und Ostereier sind super süß! Aber in der Weihnachtszeit schon an Ostern zu denken, finde ich schon krass. Ich fange gerade erst an mir Gedanken um die Osterdeko zu machen..

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  18. Huch... kam mein Kommentar nun an oder nicht?

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Melanie,
    Schön von Dir zu lesen :-)
    Die Häschen sind so bezaubernd, toll gemacht.
    Auch die Eier gefallen mir sehr...
    Danke für die Anleitung,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Melanie,

    Ich kommentiere eher selten aber heute muss es sein. Ich gehöre zu denjenigen, die Deine Seite täglich besuchen, und auch wenn ich es absolut nachvollziehen kann, dass Dein eigentliches Leben außerhalb des Blogs stattfindet, will ich Dir trotz allem sagen, dass jeder Post von Dir einen Unterschied macht. Ja, es gibt viele Blogs, die zum Teil auch sehr schön sind. Aber glaube deshalb bitte nicht, dass Deine Leser Dich nicht vermissen oder auf den nächsten Post warten! Wie sehr Du mit Deinem Blog auch Leben verändern kannst, hatte ich Dir schon mal in einer E-Mail geschrieben, als ich mich für die maritimen Dekoideen bedankt habe. Meine Tochter wird übrigens nächsten Monat 2 Jahre :-)

    Bleib ruhig dabei nur ab und zu zu bloggen, wenn es gerade bei Dir passt. Aber denke bloß nicht, dass wir Dich nicht vermissen!!! ;-)

    Liebe Grüße, Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chris,
      vielen Dank für Deine warmherzigen Worte. Leser wie Du sind mit der Grund, warum es den Dekoherz-Blog immer noch gibt. Im Bloggerland läuft inzwischen so vieles über Facebook, aber es gibt eben auch immer noch sehr viele, die nicht in FB sind oder die keine Blogliste haben die automatisch anzeigt, wenn es einen neuen Post gibt und dann immer wieder direkt in den Blog klicken und sich über neue Posts freuen.

      Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast einen Kommentar zu schreiben. Diese Zeit ist nämlich - grad mit einer fast Zweijährigen - sehr rar ;o)

      Ganz liebe Grüße an Dich
      Melanie

      Löschen
  21. Liebe Melanie,

    die Fotos stimmen super auf den Frühling ein! Jetzt muss er nur kommen und endlich den Schnee mitnehmen....!
    Ich war am Samstag auch schon mal gucken, was es so schönes dieses Jahr gibt :-)

    Viele Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Melanie,
    darüber, dass du jetzt einen Post schreibst, freue ich mich persönlich sehr. Es ist nun genau 6 Jahre her, dass ich angefangen habe zu bloggen und damals warst du und dein Blog eine große Inspiration für mich. Dafür möchte ich dir einfach mal danken. Es waren eine Handvoll Blogs, die mich so begeistert haben, dass ich es nach ein paar Monaten stillem Lesens dann selber probiert habe.

    Auch wenn ich als langjährige Leserin (aber leider sehr unregelmäßige Kommentarschreiberin) deine Posts schon sehr vermisse, verstehe ich voll und ganz, dass nun einfach so viele andere Dinge in dein Leben getreten sind. Du hast doch im Grunde das geschafft, was sich so viele Bloggerinnen wünschen und das freut mich für dich.
    Deine Häschen sind übrigens total entzückend und ich werde mich anschließend gleich mal auf die Landkind-Website begeben um mir die Anleitung abzuholen.

    Viel Erfolg weiterhin, Melanie, und ich freue mich, dass du trotzdem vor hast immer wieder mal einen Post hier zu schreiben.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hilda,

      vielen lieben Dank für Deine warmherzigen Worte - ich freu mich sehr darüber und noch mehr freu ich mich, dass Du hier mit liest!

      Ganz liebe Grüße an Dich
      Melanie

      Löschen
  23. ich lese auch immer wieder als stille Leserin und habe mich auch schon gewundert wo du denn bist...
    Kann ich die Anleitung für die Hasen bekommen?
    Vielen lieben Dank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar! In der neuen Landkind-Zeitschrift findest Du eine detaillierte Anleitung.

      Viel Spaß beim Nähen,
      Melanie

      Löschen
  24. Bekommt man die nicht direkt von dir?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich habe den Artikel für Landkind gemacht. Die Zeitschrift ist aktuell auf dem Markt, da kann ich die Anleitung nicht im Blog zeigen ....

      Löschen
  25. tolle Sachen hast du da gewerkelt!!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Melanie,
    dein Blog war vor noch nicht ganz 6 Jahren der erste und sehr lange auch der einzige, den ich verfolgt habe. Und wenn ich auch mittlerweile einige wenige andere Blogs für mich entdeckt habe, so ist mir doch dein Blog, so wie er früher mal war, mit Abstand der liebste. Deine Dekoideen haben mich oft inspiriert, dein selbstverständlicher Stil hat mir immer sehr gefallen. Und ich finde ganz ehrlich, dass du eine große Lücke hinterlässt. Klar, das "echte" Leben hält neue, andere und wichtigere Aufgaben bereit und vielleicht kommt man auch automatisch irgendwann an einen Punkt, wo man dem Blog nicht mehr so viel oder gar keine Stellenwert mehr einräumen mag. Ich kann das nachvollziehen, auch wenn ich es persönlich sehr schade finde.
    Ich wünsche dir alles Gute und freue mich über jeden Post, den du schreibst!
    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Melanie, zuerst mal ein grosses Kompliment zu deinen süssen Häschen und der wunderschönen Inszenierung. Einmal mehr hat mich ein Blogpost von dir inspiriert - zumal ich noch ganz viele Filzresten in Pastellfarben zuhause rumliegen hab. Deinen Entscheid kann ich übrigens absolut nachvollziehen. Danke für deine ehrlichen Worte! Es geht mir ähnlich. Bloggen soll Spass machen und darf keine Pflichtübung sein. Finde ich (hihi, habe aber trotzdem unterschwellig immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich lange keinen Post mehr gebracht habe).
    Umso mehr freue ich mich, hie und da von dir z lesen, weil ich dann weiss, dass du wirklich grade LUST hattest, was von dir sehen und hören zu lassen...
    Herzgruss, Wanda

    AntwortenLöschen

Danke für Euer Feedback!