Posts mit dem Label Ostern werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ostern werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 22. April 2014

Kleines Lebenszeichen

Manchmal fordert einen das echte Leben so sehr, dass für den Blog einfach wenig Freiraum bleibt. Ich war direkt erschrocken, als ich das Datum des letzten Posts gesehen habe ...
Das Osterwochenende verging ebenfalls wie im Fluge! Ich hoffe, Ihr hattet schöne und erholsame Ostertage :o)
Einen schönen Start in die neue (Ferien-)Woche 
und ganz liebe Grüße




Donnerstag, 20. Februar 2014

Vom Nähen bis zum Tanzen - und eine Premiere!


Seit gestern liegt die neue Landkind in den Läden. Dieses Mal ziert unser Hühnerstall das Cover :o) Naja, okay - der ist nur als Hintergrund zu sehen - aber das Knallrot sieht einfach toll aus zu den frühlingshaften Osterküken ;o)
Das sitzende Küken aus Trachtenstoff hat es mir ja besonders angetan ...

Wisst Ihr eigentlich, dass ich hier unter erschwerten Bedingungen arbeite und fotografiere? Kaum bin ich mit etwas Dekokram im Garten zu gange, hüpft unser schwarzes Katerchen zwischen der Deko rum oder schmust mich fast um (jaaa, der schafft das - zumindest reicht es aus, um mich ins Schwanken zu bringen und die Bilder sind nachher total verwackelt!). Und ist der mal ausnahmsweise nicht in der Nähe, kommt Leni um die Ecke und schnüffelt an den Sachen - evtl. hat sich ja DOCH etwas essbares hier versteckt?!?

Dieses Mal habe ich aus den felligen Plagen ganz einfach Nebendarsteller gemacht (siehe auch das erste Bild - Katze Nele wird zum Accessoire *gg*).
Unsere Leni könnt ihr in der Landkind direkt im Editorial finden. Man muss nur hartnäckig genug sein, dann schafft man es auf Seite 3 :o)

Dabei sind die Hauptdarsteller echt super süß! Es hat zwar etwas gedauert, bis ich den Schnitt so entworfen hatte, dass auch alles gut nähbar ist, aber danach konnte ich gar nicht mehr aufhören zu nähen ... Einmal quer durch die Stoffkiste!
Mal rosa - mal rot kariert - das feine blaue Karo mag ich auch total gerne ...
DA! Sag ich es nicht! Nun kommen auch noch die Hühner hier angelatscht und rennen durchs Bild!!
Um nicht das immer gleiche Esszimmer in der Landkind zu haben, hab ich eine Ecke unseres Wohnzimmers leer geräumt und in einen frühlingshaften Sitzplatz verwandelt. Das war grad in der Zeit, als ich die Weihnachtskisten aus dem Keller geholt habe - fragt nicht, das Chaos das entsteht wenn Oster- UND Weihnachtskisten den Flur versperren ist phänomenal! ;o) Tina - siehst Du *Deinen* Wecker?? Ich weiß schon ,wie dieses Jahr an Ostern dekoriert sein wird :o)
Ach moment - fast wollte ich schon Tschüß sagen! Die Premiere fehlt ja noch!! Schaut mal hier (klick) da findet ihr ein Video (made by Panini Verlag, nicht von mir) in dem meine Küken eine herzallerliebste Tanzeinlage machen :o)

Das Schnittmuster für die Küken findet ihr übrigens auch auf der Seite von Landkind (klick).

So, jetzt aber - ich wünsch Euch eine schöne Restwoche
ganz liebe Grüße

PS: Es erreichen mich häufig Mails mit Fragen zu den Anleitungen der Landkind-Basteleien - bitte habt Verständnis, dass ich dem Verlag nicht in den Rücken fallen kann und diese hier posten kann.

Mittwoch, 3. April 2013

Ostermontagsbeitrag ;o)

Spät, aber doch noch! Ostermontag hatte ich Euch ja einen letzten Osterpost meinerseits versprochen - aber da wir gleich nach dem Frühstück auf einen unserer Lieblingsflohmärkte gedüst sind und anschließend ein paar Gäste zuhause hatten, wurde es dann doch nix.

Gestern waren wir dann mal wieder am Ammersee und den Rückweg haben wir über Augsburg genommen - da gibt es nämlich einen Möbelschweden, der meistens die Produkte hat, die ich bei den uns näher liegenden Geschäften NICHT kriege ;o)

So gibt's also erst heute die allerletzten Osterdekofotos :o)

Die Blumen aus Palmkatzerln habe ich statt mit Knöpfen auch mit Perlen gemacht, siehe hier (klick) - irgendwie war es mir dann aber doch zu unbunt - so habe ich die Papier-Servietten-Häschen vom letzten Jahr - siehe hier (klick) - mit dran gehängt - ein kleiner Farbklecks im Treppenhaus.

Dann wollte ich Euch noch zeigen, was mir, bzw. uns, denn es war für die ganze Familie etwas dabei - die liebe Christine zu Ostern geschickt hat: das süße Körbchen aus Tonkarton und das liebevoll verzierte Osterei - traumschön!! Wir hatten an Weihnachten ausgemacht, dass wir uns - da die Zeit scho so knapp war - statt einer Weihnachtskarte einfach so, irgendwann 2013, mal eine Karte (!) schreiben ;o) Du hast mich echt überrascht, Christine, auch an dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön für Deine wunderschönen Bastelarbeiten!
Der Hase im Topf war eine Zufallsdeko und passt grad noch so schön zum Rest der Bilder - wir haben ihn aber nicht weich gekocht, hihi!

Während der gestrigen Fahrt zum Ammersee wurde ich fast ein bisserl sentimental - es wird wohl eine der letzten Ausflugsfahrten mit unserer bald 17jährigen Rennsemmel gewesen sein. Schön langsam häufen sich die Reparaturen und hätten wir nicht den besten Kfz-ler überhaupt in der Familie - meinen Papa - dann hätten wir unseren Kombi wohl schon längst her geben müssen ...

Ich hänge ja an jedem meiner (bisher 3) Autos - geht es Euch auch so?

Und grad mit dem jetzigen Auto verbinde ich so viele schöne Erinnerungen: Wir haben es ein paar Tage vor Jacobs Geburt gekauft, so war eine der ersten Fahrten damit, die Fahrt von der Klinik nach Hause; beim Umzug von der Wohnung ins Haus hat er uns voll beladen gute Dienste erwiesen, wir haben Leni aus dem bayrischen Wald abgeholt und auch Emma durfte ihre allererste Autofahrt in unserem blauen Kombi genießen :o)

Wir haben letztens eine Probefahrt mit einem neueren Auto gemacht - das war echt ungewohnt - völlig anders! - in fast zwei Jahrzehnten hat sich bei den Autos doch eine ganze Menge getan ... In unseren good old Kombi steige ich ein und fühle mich wohl - das ist wie mit einem alten Schuh, den man schon lange eingelaufen hat: rein steigen - wohl fühlen ;o)

Ähm, ja - das war ja jetzt mal wieder völlig am Thema vorbei - aber es beschäftigt mich halt grade ...

Morgen gibt es wieder einen Bine-Post - sehr frühlingshaft und wunderschön! Freut Euch drauf!

Ganz liebe Grüße

Sonntag, 31. März 2013

Meine Lieblingsosterdeko 2013

Erst mal vorne weg  
FROHE OSTERN!!! 

Ob es stürmt oder schneit, ob ausgeschlafen oder verschlafen, ob überhäuft mit Ostereiern oder glücklich mit einem einzigen Schokohasen - frohe Ostern! Jaaa, das geht - meine beiden Kinder sind grad seelig, jedes auf seine Weise, hihi!

Emma, weil sie sonst nie Schokolade kriegt und deshalb ihren Osterhasen genauso genießt wie ihren Nikolaus - damals, als es noch Winter war, ha ha! Und Jacob, weil an seinem Schokohasen ein Gutschein hing für eine Stunde EXTRA Computer - das klappt natürlich auch nur, weil der PC bei uns streng rationiert ist ;o)
Heute zeig ich Euch meine liebste Lieblingsdeko für Ostern 2013 - der Kranz aus Birkenzweigen mit ein paar Federn und Palmkätzchen geschmückt und dann meine heiß geliebten Blümerl mit Palmkätzchen und Knöpfen. Heiß sind sie tatsächlich, vor allem wenn man es schafft, dass man in den Heißkleber fasst - aua - und das schaff ich fast JEDES Mal wenn ich mit dem Ding hantiere ... Das härtet ab ;o)

Da ich die Blümchen echt in Massen produziert habe, wurde der uralte Kranz aus Lärchenzweigen - von vor weiß ich nicht mehr wann ich den gemacht habe -  mit Blümchen beklebt.
 Öhm, ja, vielleicht noch ein bisserl näher ran ... - sonst seht ihr ja nix!
 Und weil dann IMMER NOCH welche übrig waren, liegen auf dem Kranz ums Hasenglas auch noch ein paar - dann passt alles prima zusammen ;o)
Wer den Link mit der Anleitung für die Blümchen verpasst hat, kann HIER klicken.

Liebe Ostergrüße

Samstag, 30. März 2013

Ostern im Glas

Gläser haben es mir momentan angetan - besonders ausgediente GROSSE Gläser. Die kriegt man in diversen Großküchen (Altenheim, Kantine, Wirtschaft ...) - wenn man lieb fragt ;o)

Ein bisserl Moos, ein paar Federn, ein Stückerl Ast und Ei dran - schon fertig!
Die beiden Gläser stehen oben auf dem Fernsehschrank - sie sind etwa 25 cm hoch - meint man gar nicht, wenn man sie auf den Fotos so sieht.

Bevor ich mich in den Ostersamstag verabschiede, zeig ich Euch noch schnell die Deko auf dem Küchenfensterbrett - da geht es etwas rosa zu ;o)  

Mein Haferl mit Klappdeckel is vom Flohmarkt - und damit es zur rosalichen restlichen Deko passt, hab ich ein Bellispflanzerl eingetopft und den Innnendeckel etwas aufgehübscht.
Ich wünsch Euch einen schönen Tag, bis morgen :o)

Liebe Grüße






Freitag, 29. März 2013

HASENREICH geht es bei uns zu :o)

So, jetzt hab ich den Salat: viele Osterdekofotos sind gemacht - und gepostet hab ich total wenig. Manchmal überfällt mich akute Blogunlust ;o) Die Lösung: Ihr kriegt einfach an jedem Tag des Osterwochenendes einen Post :o)

Los gehts heute mit vielen Hasen! Das Esszimmerfenster ist farblich eher zurückhaltend dekoriert - die ersten beiden Häschen hoppeln dort herum:
Eine weitere Hasenbande sitzt auf dem Regal - eine liebe Überraschung per Post von meiner Freundin Tanja - ich hatte ihr erzählt, dass ich die Hasen für die Landkind am liebsten mit Karostoff genäht hätte, aber da im Heft bei einem anderen Thema schon karierter Stoff verwendet wurde, sind es Pünktchenhasen geworden. Nochmal ganz lieben Dank für die herzigen Häschen!!
Sind sie nicht zuckersüß?

Ebenfalls total süß finde ich Kellys Hasen (klick HIER) - aus Papier und durch die Briefklammer mit beweglichen Ohren und Armen. Das MUSSTE ich gestern Abend direkt nach basteln. Während ich geschnitten und geklebt habe, kam mir die Idee, dass man in die Klammer auch noch ein Tütchen mit Osternaschereien hängen könnte - allerdings war mir der knuppelige Hase dafür zu klein. Ich habe dann meinen Schnitt für die genähten Landkind-Hasen etwas abgeändert und einen Prototypen, äh -hasen gebastelt. Mal schauen, ob ich bis zum Osterkaffee noch ein paar davon basteln kann - wenn nicht, dann ist die Idee für das nächste Osterfest gespeichert ;o)

Danke, liebe Kelly, für die Inspiration! Genau das liebe ich so am Bloggen: sehen, basteln, eine eigene Note einbringen ...
 So Ihr Lieben, ich wünsche Euch einen schönen Start ins Osterwochende!! In diesem Sinne:

 Ganz liebe Grüße



Freitag, 15. März 2013

Leise rieselt der Schnee - aaaber ...

 ... heute geht es weiter mit den Frühlingsdekofotos - ein zwei Hasen sind auch schon mit ins Esszimmer gehoppelt - sind ja nur noch zwei Wochen bis Ostern!

Als Basis für  meinen Frühlingskranz hab ich eines meiner selbst gebunden Lärchenkranzerl genommen. Die hab ich schon seit fast 5 Jahren im Einsatz! Wer wissen will, wie ich zu den Zweigen gekommen bin, kann das hier (klick) nach lesen *lach*

Ein paar Birkenzweige dazu gewickelt und ein paar Weidenzweige hinein gesteckt - schon sieht er aus wie neu! Und das alles ganz ohne Draht - so mag ich das :o)

Unsere Idamaus ist wieder zu Hause - in der Klinik haben sie ihr mit Infusionen, Darmmassagen und -Spülungen helfen können - eine OP war zum Glück nicht notwendig! Nun halten wir sie (und ihren Darm) mit Schonkost und viel Gassigehen in Schwung - schadet uns allen nicht ;o) Der Sonnenschein und der glitzernde Schnee sind ja herrlich anzusehen (aber sowas seh ich lieber im Januar als Mitte März ...)
Erinnert sich noch jemand an diesen (klick) Post? Wie ihr seht, hab ich mich doch getraut das Glas wieder aufzumachen ;o)

Meine Blümchen von vor der Haustür stehen seit Tagen drinnen im Windfang ;o)
Im Moment schneit es schon wieder ...

Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende! Wenn es so weiter schneit, dann poste ich am Wochenende gleich nochmal (bunte) Frühlingsbilder - irgendwann muss der Winter doch mal aufgeben ... ;o)

Ganz liebe Grüße



Dienstag, 12. März 2013

Herzlich Willkommen - Frühlingsdeko vor der Haustür

Bei den vielen Fotos von der Frühlingsdeko wusste ich jetzt gar nicht, mit welchem Zimmer ich weiter machen soll. Also machen wir es der Reihe nach - kommt's mit - wir müssen kurz vor die Haustür gehen ...
Dort hab ich am Samstag den Schlitten samt Schlittschuhen weg geräumt - das ging ja gar nicht mehr bei den frühlingshaften Temperaturen!! Schnell einen Gartenstuhl raus und ein paar Blümchen ...
Zuerst hab ich den locker geschlungenen Kranz mit Birken- und Weidezweigen auf Frühling getrimmt. Den Kranz habe ich schon ganz lange - er lässt sich super einfach jahreszeitlich umdekorieren. Hmm, ich glaube, der kriegt noch ein Schleiferl dran, schaut doch recht nackert aus auf den Fotos ... Und das alte Eisengitter könnt noch a grünes Buchskranzerl vertragen, oder? Ich brauch da immer ein paar Anläufe, bis ich ganz zufrieden :o)
Den Kupfertopf hab ich vor ein paar Jahren vom Flohmarkt mit heim gebracht - ich mag die Patina so gerne!

Letzte Woche wurden bei uns im ganzen Landkreis die Büsche und Bäume zurück geschnitten - das ist natürlich ein Traum für zwei Naturmaterial sammelnde Mädels, hihi! Meine Freundin und ich haben uns gut eingedeckt mit Birkenzweigen, die wir zu Kränzen binden wollen bzw. schon gebunden haben.

Zurück im Dorf kam uns eine RIESEN Rauchfahne entgegen - unser Schreiner hatte seine wunderschöne, riesengroße Zierweide um gefällt und verbrannte gerade die Äste. Aaaaaaaah!! Am liebsten hätte ich sie ALLE mit genommen, aber dafür hätte ich dann einen Laster gebraucht, hihi, also hab ich mich auf ein paar Zweige beschränkt ;o) Sie sind wunderschön - ich freu mich so sehr darüber! Und unser Schreiner war froh über jeden Ast den er nicht verbrennen musste :o)

Ich quatsch zu viel, ne? Interessiert Euch wahrscheinlich gar nicht - also weiter mit den Bildern!!
Ich hab ein bisserl Angst vor dem Frost, drum stell ich die Blümchen abends immer rein ... Selber schuld, weil ich immer nix erwarten kann ;o)

Letzte Woche hab ich Euch ja ein bisserl neugierig gemacht wegen Familienzuwachs und Australien und so (hach ich liebe das). Des Rätsels Lösung: Lenis Sohn Aaron (fast hätte ich geschrieben aus erster Ehe!!) vom ersten Wurf, ist für drei Wochen bei uns, während seine Familie Australien unsicher macht, die Koalas und Känguruhs mit Leckerchen füttert und hoffentlich ganz viel Zeit mit dem ältesten Sohn verbringt, der dort ein Austauschsemester macht.

So hüpfen bei uns also zur Zeit drei Hunde durch Haus und Garten - nein, ich meine natürlich rennen! Bin wahrscheinlich schon völlig im Osterhasenfieber!

Aaron hatte schon als Welpe ein Faible für Deko. Sein Frauchen behauptet ja, er hätte schon so manche Terrakottafigur zerlegt - kann man sich aber gar nicht vorstellen - schaut mal wie brav er da liegt und schaut :o)

Hier noch ein Foto von den drei Fellnasen mit Hundefreundin Sally - ACHTUNG - da isser nochmal, der Schnee der jetzt zum Glück nicht mehr da ist :o)

Zu guter Letzt: Unsere Idamaus habe ich heute in die Klinik gebracht - es ging gar nichts mehr und so wurde sie erst mal mit Infusionen versorgt. Wenn alles nichts hilft, muss 'manuell' nach geholfen werden :o/ Die Ärmste, sie tut mir so leid! Koliken und so hartnäckige Verstopfung - das ist eine Qual! Heute Abend wissen wir dann mehr - es heißt also weiterhin Daumen drücken ...

Ich dank Euch ganz herzlich für die guten Wünsche für Ida - wird schon wieder werden!

Ganz liebe Grüße



Samstag, 9. März 2013

OsterbloggerEi bei SoLebIch - schaut mal rein!

Wie angekündigt zeige ich Euch heute eine dekoherzige Bastelei die mir so richtig Spaß gemacht hat! Beim Aufräumen meines Bastelkellers kamen mir die getrockneten Palmkätzchen in die Hände und da ich schon massig Herzerl (siehe HIER klick) daraus geklebt habe, wollte ich mal was ganz anderes ausprobieren!

Ihr braucht fast kein Material dazu und das Ergebnis macht aus dem nackigsten Ast eine schöne Osterdeko! Na, neugierig? Dann schaut mal HIER (klick) - bei SoLebIch gibt es die Anleitung  zu den Palmkätzchenblüten - und natürlich noch ein paar weitere Fotos ;o)

Es gibt zwei Varianten - einmal fröhlich bunt und einmal edel und dezent!


Ich wünsch Euch ein wunderschönes Wochenende,
liebe Grüße



Mittwoch, 4. April 2012

Selbstgemacht ...

Ein paar der Sachen hab ich mal ausprobiert und für Ostern Brotzeittüten aufgehübscht. Erst wollte ich lauter Täschchen machen für die Gäste, in denen die Osterleckereien verpackt sind. Beim Basteln dachte ich dann: Lichttüten wären natürlich auch toll als Tischdeko - und als Hüllen für die Vasen wäre das auch was! So geht es mir oft - ich komm von einem ins andere ... Eine kleine Auswahl hab ich Euch schnell fotografiert.

Wie es scheint, schaffe ich es dieses Jahr tatsächlich, meinem Farbkonzept treu zu bleiben, hihi!!


Viel Spaß beim Basteln!

Liebe Grüße